LG Smartphone G2 mini im Test

LG G2 Mini Auf-3
Erst größeres Display, dann wieder kleiner – das ist der Trend bei vielen Smartphone-Hersteller. Auch LG zieht mit und hat jetzt auch eine Mini-Version vom G2. Das Display vom LG G2 mini ist auf eine Bilddiagonale von 11,93 cm (4,7″) geschrumpft. Auch die innere Hardware sowie die rückseitige Kamera hat LG einer radikalen Diät unterzogen. Was LG beim G2 mini sonst noch verkleinert hat, könnt Ihr hier im Test nachlesen.

Nur in dieser Woche (19.05. – 25.05.2014) könnt Ihr das LG G2 mini mit 8 GB bei uns im Shop für 259,90 Euro kaufen.

Vergleichen wir die beiden Smartphone rein äußerlich, ist der Größenunterschied nicht so groß wie erwartet. Es sind lediglich 10 mm in der Höhe und rund 4 mm in der Breite. Das heißt aber auch, dass das LG G2 schon immer handlich war.

G2-vs-G2-mini

Größenvergleich: LG G2 vs. G2 mini

Der Vergleich der verbauten Hardware fällt schon deutlicher aus. Wir haben diese mal in einer kurzen Tabelle zusammengefasst:

G2 G2 mini
Display 13,2 cm / 5,2″ 11,93 cm / 4,7″
Auflösung 1920 x 1080 960 x 540
CPU QuadCore @2,3 GHz QuadCore @1,2 GHz
RAM 2 GB 1 GB
Flash 16 GB 8 GB
Akku 3000 mAh 2440 mAh
Kamera 13 MPixel 8 MPixel

Ansichten

Beim Betrachten des Smartphones fällt auf, das LG die Bedienelemente wie Soundwippe und Powerbutten wieder auf die Rückseite platziert hat. Diese stehen etwas ab, wodurch das Smartphone beim Ablegen auf einer flachen Fläche nicht komplett aufliegt.

Hardware

Bei der inneren Hardware hat LG deutlich abgespeckt. Das LG G2 mini basiert auf einem Quad-Core-Prozessor aus dem Hause Qualcomm, der mit 1,2 GHz getaktet wird. Für die Grafikberechnungen nutzt das Smartphone eine Adreno-Grafik. Der Arbeitsspeicher umfasst 1024 MByte und als Flashspeicher sind 8 GB vorhanden. Über einen Kartenleser für microSD-Karten könnt Ihr diesen um weitere 32 GB erweitern.

Tipp: Eine entsprechende Speicherkarte mit 32 GB von SanDisk findet Ihr ebenfalls als Angebot der Woche*.

Die Anbindung ans Internet erfolgt über LTE, 3G oder WLAN. Letzteres ist zum n-Standard kompatibel. Außerdem wird Bluetooth 4.0 und NFC unterstützt.

Benchmark-Ergebnisse

Die Ergebnisse der Benchmarks vom LG G2 mini reihen sich im Mittelfeld ein und unterscheiden sich deutlich vom großen Bruder. Bei der Benutzung fällt dies jedoch nicht auf. Alle Apps und Video liefen ruckelfrei.

Benchmark Vergleich
AnTuTu Quadrant
SONY Xperia Z1 Compact 35.037 22.677
SONY Xperia Z2 32.436 17.044
SONY Xperia Z1 31.218 18.691
SONY Xperia Z Ultra 30.607 19.008
LG G2 29.361 19.146
Motorola Moto X 22.516 8.291
LG G2 mini 17.422 8.861
Acer Liquid S1 15.646 5.967
Mobistel Cynus T5 13.350 4.079
3Q S 11.016 3.483
Mobistel Cynus F4 11.003 3.481
Prestigio MultiPhone 4505 DUO 8.820 3.162
Mobistel Cynus F5 7.874 2.865

Kamera

Bei der rückseitigen Kamera müsst Ihr Euch bei G2 mini mit einem 8-MegaPixel-Sensor zufrieden geben. Unsere Testbilder zeigen, dass diese für Schnappschüsse gut geeignet ist.

Lieferumfang

Neben dem Smartphone liefert LG auch einen USB-Ladeadapter samt USB-Kabel sowie ein Headset mit. Das Handbuch findet Ihr nur im Internet.

LG G2 Mini Auf-2Fazit

Das LG G2 mini ist recht handlich und mit 121 g auch recht leicht. Selbst mit großen Händen lässt sich das Smartphone gut bedienen. Das 4,7 Zoll große Display zeigt Farben und Kontraste aus fast allen Betrachtungswinkeln. Jedoch spiegelt sich vieles vom Umfeld. Die Displayoberfläche ist sehr anfällig vor Fingerabdrücken und Ihr solltet immer ein passendes Tuch mit Euch führen. Die verbaute Hardware arbeitet recht flott, jedoch kein Vergleich zum großen Bruder. Das LG G2 mini unterstützt LTE, WLAN und NFC.

Nur in dieser Woche* bekommt Ihr das LG G2 mini 8 GB in mondweiss im Shop für 259,90 Euro.

* = Als Angebot der Woche (19.05. – 25.05.2014)

Das LG G2 Mini 8 GB zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 11,93 cm (4,7″), qHD IPS-Touchdisplay
  • Auflösung: 960 x 540 Pixel
  • Prozessor: Quad Core Qualcomm Snapdragon 400 mit 1,2 GHz
  • Speicher: 8 GB
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • Speicherkartenleser: microSD-Karten bis zu 32 GB
  • Kommunikation: Bluetooth 4.0, WLAN 802.11 b/g/n, WiFi Direct, NFC
  • Mobilfunk: LTE (4G), UMTS (3G), HSPA+42 Mbps
  • Navigation: GPS / A-GPS
  • Anschlüsse: 3,5 mm Klinke (Kopfhörer), Micro-USB
  • Akku: 2440 mAh (austauschbar)
  • Kameras: 8 Megapixel (Rückseite), 1,3 Megapixel (Vorderseite)
  • Abmessungen/Gewicht: 129,6 x 66,0 x 9,9 mm / 121 g
  • Betriebssystem: Android 4.4.2 KitKat
avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt, Smartphone abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "LG Smartphone G2 mini im Test"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] g zählt es nicht zu den leichtesten Mobiltelefonen mit 4,7-Zoll-Display. Zum Vergleich: Das LG G2 mini wiegt nur 121 g. Beim Display verwendet Phicomm ein IPS-Panel, sodass sich der Bildschirminhalt aus […]

trackback

[…] LG G2 mini […]

trackback

[…] Die verbaute Hardware arbeitet sehr solide, liegt jedoch in den ermittelten Werten von AnTuTu und Quadrant nur knappe vor dem Schlusslicht, dem LG G2 mini. […]

trackback

[…] LG G2 mini […]

trackback

[…] LG G2 mini […]

wpDiscuz