LG stellt die runde G Watch R offiziell vor

lg-g-watch-r_3

Die Mobilgeräte-Welt befindet sich ganz offensichtlich im Smartwatch-Fieber. Mit einem Teaser-Video hatte LG kürzlich die Vorstellung eines neuen Wearable-Produkts zur IFA 2014 angedeutet. Nun hat sich das südkoreanische Unternehmen aber entschlossen, die sogenannte G Watch R noch vor dem Messeauftakt in der kommenden Woche offiziell zu präsentieren. Wie schon bei der erst seit Ende Juli erhältlichen G Watch läuft auf dem Gerät Googles Android-Wear-Plattform, allerdings wirkt diesmal das Uhrengehäuse deutlich hochwertiger/edler und besitzt kein rechteckiges, sondern ein rundes Display mit P-OLED-Technologie.

Ein wichtiges Feature des P-OLED-Panels der neuen G Watch R soll den Herstellerangaben nach die gute Lesbarkeit auch im direkten Sonnenlicht sein. Die Auflösung des runden 1,3-Zoll-Bildschirms beträgt 320 x 320 Pixel und anders als bei der ebenfalls in Kürze erwarteten Motorola Moto 360, die auch mit einem rundem Display aufwartet, soll die verfügbare Fläche tatsächlich zu 100 Prozent genutzt werden.

Rein technisch hat die G Watch R sehr viel mit der bereits erhältlichen G Watch gemein. Angetrieben wird die Smartwatch von einem Snapdragon 400, der über vier mit 1,2 Gigahertz arbeitende CPU-Kerne verfügt und auf 512 Megabyte RAM zugreifen kann. Der interne Flashspeicher fasst 4 Gigabyte, der Akku ist mit 410 anstelle von 400 mAh dimensioniert.

Auch wieder mit dabei sind ein Gyroskop- und Beschleunigungssensor sowie ein Kompass. Neu hinzu kommen ein Barometer sowie ein Pulsmesser. Darüber hinaus ist die G Watch R nach IP67-Zertifizierung gegen eindringendes Wasser und vor Staub geschützt.

In der kommenden Woche will LG die G Watch R im Rahmen der IFA 2014 noch einmal groß präsentieren und auch auf der Messe ausstellen. Dann dürfen auch Angaben zur Verfügbarkeit und dem Preis erwartet werden. Klar ist schon jetzt, dass sich die G Watch R deutlich besser als echtes Modeaccessoire eignen dürfte als die erste G Watch. Laut Hersteller wird die Smartwatch mit einem schwarzen Armband angeboten werden, es soll sich aber auch jedes beliebige Uhren-Armband mit 22 Millimetern Breite verwenden lassen.

Bild: LG
Quelle: Pressemitteilung

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf LG stellt die runde G Watch R offiziell vor

  1. Pingback: Samsung zeigt Tizen-Smartwatch mit gebogenem AMOLED-Display » notebooksbilliger.de Blog

  2. Pingback: Asus wird am Mittwoch Android-Wear-Smartwatch vorstellen » notebooksbilliger.de Blog

  3. Pingback: LG zeigt die neue G Watch R, nennt Termin für den Marktstart » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.