Logi ZeroTouch soll Ablenkungen beim Autofahren minimieren

logitech zerotouch

Logitech hat heute ein Produkt präsentiert, welches für einige interessant sein könnte, für andere nicht, da sie die Funktionen sowieso schon nutzen. ZeroTouch besteht prinzipiell aus drei Teilen. Einer Android-App, einem kleinen Magneten sowie einer KFZ-Halterung mit integriertem NFC-Tag. Die Halterung gibt es entweder für den Lüftungsschlitz oder für das Armaturenbrett. Mit der App kann man nun per Sprache Aktionen ausführen, für die man sonst das Smartphone in die Hand nehmen müsste. Der Unterschied zu Google Now? Alles ist schön groß angeordnet und man kann während der Fahrt alles gut erkennen. Das war es aber auch schon, das System bietet nämlich auch einige Nachteile.

logitech

So verlangt Logitech für die Lüftungshalterung 60€, für die Halterung die am Armaturenbrett angebracht wird werden 80€ fällig. Für was man letztendlich das Geld ausgibt, ist die App. Diese kann beispielsweise Songs aus Spotify abspielen, den eigenen Standort teilen, eine Google Maps Navigation starten oder Anrufe starten. Aktivieren kann man den Sprach-Assistenten indem man die Hand über das Display hält.

Mit was Logitech das Ganze bewirbt ist etwas gewagt. Sie versprechen, dass man die „besten Funktionen eines Connected Car“ erhält. Das ist natürlich nicht ganz richtig. Was man erhält ist eine einfachere und ablenkungsfreiere Steuerung einiger Smartphone-Funktionen während der Fahrt. Nicht mehr und nicht weniger.

Erste Tests zum Logitech ZeroTouch gibt es natürlich auch schon. Gelobt wird, dass man sehr einfach auf WhatsApp, SMS, Google Hangouts und Facebook-Nachrichten antworten kann. Was hingegen schlecht funktioniert ist das Abspielen eines Titels aus Spotify. Die Sprachsteuerung erkennt die Titel, die man abspielen möchte sehr schlecht (siehe Video oben). Etwas träge erscheint sie stellenweise auch. Da bessert Logitech aber hoffentlich noch nach.

via Stadt-Bremerhaven, Androidauthority

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Smartphone abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Logi ZeroTouch soll Ablenkungen beim Autofahren minimieren

  1. avatar Daniel sagt:

    Eine nette Idee um dem Handyverbot (§23 Absatz 1a StVO) zu entgehen – aber viel zu teuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *