LG X cam und X screen Ende Mai ab 249€ in Deutschland verfügbar

LG-X-series-630x485

Vielleicht erinnern sich noch einige an die neue LG X-Serie, die der Hersteller bereits im Vorfeld des Mobile World Congress 2016 im Februar präsentierte. Die beiden Geräte wurden schon vorab präsentiert um dem Flaggschiff nicht die Show zu stehlen. Mit dem LG X cam und dem LG X screen startet LG die X-Serie, später werden bestimmt auch noch weitere Geräte hinzukommen. Jetzt hat LG für die beiden Geräte auch den Markstart in Deutschland verkündet. 

Demnach werden beide Geräte Ende Mai bzw. spätestens Anfang Juni hierzulande im Handel erscheinen. In Korea kommen die Geräte schon in dieser Woche in den Verkauf. Der Preis für die beiden Geräte haben wir bereits im Februar gut eingeschätzt. Das X screen soll laut offiziellen Angaben 249€ kosten, das X cam soll es für 299€ geben. Beide Geräte haben, wie der Name bereits verrät, jeweils eine Besonderheit.

Bild_LG-X-cam

So gibt es im X cam, wie auch im LG G5, eine Ultra Weitwinkel Kamera, die die Standard-Kamera ergänzt. Sie hat einen Aufnahmewinkel von 120 Grad und eine Auflösung von 5 Megapixeln. Dazu gibt es auch noch die normale 13 Megapixel Kamera. Zudem besitzt das X cam eine geniale Aufnahmefunktion. Wenn der „Pop-out Picture“-Modus verwendet wird, schießen beide Kameras gleichzeitig ein Bild. Das eine Bild wird dann in einen Rahmen gelegt, sodass es so aussieht, als ob eine zweite (separate) Kamera von weiter weg ein weiteres Bild geschossen hätte. Auch lassen sich Fotos mit „Animated Photo“ zum Leben erwecken. Dies ist letztendlich eine Kombination aus einem Foto und Video. Beispiele für solche Bilder hat LG leider noch nicht zur Verfügung gestellt.

Beim LG X screen hingegen kommt wie beim LG V10 und LG G5 auch ein zweiter Bildschirm zum Einsatz. Dieser ist sehr schmal und befindet sich oberhalb des normalen Displays. Er zeigt auch ohne Aufwecken des Smartphones wichtige Dinge wie die Uhrzeit, das Datum und Benachrichtigungen an. Ich bin schon gespannt wie die Geräte in Deutschland ankommen, für den Preis sind sie für gewisse Zielgruppen mit Sicherheit sehr interessant.

Technische Daten LG X cam:

  • Bildschirm: 5,2 Zoll (ca. 13,2 cm) FHD In-cell Touch
  • CPU: 1,14 GHz Octa-Core
  • Kamera: Rückseite 13 MP Standardlinse, 5 MP Weitwinkellinse; Front 8 MP
  • Speicher: 2 GB RAM, 16 GB ROM
  • Batterie: 2.520 mAh
  • Betriebssystem: Android 6.0 Marshmallow
  • Abmessungen: 147,5 x 73,6 x 5,2 mm~6.9 mm
  • Netzwerkunterstützung: LTE
  • Farben: Titansilber, Gold

Technische Daten LG X screen:

  • CPU: 1,2 GHz Quad-Core
  • Hauptbildschirm: 4,93 Zoll (ca. 12,5 cm) HD In-cell Touch
  • Zweites Display: 1,76 Zoll (ca. 4,5 cm) LCD (520 x 80)
  • Speicher: 2 GB RAM, 16 GB ROM
  • Kamera: Rückseite 13 MP, Front 8 MP
  • Batterie: 2.300 mAh
  • Betriebssystem: Android 6.0 Marshmallow
  • Abmessungen: 142,6 x 71,8 x 7,1 mm
  • Netzwerkunterstützung: LTE
  • Farben: Schwarz, Weiß

Sobald die beiden Modelle auch bei uns vorbestellt werden können, werden wir den Beitrag natürlich aktualisieren. Bis dahin werft ruhig auch einen Blick auf die anderen LG Smartphones.

Via LG Blog

 

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Smartphone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.