LG: Sprachsteuerung keine Fiktion

Seit langem wird darüber spekuliert, wie sinnvoll die Bedienung eines TV-Gerätes per Sprache oder per Gestensteuerung ist. Von TV-Geräten, die Apples Siri-Technologie intus innehaben, bis zu Microsofts Steuerung per Kinect gehen die Ideen. Aber anscheinend gibt es diese Technik schon einfach so zu kaufen: die Magic Remote von LG (erhältlich für die neuen LG CINEMA 3D Smart TVs) wird über eine integrierte Sprach- und Gestensteuerung verfügen.

Vier Steuerfunktionen sorgen dabei für die Bedienung von CINEMA 3D Smart TVs. Die neuen Zusatzfunktionen beinhalten eine Sprach- und Gestenerkennung, ein Bedienrad und die Pointing-Funktion. Durch die Einbindung von Spracherkennung in die Magic Remote kann Text (zum Beispiel Suchbegriffe) per Sprachkommando eingegeben werden. Das Browsen mit dem Smart-TV könnte dadurch schneller gehen, da das Tippen entfällt.  Außerdem können Kommandos über so genannte „Magic Gestures“ eingegeben werden. Die Steuerung des CINEMA 3D Smart-TV erfolgt nun als mit einfachen Arm- oder Handgelenksbewegungen. Zukunft? Bestimmt. (via)

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz