LGs G Pad 7.0 kommt auf den deutschen Markt, weitere Tablets folgen

lg-g-pad-series_1

Mitte Mai 2014 kündigte LG drei neue Tablets der G-Pad-Reihe an, in der bislang nur das G Pad 8.3 erschienen war. Das kleinste dieser Geräte, das G Pad 7.0, kommt nun in den deutschen Handel, auf das G Pad 8.0 und G Pad 10.1 muss man hierzulande allerdings noch ein paar Wochen warten.

Alle drei LG-Tablets werden laut Herstellerangaben in den Farben Schwarz, Weiß, Rot, Orange und Blau erhältlich sein und von einem Quad-Core-SoC mit einer Taktfrequenz von 1,2 Gigahertz angetrieben. Dem Prozessor steht in den Tablets 1 Gigabyte RAM zur Seite und alle Modelle bieten einen microSD-Kartenslot, WLAN-Unterstützung sowie eine Display-Auflösung von 1280 x 800 Pixel.

Wo es Unterschiede zwischen den drei LG-Tablets gibt, das sind die Ausstattungsmerkmale Display-Größe, Akku-Kapazität, interner Speicher und Kamera-Auflösung. Das nun erhältliche G Pad 7.0 bietet beispielsweise ein 7 Zoll großes Display, 8 Gigabyte Flash-Speicher und eine 3-Megapixel-Hauptkamera auf der Rückseite. Beim G Pad 8.0 handelt es sich hingegen um ein 8-Zoll-Gerät und beim G Pad 10.1 um ein Tablet im 10,1-Zoll-Format, das mit 16 Gigabyte Flash-Speicher, 5-Megapixel-Kamera und 8000-mAh-Akku aufwartet.

Software-seitig installiert der Hersteller auf seinen neuen Tablets der G-Pad-Reihe Android 4.4.2 KitKat vor und modifiziert die Standard-Benutzeroberfläche wie gehabt mit dem eigenen UX-Interface, das im Vergleich zu Googles unangetastetem Android einige zusätzliche Funktionen und Apps mitbringt.

Euro-Preisempfehlungen hat LG bislang noch nicht für alle G-Pad-Modelle ausgesprochen. Klar ist nur, dass das G Pad 7.0 199 Euro kosten soll.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tablet abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf LGs G Pad 7.0 kommt auf den deutschen Markt, weitere Tablets folgen

  1. avatar dee sagt:

    Hallo,
    könnt ihr schon preisgeben, wann es genau bei euch erscheinen wird und zu welchen Preis?

  2. avatar Johannes Schaller sagt:

    Hallo, danke für die Anfrage. Derzeit kann ich den Informationen des Artikels nur hinzufügen, dass die UVP von LG für das G Pad 7.0 bei 199 Euro liegt.

  3. Pingback: LG G Pad 10.1 kommt in den internationalen Handel » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.