LifeLink: Smartphone-Ladekabel für das Portmonee

Smartphone-Benutzer die ihr Gerät oft beanspruchen, haben oft mitten am Tag mit leerem Akku zu kämpfen. Einzige Lösung: Das Smartphone zwischendurch aufladen. Dazu muss man allerdings in der Regel ein langes Ladekabel mitschleppen.

Es gibt immer wieder Versuche, ein praktisches und kleines Lade- und Anschlusskabel für Smartphones zu entwickeln, welches man problemlos mitnehmen kann. LifeLink von PlusUs ist der neueste Versuch. LifeLink ist ein flaches Plastikteil, so lang wie eine herkömmliche Kreditkarte und mit 2,5 Millimetern etwa doppelt so dick. Im Inneren verläuft das eigentliche Kabel. Löst man die beiden Hälften, erhält man ein 18 Zentimeter langes Kabel. Es gibt eine Version mit Micro-USB-Anschluss und eine mit Apples Lightning-Anschluss.

Das Kabel soll dank Teflon robust und reißfest sein, so dass man es auch verwenden kann, um sein LifeLink am Schlüsselbund zu befestigen. Aktuell kann man den LifeLink nur vorbestellen, erste Exemplare sollen aber bereits in einigen Wochen ausgeliefert werden. Mit umgerechnet 17 Euro ist das Kabel leider nicht ganz so günstig, allerdings wollen die Macher ein Teil des eingenommenen Geldes an gemeinnützige Projekte in Nepal, Indien und Äthiopien spenden. Dazu arbeitet PlusUs mit der Organisation Buy1Give1 zusammen.

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "LifeLink: Smartphone-Ladekabel für das Portmonee"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

17 Euro für en USB Kabel?….billig!

avatar
Gast

Definitiv ein praktisches Teil!
Denn wer hat schon Lust darauf ein meterlanges Kabel am Schlüsselbund hinter sich her zu schleiffen! Top!
Grüße

avatar
Gast

Eigentlich ne Coole Idee … nur wenn ich den PC dabei habe, dann doch auch wenigstens das USB Kabel zum laden oder?

wpDiscuz