LG stellt X Cam und X Screen Smartphones offiziell vor

LG-X-series

Nur noch wenige Tage bis zum Mobile World Congress 2016 in Barcelona verbleiben. Einige Hersteller können aber nicht still halten und zeigen bereits jetzt, was sie so in Barcelona der Öffentlichkeit zeigen werden. LG ist hierfür ein heißer Kandidat. Erst kürzlich zeigten die Koreaner eine Smartphone-Hülle für ein Gerät, das noch nicht mal vorgestellt wurde. Heute geht es weiter: Direkt 2 Smartphones hat LG soeben offiziell vorgestellt.

LG-X-screen

Zum einen das LG X Cam, zum anderen das LG X Screen. Beide Geräte haben jeweils eine Spezialität, die auch bereits im Namen steckt. Das X Cam richtet sich an all diejenigen, die eine gute Kamera wollen, das X Screen hingegen besitzt ein zweites „Always on“-Display, welches oberhalb dem normalen Display angebracht ist. Das X Cam bietet eine Dual-Kamera an der Rückseite mit 13 und 5 Megapixel. An der Front gibt es eine 8 Megapixel Kamera. Zudem bietet das Gerät ein 5,2 Zoll FullHD Display, einen 8-Kern Prozessor, 2GB Ram und 16GB Speicherplatz. Außerdem kommt das Smartphone mit einem nicht ganz so großzügig bemessenen 2520mAh Akku, immerhin gibt es jedoch das neuste Android 6.0 Betriebssystem.

LG-X-cam

Das LG X Screen hingegen kommt mit einem 4,93 Zoll HD-Display und einem zusätzlichen 1,76 Zoll Display, welches oberhalb des Haupt-Displays sitzt. Dort können verschiedene Dinge, wie Anrufe, Musik und Apps gesteuert werden, ohne dass die Tätigkeiten auf dem Haupt-Display unterbrochen werden müssen. Auf der technischen Seite bietet das Gerät einen 1,2 Ghz Quad-Core Prozessor, 2GB Ram, 16GB Speicherplatz, eine 13 Megapixel Kamera an der Rückseite sowie eine 8 Megapixel Kamera an der Front. Der Akku ist auch hier mit 2300mAh nicht besonders groß, jedoch gibt es auch hier das neuste Android 6.0 Betriebssystem mit den LG-üblichen Anpassungen.

Einen Preis hat LG für die beiden Geräte noch nicht angekündigt, jedoch werden die Geräte in Asien, Europa und Lateinamerika bereits im kommenden Monat verfügbar sein. Den Preis wird LG vermutlich am Sonntag auf der entsprechenden Pressekonferenz auf dem MWC 2016 verraten. Ich denke, dass dieser im Mittelklasse-Bereich zwischen 250 und 350€ liegen wird.

via Mashable, LG

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News, Smartphone abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.