Logitech MX Keys und MX Master 3 im Test: Premium-Duo scrollt an der Konkurrenz vorbei [Tester gesucht]

      Logitech MX Keys und MX Master 3 im Test: Premium-Duo scrollt an der Konkurrenz vorbei [Tester gesucht]

      Logitech hat mit der MX Keys und der MX Master 3 die ultimative Maus-Tastatur-Kombi auf den Markt gebracht. Neben hochwertiger Verarbeitung punkten beide Eingabegeräte mit umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten und nahtloser Kompatibilität. Zusammen sind sie für Kreative und Co. das perfekte Werkzeug am PC.

      Das gefällt uns

      • sehr gute Verarbeitung
      • schlichtes Design
      • MX Keys mit Tastenbeleuchtung
      • ordentliche Akkulaufzeit
      • umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten
      • vorbildliche Logitech-Software
      • Bluetooth- oder 2,4-GHz-Verbindung möglich
      • Logitech-Flow-Unterstützung
      • umweltfreundliche Verpackung

      Das gefällt uns nicht

      • MX Master 3 etwas schwer und träge


      Mit MX Master 3 und MX Keys möchte Logitech Käufern die optimale Maus-Tastatur-Kombination für den Büroalltag zur Verfügung stellen. Der Fokus lag bei der Entwicklung auf maximalem Fokus und minimaler Ablenkung beim Arbeiten.

      Pluspunkte sammelt Logitech übrigens schon beim Einstieg, denn das Schweizer Unternehmen verzichtet bei beiden Verpackungen komplett auf Kunststoff. Die Geräte sind mit durchdachten Papp-Konstruktionen sehr gut verpackt. Die MX Keys ist übrigens ebenfalls mit optionaler Handballenablage erhältlich.

      Logitech MX Keys und MX Master 3

       

      MX Keys: Metall, Mulden und Minimalismus

      Kommen wir als erstes zur Tastatur. Mit der MX Keys bringt Logitech den geistigen Nachfolger der Logitech Craft an den Start. Die kabellose MX Keys verzichtet jedoch auf den Dial der Craft und setzt neben einem schlichten Design auf hochwertige Haptik und Materialien. Dafür spricht schon das ordentliche Gewicht von 810 Gramm, denn bei der MX Keys kommt Metall auf der Oberseite zum Einsatz. Auch alle Kunststoff-Bauteile sind sehr massiv.

      Logitech MX Keys und MX Master 3

      Damit wirkt die MX Keys sehr stabil und ist es auch. Eindrücken lässt sie sich nur minimal. An der Verarbeitung gibt es ebenfalls nichts auszusetzen. Gleichmäßige Spaltmaße und saubere Kanten – Die MX Keys wirkt wie aus einem Guss und liegt dank sechs gummierter Flächen rutschfest auf allen gängigen Oberflächen.

      Die Tastatur liegt leicht angeschrägt auf dem Tisch. Hier müsst ihr allerdings mit dem vorgegebenen Winkel vorlieb nehmen, denn anpassbare Füße hat die MX Keys nicht. Es gibt ebenfalls keinen freien Slot, in dem man den Unify-Empfänger unterwegs verstauen könnte. Wer nur auf Bluetooth setzt, benötigt den Empfänger aber sowieso nicht.

      Die einzelnen Tasten verfügen über kleine Mulden und machen das Tippen noch angenehmer. Das Feedback ist generell sehr gut und lange Texte lassen sich problemlos und angenehm auf der MX Keys tippen.

      Mix-Beschriftung, weiße Beleuchtung und dehnbare Akkulaufzeit

      Die MX Keys verfügt über diverse Sondertasten, darunter Multimedia-Tasten und separate Tasten für den Taschenrechner oder um Windows zu sperren. Zudem besitzen einige Tasten eine doppelte Beschriftung für Windows und Mac-User. Das ist anfangs etwas verwirrend. Vielleicht wären hier zwei separate Varianten zielführender gewesen.

      Logitech MX Keys und MX Master 3

      Ihr könnt die MX Keys auch nutzen, wenn ihr im Büro mal zu später Stunde produktiv sein dürft. Logitech hat der Tastatur nämlich eine weiße Hintergrundbeleuchtung spendiert. Die Hintergrundbeleuchtung wirkt sich allerdings entscheidend auf die Akkulaufzeit aus. Die reicht nämlich von 10 Tagen bei durchgängig eingeschalteter Beleuchtung bis hin zu 5 Monaten, wenn die Beleuchtung nicht zum Einsatz kommt. Geladen wird übrigens via USB-Typ-C.

      Um eine möglichst lange Akkulaufzeit zu ermöglichen, kommen Umgebungsbeleuchtungs-Sensoren zum Einsatz, die die Beleuchtung automatisch an die Raumhelligkeit anpassen. Näherungssensoren sorgen zudem dafür, dass die Beleuchtung aktiviert wird, wenn man die Hände zur Tastatur bewegt und vice versa.

      Nach oben

      Coole Features und nahtlose Konnektivität

      Die MX Keys hat einige Features in petto, die aus der kabellosen Tastatur das perfekte Arbeitsgerät machen. Ihr könnt die MX Keys bspw. entweder mit dem Unifying-Empfänger oder Bluetooth mit bis zu drei Geräten verbinden.

      Logitech MX Keys und MX Master 3

      Ihr könnt auf Knopfdruck zwischen den verbundenen Geräten umschalten.

      Ohne Knopfdruck klappt das mit Logitech Flow. Einer Technologie, die das nahtlose Arbeiten zwischen verschiedenen Geräten ermöglicht. So lassen sich bspw. Dateien von einem Gerät auf das nächste schieben.

      Es gibt allerdings ein paar Voraussetzungen:

      • Installation einer aktuellen Version der Logitech Options
      • Eine Logitech Flow-fähige Maus wie die MX Master 3
      • Pairing der Maus mit allen Geräten
      • Alle Geräte müssen im selben Netzwerk sein
      • Logitech Flow muss auf allen Geräten aktiviert sein

      Der Datenaustausch funktioniert sogar zwischen verschiedenen Betriebssystemen, wie z.B. Windows und macOS.

      Logitech MX Keys und MX Master 3

      Es lassen sich übrigens auch mehrere Logitech-Geräte über einen Unifying-Empfänger mit dem Rechner oder Notebook verbinden.

      Logitech Options bieten zahlreiche Möglichkeiten

      Die Software Logitech Options bietet euch den optimalen Einstieg in die neue Peripherie. Schrittweise werden alle Funktionen von MX Keys und MX Master 3 einfach und verständlich vorgestellt. Ihr könnt die Standardbelegung der F-Tasten anpassen und aus vielen voreingestellten Funktionen auswählen. Es lassen sich zudem Mausgesten konfigurieren, indem die FN-Taste auf der MX Keys gedrückt wird.

      Die Software ist sehr übersichtlich und einwandfrei strukturiert. Dazu kommt ein ansprechendes Design und die Möglichkeit, einen Account anzulegen. Damit lassen sich die vorgenommenen Einstellungen problemlos auf neuen Geräte aktivieren.

      Nach oben

      MX Master 3: Die perfekte Ergänzung

      Wer die passende Maus zur MX Keys sucht, sollte mit der MX Master 3 glücklich werden. Die Maus ist eine konsequente Weiterentwicklung der MX Master (Test) und MX Master 2. Das waren beides schon sehr gute Mäuse. Die MX Master 3 legt den Fokus auf ein magnetisch gelagertes Mausrad, außerdem wurden die Sondertasten und das zweite Mausrad optimiert.

      Logitech MX Keys und MX Master 3

      MX Master 3 (l.) und Master 2S (r.) im Vergleich: Nicht nur das Design wurde überarbeitet

      Design und Verarbeitung passend zur MX Keys

      Beim Design und der Verarbeitung steht die MX Master 3 der MX Keys in nichts nach. Das hochwertige Erscheinungsbild wird von zwei silbernen Mausrädern aus Metall begleitet. Die Daumenauflage ist linienförmig strukturiert und wie der Großteil der Maus mit einer Gummierung überzogen. Hier solltet ihr lediglich mit langen Fingernägeln oder spitzen Gegenständen vorsichtig sein.

      Die Maus liegt zumindest für meinen Geschmack sehr gut in der Hand und macht auch bei der Haptik alles richtig. Die beiden primären Maustasten sind nicht gummiert und bieten ein direktes und angenehmes Klickgefühl.

      Mit 141 Gramm ist die Maus angesichts des aktuellen Trends, immer leichtere Mäuse zu bauen, natürlich vergleichsweise schwer. Allerdings will die MX Master 3 keine Gaming-Maus sein. Die Gleiteigenschaften sind für eine Office-Maus ebenfalls ausreichend, im Vergleich mit aktuellen Gaming-Mäusen wie der G Pro Wireless (Test) wirkt die MX Master 3 aber träge.

      Die MX Master 3 ist in den Farben Graphit und Grau erhältlich.

      Nach oben

      Magnetisches Primär-Mausrad und größeres Daumen-Mausrad

      Logitech hat bei der MX Master 3 im Vergleich zum Vorgänger insbesondere an den Mausrädern Hand angelegt. Das primäre MAGSPEED-Mausrad ist jetzt magnetisch gerastert und dreht auf Knopfdruck auch komplett stufen- und geräuschlos. Der Widerstand ist im Freilaufmodus so gering, dass die MX Master 3 laut Logitech eine Scrollgeschwindigkeit von bis zu 1000 Zeilen pro Sekunde in ausufernden Excel-Tabellen erreicht. Im Alltag scrollt es sich tatsächlich sehr rasant durch alle möglichen Inhalte.

      Logitech MX Keys und MX Master 3

      Bei starkem Drehen wechselt das Mausrad automatisch in den Freilaufmodus.

      Das sorgt mitunter sogar für Probleme, wenn man bspw. auf einer Website nach oben scrollt und das Mausrad noch weiterdreht, während man schon STRG gedrückt hält und so aus Versehen die Ansicht immens vergrößert. Es benötigt zudem etwas Übung, um in Tabellen mit dieser Geschwindigkeit bei der gewünschten Zeile zu landen. Nichtsdestotrotz geht der Übergang von beiden Modi mit Hilfe der Umschalt-Taste nahtlos vonstatten.

      Beim Daumen-Mausrad setzt Logitech noch auf bewährte Technik, wobei der lineare Widerstand deutlich höher ausfällt. Je nach Programm lässt sich das seitliche Scrollen einer bestimmten Funktion zuordnen. Das Daumen-Mausrad ist im Vergleich zum Vorgänger auch besser erreichbar, wobei das nicht für kleine Hände gelten muss. Das Rad kann im Gegensatz zum primären Mausrad nicht gedrückt werden.

      Tasten jetzt präsenter und besser erreichbar

      Ein Problem des Vorgängers war unter anderem die Daumentaste. Zwar funktionierte sie einwandfrei, allerdings wussten nur die wenigsten vor Ihrer Existenz, da Logitech sie einfach nicht konsequent gekennzeichnet hatte. Also quasi das etwas andere Ghost-Feature. Kann ja mal passieren.

      Bei der MX Master kommen insgesamt sieben Tasten auf der Oberseite zum Einsatz. Die Daumentaste ist jetzt mit einer kleinen Erhöhung gekennzeichnet und lässt sich zum Umschalten offener Tabs nutzen.

      Logitech MX Keys und MX Master 3

      Die seitlichen Tasten sind im Vergleich zum Vorgänger besser erreich- und auch sichtbar

      Neben den beiden Primärtasten gibt es zudem noch die Umschalt-Taste für das Mausrad. Das primäre Mausrad selbst fungiert ebenfalls als Taste.

      Auf der Unterseite befindet sich neben dem Schieberegler zum Ein- und Ausschalten der Maus auch eine Taste, mit der ihr wie bei der MX Keys die verbundenen Geräte umschalten könnt.

      Nach oben

      Darkfield-Sensor mit bis zu 4000 dpi funktioniert nicht auf dünnem Glas

      Die MX Master 3 arbeitet mit dem mittlerweile bewährten Darkfield-Sensor, der auch schon in der betagten Logitech Performance Mouse MX zum Einsatz kam. Der Sensor unterstützt eine Abtastrate von 125 Hz und eine Auflösung von 200 bis 4000 dpi. Die Auflösung kann in Schritten von 50 dpi festgelegt werden.

      Logitech MX Keys und MX Master 3

      Die Latenz ist im Vergleich mit Gaming-Mäusen der G-Serie von Logitech etwas höher, aber im Büro sollte das nicht weiter auffallen. Zocker sollten allerdings eher zur G Pro Wireless (Test) oder einen anderen Maus greifen, die auf die LIGHTSPEED-Technologie und den leistungsstärkeren HERO-Sensor setzt.

      Im Gegenzug kann die MX Master 3 in der Theorie allerdings auch problemlos auf polierten oder sehr glatten Oberflächen genutzt werden. Ich würde auf einem Glastisch jedoch trotzdem zum Mauspad raten, denn im Test funktionierte die Abtastung auf Glas mit 2-3 mm Stärke eher unzuverlässig und hakelig. Auf dickem Fensterglas arbeitete der Sensor deutlich präziser. Also: Je dicker das Glas ist, desto besser für den Sensor.

      Individuelle Anpassungsmöglichkeiten mit den Logitech Options

      Wie die MX Keys lässt sich auch die MX Master 3 in den Logitech Options mit unzähligen Anpassungsmöglichkeiten optimieren. Ihr könnt bspw. das Daumen-Mausrad App-spezifisch einstellen. Pinselgröße in Photoshop, Horizontaler Bildlauf in Excel und Zoom in Word? Mit der MX Master 3 kein Problem. Für jede App lassen sich auch fertige Profile installieren.

      Wie die MX Keys verfügt auch die MX Master 3 über das Logitech Flow Feature. Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, könnt ihr mit der Maus auch nahtlos auf mehreren Geräten gleichzeitig arbeiten. Das klappt sehr einfach, indem ihr den Mauszeiger vom Bildschirm-Rand des ersten Systems auf den Bildschirm des zweiten Systems verschiebt. Die MX Keys schaltet sich in diesem Fall automatisch auf den primär genutzten Rechner dazu.

      Nach oben

      Akkulaufzeit wird nicht durch Beleuchtung beeinflusst

      Da die MX Master 3 abgesehen von der Akku-LED über keine aktive Beleuchtung verfügt, ist Logitech bei der Angabe der Akkulaufzeit deutlich konkreter als bei der MX Keys. Der 500-mAh-Akku soll demnach ca. 70 Tage durchhalten.

      Logitech MX Keys und MX Master 3

      Via USB-C lässt sich innerhalb von einer Minute genug Saft für drei Stunden laden.

      Die Akkulaufzeit ist natürlich abhängig von der täglichen Nutzungsdauer und davon, ob die Maus via 2.4-GHz-Funk oder Bluetooth verbunden ist. Bluetooth verbraucht erfahrungsgemäß etwas weniger Strom. Die Maus lässt sich im Notfall auch einfach mit dem Kabel verwenden.

      Fazit: MX Keys und MX Master 3

      Die MX Master 3 und MX Keys sind schon einzeln sehr gute Werkzeuge für alle Kreativen, Programmierer, Excel-Experten und Co. Im Zusammenspiel fahren die Eingabegeräte allerdings richtig auf und sind dank Logitech Flow hervorragend für Nutzer geeignet, die häufig an unterschiedlichen Geräten arbeiten müssen. Zudem hat Logitech die Periphere an den richtigen Stellen weiterentwickelt.

      Materialwahl und Verarbeitung geben bei beiden MX-Geräten keinen Anlass zur Kritik und die dazugehörige Software Logitech Options ist mehr als vorbildlich programmiert. Mit der schrittweisen Vorstellung der Peripherie werden selbst Hersteller-fremde Nutzer schnell mit allen Features warm. Das ist auch notwendig, denn die MX-Serie lässt sich sehr App-spezifisch anpassen. Probleme könnte es vor allem dabei geben, alle Möglichkeiten immer im Hinterkopf zu behalten und im jeweiligen Szenario abzurufen. Aber das bleibt sicherlich ein Frage der täglichen Übung.

      Und sonst? Die MX Keys überzeugt mit einem guten Schreibgefühl und bringt eine weiße Beleuchtung mit, die MX Master ein optimiertes Mausrad. Auch bei der Akkulaufzeit machen beide Geräte eine gute Figur und bieten zudem einen USB-C-Anschluss zum Laden.

      Logitech MX Keys und MX Master 3

      Wer ein Trackball-Fan ist, kann die MX Keys ebenfalls gut mit der MX Ergo (Test) nutzen. Und das Logitech Flow-Feature gibt es mit der M590 schon deutlich günstiger, denn der Preis ist mit aktuell 96/111 (inkl. Auflage) Euro* für die MX Keys zwar fair, die MX Master 3 ist für 90 Euro* allerdings einen Tick zu teuer.

      Logitech MX Bundle bei notebooksbilliger.de

      Tester gesucht: Du bist dran!

      Haben es euch die beiden schnieken Eingabegeräte (wie auch uns) angetan? Dann habt ihr jetzt die Chance auf eine Adoption. Wir verlosen die MX Keys und Master 3 als Bundle und wollen von euch wissen, was eure schlimmsten Maus- oder Tastatur-Fails waren. Unter allen Kommentierenden wird ein Tester ermittelt. Der Haken an der Sache: Ihr müsst im Anschluss eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern bei uns im Shop hinterlassen. Dafür habt ihr dann drei Wochen Zeit.

      Teilnahmebedingungen
      Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 23.02.2020, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen. Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, was die schlimmsten persönlichen Maus- oder Tastatur-Fails waren. Zu testen gibt es ein Bundle bestehend aus MX Master 3 und MX Keys. Der Gewinner/in hat nach Erhalt des Sets drei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden.

      Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspieles stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

      Nach oben

      *Stand: 02/2020

      Veröffentlicht von

      Die Leidenschaft fürs Zocken wurde bereits in den frühen 90ern mit Bubble Bobble am Sega Master System II geweckt. Spielt mittlerweile hauptsächlich am PC und hätte gerne viel mehr Zeit, um sich seinem ständig wachsenden Pile of Shame zu widmen.

      Das könnte dich auch interessieren

      137 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Eine Maus mit einziehbarem Kabel. Hat sich ständig wieder von selbst aufgerollt unterm arbeiten.

      2. Mein schlimmster tastatur-Fail? Leider selbst verschuldet bei der Arbeit, nachdem mir mei brütend heißer Kaffe einmal komplett darüber ausgelaufen ist… -.-

      3. Das wäre für uns ein willkommener Test.

        Wir sind eine 6köpfige Familie (Kids: 18, 14, 11 und 7 / Mama, Papa, zwei leibliche Kids, und zwei seit Geburt bei uns lebende Pflegekinder, die wie unsere eigenen Kids sind) aus dem Niederbayerischen, die sehr gerne neue innovative Produkte auf Herz und Nieren testet und fair und ehrlich bewertet.

        Somit bieten wir ein sehr gutes und breit gefächertes Spektrum um Produkte auf Herz und Nieren zu testen, was wäre denn hier eine bessere Testvoraussetzung als eine 6köpfige Familie, die auch in Beruf, Hobby und Freizeit ehrenamtlich sehr engagiert ist.

        Wir testen gerne die neuesten Produkte (egal ob aus dem Bereich Technik, Mode, Nahrung, wir sind für alles offen) und geben unsere ehrliche, offene und unbeeinflusste Meinung wieder und teilen dies auch auf unseren Social Media Kanälen. Natürlich dokumentiert mit Fotos, Videos und mehr.

        In unserer Freizeit sind wir mit Leidenschaft auch in Sozialen Projekten in der Altenpflege (Seniorenheim), der Freiwilligen Feuerwehr, sowie dem Sportverein engagiert.

        Da wir selbst wert auf ehrliche offene Bewertungen legen, sind wir auch immer ehrlich und offen und unvoreingenommen.

        – Instagram https://www.instagram.com/stefankinateder/ (ca. 10.200 Follower)
        – Youtube https://www.youtube.com/c/StefanTestet (über 92.000 views)
        – Blog https://www.familie-kinateder.de (Monatlich knapp 6.000 Besucher)
        – Facebook https://www.facebook.com/stefanckinateder

      4. Ich würde die Tastatur und die Maus gerne testen, da ich den ganzen Tag eigentlich nur mit Maus und Tastatur arbeite und mit meiner derzeitigen nicht sehr zufrieden bin

      5. Liebes Team von notebooks billiger,

        Danke für den umfangreichen Bericht. Mein größter Fail fand mit Hilfe einer Billigmaus und Tastatur vom ALDIdiscounter statt. Es handelte sich um Bluetoothgeräte, die sich zu Hause und unterwegs je nach Belieben mit allem verbunden haben, nur selten mit meinen Geräten. So sind unter anderem einige lustige Situationen in meiner damaligen vierer WG passiert, bei denen ich ungewollt auf die Rechner der anderen zugreifen konnte und ein abergläubischer Mitbewohner schon angefangen hat an Geister zu glauben. 🙂

      6. Mein größter Fail: Eine Billig-Mouse. Nach 3 Wochen hatte ich Schmerzen im Handgelenk und nach 4 Wochen war sie kaputt… nie wieder!

      7. Im Januar 2011 hatte ich die erste Logitech Maus aus dieser Serie „MX Performance“ zusammern mit der Tastatur „K800 Illuminated) gekauft. Die Maus MX Performance hat den Geist aufgegeben cca. nach 2 Jahren aber die Tastatur K800 Illuminated habe ich immer noch und schreibe gerade diesen Kommentar mit Hilfe dieser Tastatur. Dezember 2018 habe ich die MX Master 2S gekauft und im Juni 2019 habe ich eine neue bekommen weil die alte defekt war. Bei der „Ersatzmaus MX Master 2S“ kam der Produktionsfehler nach paar Monaten vor und jetzt kämpfe ich mich mit der Maus weil der Pointer stehen bleibt beim bewegen. Seit dann spiele ich keine Spiele online mehr 🙁
        Meine K800 hat viele Gebrauchspuren und das Ladekabel ist 24/7 in die Tastatur eingesteckt weil es anderst nicht geht 🙁
        Ich bin neugierig ob die neue Master 3 besser ist als der Vorgänger und würde die MX Keys auch gerne ausprobieren weil es unglaublich vorkommt das die Baterie so lange dauert

      8. Als Amazon Vine Tester konnte ich bereits einige Erfahrungen im Testen von Produkten aus der Technik Kategorie sammeln. Ich würde gerne diese Logitech Maus ausführlich unter die Lupe nehmen und anschließend bewerten. Über eine Chance würde ich mich sehr freuen.

      9. unsere schlimmsten Fails waren bisher eine Funkmaus von Tchibo, extrem leicht und flach – eigentlich sehr gut, wenn man wenig mit der Maus arbeitet – bei täglich 18h mit der Maus tut einem das Handgelenk weh, die Maus ist nicht genau, weil die Masse fehlt und ist einfach viel zu flach für ergonomisches Arbeiten – Der zweite Fehlkauf war eine wunderschöne Logitech BT Tastatur, die allerdings KEINE MX Keys hatte – für zwei Vielschreiber mit 10 Fingersystem und über 200 Anschlägen pro Minute eine Qual

        Beides hat jetzt mein Juniort, der ist happy damit – für uns war beides allerdings (bedingt durch die Nutzung) der größte Fehlkauf (und wir lesen entweder lange Testberichte, oder probieren selbst aus)

      10. diese neue Set von Logitech würde ich gerne testen und dann über meine Erfahrungen hier berichten.

      11. Hallo, meine alte Gaming-Maus klickte nach einer Weile nur noch doppelt. In Shootern hatte das seine Vor- und Nachteile.

      12. Liebes Notebooksbilliger.de-Team,

        ich schreibe augrund meines Studiums täglich am PC an meiner Abschlussarbeit. Dazu verwende ich einige Programme. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die Möglichkeit bekomme das Tastatur-/Maus-Set zu testen. Meine jetzige ist sehr sehr in die Jahre gekommen. Einen Testbericht verfasse ich sehr gerne.

        Viele Grüße

      13. Das MX Master 3 Bundle würde ich nur all zu gerne testen. Als Studentin sitze ich täglich mehrere Stunden ununterbrochen am PC . Zur Zeit merke ich immer mehr, dass meine Tastatur des Öfteren hängen bleibt. Und wenn es nicht die Tastatur, dann streikt meine Discountermaus, die sich nicht immer von mir überlisten lässt. Nur all zu gerne würde ich diese Problemen nicht mehr haben, denn dann wäre das Arbeiten am PC wieder entspannter und effektiver. Ich hüpfe dann mal geschwind in den Lostopf, um dabei zu sein. Hüpf. Hüpf. Geschafft. Nun heißt es abwarten und Daumen drücken.

      14. Sieht sehr toll aus und würde ich sehr gerne auf Herz und Nieren testen. Darüber berichte ich dann gerne bei euch oder in meinen Netzwerken.

      15. Guten Tag,
        sehr gerne bewerbe ich mich für die MX Keys und MX Master 3.
        Die deutlich nach innen gewölbten Tasten finde ich sehr entlastend beim Arbeiten. Sie verfügen aber über einen angenehmen Widerstand. Der Hub der einzelnen mit einem Scherenmechanismus arbeitenden und hintergrundbeleuchteten Tasten ermöglicht ermüdungsfreies Schreiben, jedensfalls bei mir, ich habe Rheumahände. Sehr schön finde auch die ausgereifte Hintergrundbeleuchtung. Sie schaltet sich ein, sobald die Hände über der Tastatur sind, die Helligkeit passt sich automatisch den aktuellen Lichtverhältnissen an!
        Die bei der MX Master ist sehr ergonomisch und passt sich super der Hand an. Die Taste in der Daumenablage lässt sich auch direkt an deren Rand auslösen, da die gummierte Oberfläche der Taste nun bis an diesen reicht. So lässt es sich schneller scrollen, ohne den Modus des Scrollrads manuell zu wechseln. Alles in allem ein tolles Gespann, welches ich gerne testen und bewerten würde!

      16. Hallo Zusammen,
        ich würde sehr sehr gerne die MX-Keys und MX Master 3 für Euch testen.
        Ich finde der größte Mausfail ist die Apple Magic Maus. Als Grafiker war ich lange Zeit Mac-User und muss auch heute noch oft an den Mac im Büro. Die Magic-Maus allerdings habe ich nie gemocht. Die Features und die Optik mögen ja wirklich super sein, die Ergonomie jedoch ist auf Dauer einfach schrecklich.
        Aktuell nutze ich eine günstige NoName-Bluetooth-Maus, welche um Welten angenehmer zum Arbeiten ist. Der Dongle dazu ist jedoch sehr nervig und belegt einen wichtigen USB-Port an meinem Laptop.

        Ich würde mich sehr freuen Produkttester bei Euch zu werden.

        Liebe Grüße

      17. Ich habe einen MonkeyDesk Stehschreibtisch den ich auf meinen festen Schreibtisch stellen kann. Leider habe ich den Aufsatz neulich versehentlich abgeräumt da ich eine Kabelmaus hatte die sich mit dem Laptopkabel verheddert hat. Durch das Kabelgewirr bin ich hängengeblieben und habe den Monkeydesk samt Laptop vom Schreibtisch gerissen und den Laptop dadurch geschrottet.
        Habe mich daher entschieden zukünftig nur noch kabellose Tastaturen und Mäuse zu verwenden, da käme mir das Logitech Set sehr gelegen.

      18. Hallo liebes NBB-Team,

        ich würde die Kombi gerne testen. Meine letzte Wireless Kombi ist auch von Logitech und leider hab ich damit nur Probleme (Verbindungsabriss während der Nutzung, teils für mehrere Minuten…). Würde mich freuen die Kombi auf Herz und Nieren zu testen beim CAD Zeichnen, Zocken, Tippen und surfen.

        VG

      19. Die Maus hat plötzlich nicht mehr reagiert. Ich musste ein Projekt für den nächsten Tag präsentieren und der Mauszeiger an anderen Stellen verschoben hat. Ich wollte schon nach Hause und feiern Abend machen, aber das war nicht möglich. Ich habe die Anschlüsse wieder überprüft und es war alles in Ordnung. Dann habe ich mir die Maus von meinem Arbeitskollegen-Nachbarn ausgeliehen, um meine letzte Aufgabe von meinen Projekt zu erledigen. Nächsten Tag habe ich meinem Arbeitskollege eine neue Maus geschenkt. Warum passieren diese Dummfällen in der letzten Minuten bevor eine Aufgabe fertig ist? 😉

      20. Hallo liebes Nbbteam,
        Mein größter Fail fand nicht aufgrund schlechter Qualität statt, sondern weil ich schlichtweg mit dem Equipment überfordert war. Ich musste mich unterwegs bei meinem Bruder arbeitsbedingt in eine Teamunterhaltung einloggen und durfte dafür an seinem PC. Nun hat er allerdings so gutes Equipment gehabt, dass jedes Mal, wenn ich versucht habe, etwas mit der Maus anzuklicken, ich daran vorbeigezogen bin. Er hat sich amüsiert und mir dann beim Einloggen geholfen. Zweites Problem war dann die Tastatur, die extra Anschlaglaute von sich gibt und so während des Gesprächs im Hintergrund beim Mitschreiben sehr laut zu Hören war…
        Mittlerweile kann ich durch etwas Übung mit beidem umgehen 🙂

        Gerne teste ich für euch beides und schreibe einen Bericht

      21. Meine schlimmsten Maus-Tastatur-Fails waren, dass ich meinen Kaffee über meine Tastatur geschüttet habe und ich sie danach leider entsorgen musste. Ansonsten hatte ich schon 2 mal einen Kabelbruch bei einer Maus und bei einem wichtigen Online-Match ist der Laser plötzlich ausgefallen.

      22. Mein Mann dachte er tut mir einen Gefallen, wenn er mir eine Funkmaus von Pearl bestellt. Lieb gemeint, da ich sowohl am PC viel arbeite, aber auch für mein Hobby das Plotten selber Dateien entwerfe…. Und ich habe noch nie, mit einer so schlechten und ruckeligen Maus gearbeitet. Problem jetzt, ich mag mir nicht einfach ne neue kaufen, da bei uns im Fachhandel die Beratung schlecht bis gar nicht gegeben ist. Und theoretisch, wollte ich meine Kabeltastatur ebenfalls tauschen . Aber meine Kabelmouse wieder anzustecken, macht bei mir keinen Sinn, da ich den Platz brauche und mich nicht ständig in den Kabel verheddern will.
        Deswegen wäre es traumhaft das tolle Set zu testen, um zu wissen, ob das der Pokal ist, nach dem ich schon ewig suche, um endlich alles problemlos auf dem Schreibtisch händeln zu können. Und ohne ruckeln tolle Dateien zu erstellen.

      23. Mein schlimmster Fail war die offene Cola neben der Tastatur. Es kann sich ja jeder denken, was als nächstes passiert ist. 😉

      24. Da ich eine techick begeisterte Produkt testerin bin..

        Ich habe auf Arbeit nur ein Standardsetup einer kabellosen Maus und Tastatur. Die Maus ist viel zu klein und bereitet mir ständig eine verkrampfte Hand und die Tastatur ist unangenehm laut

      25. Super Set, die Maus habe ich schon mal in der Hand gehabt und ich finde die Form und das Rad liegen sehr gut in der Hand. Die Tastatur lässt sich mit leichten Anschlägen bedienen und die Beleuchtung ist natürlich ein Highlight! Würden mich darüber sehr freuen!

      26. Hallo an ALLE!!!!!!!!!!!! Ich bin der perfekte Tester!!!
        es gibt so viele Unterschiedliche Seiten, von hunderten diversen Herstellern, und Millionen von Produkten!!
        Ich teste gerne, probiere aus und bewerte die verschiedenste Variationen aus. Meine Bewertungen stelle ich selbstverständlich online um damit den Konsumenten und dem Vertrieb das Beste, und/oder das Schlechteste aufzuzeigen und mit meiner Meinung die Qualität der Wahl zu vereinfachen!!

      27. Schon ewig her: ich hatte mal (bei einem meiner ersten PCs) eine ziemlich billige Tastatur. Nach relativ kurzer Benutzungsdauer konnte man einige Buchstaben nicht mehr lesen. Das endete bei Hausarbeiten oder Referaten grundsätzlich darin, dass ich immer suchen musste, wo sich gerade der passende Buchstabe befindet.

      28. Ich hatte noch keinen wirklich schlimmen Fail mit Tastatur oder Maus (dabei darfs auch gern bleiben :D), aber ich hatte früher eine Tastatur unter dem Schreibtisch in der Tastatur-Schublade. Leider war das Funksignal der Tastatur meist nicht ausreichend damit sie eine Verbindung aufbauen konnte. Also hab ich die Tastatur kurz aus der Schublade rausgenommen bis sie verbunden war und dann wieder reingetan. Die Verbindung halten konnte sie dann meist so lange wie auch der PC an war.
        Mit einer Logitech Tastatur wär mir das wohl erspart geblieben..

      29. Hallo NBB Team,
        Das ich noch immer mit einer Kabeltastatur und Maus arbeite liegt daran, dass ich bisher der ganzen Bluetooth Technik in diesem Bereich eigentlich nie ganz getraut habe.
        Meisten sind die Batterieen dann leer wenn man es am allerwenigsten benötigen kann – nämlich Abends und am Wochenende.
        Und dann ? Dann ist kein arbeiten am PC mehr möglich.

        Aus diesem Grund gefällt mir, das man die Maus und Tastatur via USB Kabel wieder Laden kann.

        Ebenso sind für mich frei programierbare Tasten sehr wichtig da ich oft und viel zwischen verschiedenen Anwendungen und Dokumenten hin- und her switchen muss.
        Die weiße Hintergrundbeleuchtung – welche auch noch mit Sensoren ausgetattet ist – macht das ganze dann ja nahelos Perfekt.

        Naja – Wenn Euer Bericht denn so stimmt 😉

        Davon würde ich mich liebend gerne selbst überzeugen und natürlich dann auch meine eigenen Schlüsse ziehen. Und diese werden dann selbstverständlich auch in die weite Welt hinausgepostet.

        Ich würde mich freuen wenn ich Eure Testergebnisse bestätigen kann.
        Gruß
        Micha

      30. Batterie leer bei der Funkmaus. Ich würde sehr gerne die Logitech Tastatur und Maus testen!

      31. Ich würde gerne das Produkt testen und anschließend die Berichte über das Produkt und meine Testerfahrung verfassen.

      32. Das erste Apple Magic Keyboard und die Razor Imperator. Viel Geld für wenig Komfort bzw. Leistung. Schade aber mit der mx3 liebäugle ich schon lange.

      33. Die schlimmsten Tastatur und Mausfails habe ich jeden Tag auf der Arbeit – da sind billig Mäuse und günstige 1 Monats Tastaturen Standard Ware – ich habe bereits die 5 Tastatur und die 3 Maus aus der Cherry Serie- es dauert meist auch nicht lang bis man die Buchstaben nicht mehr erkennt! Ich nutze privat die logitech Spectrum und weiß das es daher besser geht. Die einzige Möglichkeit auf der Arbeit die 10 Stunden am Rechner richtig arbeiten zu können wäre die Alternative das ich mir selber eine Maus und Tastatur kaufe – das möchte ich aber nicht. Daher wäre das Produktpaket wirklich meine Rettung – denn auf Tastaturen zu schreiben wo jede Woche die Tasten nicht gehen macht genauso wenig Spaß wie die Maus die jeden Morgen den Kontakt zum pc verliert und man sie 10 mal ausschalten muss bis es wieder geht. Ich würde mich daher wirklich wahnsinnig freuen und vielleicht kann ich die Firma damit dazu bewegen umzudenken und alle andern Pc Arbeitsplätze auch neu auszustatten. Gerne schreibe ich auch eine ausführliche Produktbewertung und stelle die Produkte in meinem Instagram Kanal für Produkttests vor (2670 follower). Ihr würdet mir wirklich eine Wahnsinns Freude machen und meinen Arbeitsalltag erleichtern.

      34. Mein größter Maus-Fail war eine nur ein Monat alte Maus, bei der plötzlich einfach das Scroll-Rad rausgefallen ist.

      35. Meine letzte Funk-Computermaus war auch ein Gräuel, sie ist auf dem Monitor umhergewandert, ohne das ich sie bewegt habe oder hat sich ruckartig über den Monitor bewegt und ich bin nie auf mein Eingabefeld gekommen. Sehr nervtötend war das ganze, jetzt habe ich wieder eine Maus mit Kabel, würde es aber gerne mit dieser hi-tech-Maus probieren….sieht echt schnieke aus.

      36. Der schlimmste Fail mal eine China Maus bei Counterstrike Go benutzt wo plötzlich die Maus rumgespinnt hatte die sich dann selbstständig gemacht hat im Spiel.

      37. Ich würde super gerne die Kombi testen und anschließend bewerten. Ich arbeite täglich mit Maus und Tastatur und das zumeist daheim wie auf der Arbeit. Daher habe ich genügend Zeit und die beiden Produkte ausgiebig zu testen und meine Meinung wiederzugeben.

      38. Sämtliche Vorgängermäuse, die keine entlastung für die Nutzer boten, obwohl ergonomisches Design nicht erst zur Erfindung der Computermäuse existierte – erst die erhöhte Anzahl an Krankheitsbedingten Ausfällen in Planungs und Konstruktionsbüros führte zu einem Umdenken in der Maus ergonomie; sehr stiefmütterlich –

        Mein Maus Arm ist kaputt, meine Handgelenke hin ; eine neu Entwicklung von Keyboard und Maus ist also in meinen
        kleinen, kranken Patschehändchen bestens aufgehoben.
        Inklusive Test (Den ich im schlimmsten Fall einfach diktieren werde)

      39. Hi notebookbilliger team,
        Mein größter Fail: Da ich in der Uni viel schreiben muss, habe ich mir, um an einem größeren Monitor zu schreiben, eine Tastatur bestellt. Bei der Tastatur hat die Kommataste, auf die man ja i.d.R. angewiesen ist, gehakt. Ich wollte sie dann selbst reparieren und näher an die Kontakte bringen. Als ich die Taste wieder eingefügt habe, war die Situation noch schlechter und ich konnte die Tastatur gar nicht mehr benutzen. Da die Rückgabefrist ebenfalls abgelaufen war, steht sie immer noch in der Ecke.

        Liebe Grüße
        Christoph

      40. Mein schlimmstes Maus-Erlebnis hat mein Kater Barney verursacht. Er hat meine Funkmaus mit einer echten Maus verwechselt und diese durch die halbe Wohnung geschleppt. Das hat meine Maus leider nicht überstanden, sie war fein säuberlich in ihre Einzelteile zerlegt.

      41. Nachdem ich bei meinem Arbeitskollegen die MX3-Maus testen konnte, bin ich begeistert und möchte so etwas auch haben. Die Magic Mouse ist im Vergleich absolut unbrauchbar.

      42. Ich kann mich noch gut an eine meiner alten Tastaturen erinnern, die ich geschenkt bekommen habe. Alles hat geklemmt und geknirscht – SCHRECKLICH!
        Die beiden Produkte wecken auf jeden Fall hohe Erwartungen, aber sind sie wirklich so gut? Ich teste es gerne 🙂

      43. Meine schlimmste Erfahrung ist wie bei „Und täglich grüßt das Murmeltier…“ stets wiederkehrend und immer am Arbeitsplatz anzutreffen. Bei Monitoren und Computern geben sich die Arbeitgeber mittlerweile viel Mühe. Tastatur und Maus scheinen weiterhin die kostengünstigen Zugaben zu sein und erinnern oftmals an Produkte aus dem Kaugummiautomaten. Egal wie häufig man den Arbeitgeber, das Team oder einfach nur die Hardware wechselt – es wird nicht besser. Zeit, dass der Produkttest den Albtraum beendet. Jedenfalls hoffe ich das…

      44. Guten Tag,
        ich möchte mich hiermit ebenfalls als Tester für die GEräte anmelden.
        Ich besitze bisher nur die MxMAster 1 und wäre sehr interessiert daran die fortschritte und verbesserungen durchzutesten.

        Ich wünsche alles gute bis dahin

      45. Obwohl gut verarbeitet, war langfristig gesehen der Logitech Trackman Marble die schlechteste Wahl. Durch langjährige Benutzung ist der rechte Daumen in Mitleidenschaft gezogen; Seitdem achte ich sehr auf Ergonomie am Arbeitsplatz und nutze ich Wechsel mit einer normalen auch gerne eine Vertical Mouse.

      46. Eine neue MX die an die Performance MX herankommt? die Performance MX begleitet mich schon ein paar Jahre und sie ist nicht tot zu kriegen, aufgrund der abnutzung muss nun doch mal was neues ran. Bisher mangelte es an ebenbürdigen nachfolgern. Eine Bewertung nicht nur hier im Shop gibts garantiert, wer kann das besser testen als ein eingfleischter MX fan.

      47. Würde mal behaupten, dass bisher, grösste Fail, trotz einiger Fails an Produkten, war zu der Zeit, in der es noch die „tollen“ mechanischen Mäuse gab, hierbei lag das Problem, aber weder am Gehäuse selbst, oder an den besonders früher oft „lausigen“ Drückern der Tasten, sondern mehr darin, dass sich der Rollerball, ohne das er bis dahin schonmal (chemisch oder normal) gereinigt wurde (was ja früher in regelmässigen Abständen nötig wurde) schlicht und ergreifend sich auflöste. Sehr ungewöhnlich, war mir bis dato und auch danach nie wieder untergekommen.

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.