Logitech stellt 7.1 Gaming-Headsets G633 und G933 vor

g933-artemis-spectrum

Logitech ist im Markt des Gaming-Zubehörs schon seit einigen Jahren eine feste Größe. Gamer vertrauen auf die Headsets, die Tastaturen und vor allem auch auf die ziemlich genialen Mäuse des Unternehmens. Nun hat Logitech kurz vor der IFA gleich zwei Nachfolger des G930 Gaming-Headsets vorgestellt. Sie hören auf den Namen G633 und G933.

Beide Headsets besitzen die Möglichkeit 7.1 Dolby Surround abzuspielen, zusätzlich unterstützen sie auch den DTS Headphone:X 7.1 Surround Standard, der einen noch besseren Surround-Sound bei Spielen und auch Filmen bringen soll. Über die Logitech-Software kann durch die verschiedenen Sound-Modi gewechselt werden. Der Unterschied der beiden neuen Modelle ist einfach erklärt: Das G933 wird über einen 2,4Ghz USB -Dongle kabellos mit einem PC verbunden, das G633 kann lediglich per USB-Kabel oder 3,5mm Audio-Kabel mit der Soundquelle verbunden werden. Die Reichweite der Funk-Version soll 15 Meter betragen, in perfekter Umgebung sollen auch bis zu 24 Meter möglich sein.

g933-artemis-spectrum (1)

Beide Headsets sind kompatibel mit der Playstation 4 und der Xbox One, beim G633 können sogar zwei verschiedene Soundquellen gleichzeitig mit dem Headset verbunden werden, mit dem G933 sind über einen speziellen Adapter drei Soundquellen ansteuerbar. Um die Soundquellen anzusteuern gibt es an der rechten Ohrmuschel einen Knopf. Darüber hinaus gibt es auch noch einen Lautstärkeregler, einen Mikrofon-Knopf sowie seitlich eine RGB-LED. Alles kann über die Logitech-Software nach den eigenen Wünschen angepasst werden.

Die Headsets werden bereits im September im Handel erhältlich sein. Die Kabel-Variante G633 liegt preislich bei 169€, das G933 hingegen bei 199€. Wer von euch vertraut auch Gaming-Zubehör von Logitech? Ich habe lange Jahre mal die Logitech MX518 Maus besessen und wollte sie wirklich nicht mehr hergeben.

(via Maximumpc, Logitech Blog)

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Audio, Gaming abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Logitech stellt 7.1 Gaming-Headsets G633 und G933 vor

  1. avatar Thomas sagt:

    Ich bin viele Jahre großer Fan von Logitech gewesen und habe auf ihre Produkte geschworen. Leider hat sich das in der letzten Zeit geändert – Schuld daran ist die inzwischen mangelhafte Qualität der Produkte und der absolut grauenhafte Support.

    Mein G930 Headset hat nach nur 5 Monaten Nutzung aufgehört zu laden, das Problem haben viele andere Leute auch (https://www.google.de/#q=g930+l%C3%A4dt+nicht) und dennoch wurde ich erst mehrere Monate ignoriert und letztendlich weigerte man sich dann, das Gerät zu tauschen.

    Mein „Backup“-Headset G430 hat einen Wackelkontakt, so dass ich je nach Laune des Headsets und Lage des am Kabel angebrachten Lautstärkereglers auf der linken Ohrmuschel keinen Ton mehr bekomme. Meine Supportanfragen hierzu wurden vom Support vehement ignoriert.

    Bei meiner Tastatur G710+ ist nach etwa 1 Jahr Nutzung die Verankerung einer wenig benutzten Taste aufgrund von Materialermüdung abgebrochen. Der Support besitzt keine einzelnen Ersatztasten und hat nach längerem Hin- und Her widerwillig die komplette (!) Tastatur ausgetauscht. Für eine einzelne Plastikkappe!

    Ich kaufe nie wieder ein Produkt von Logitech. Glücklicherweise gibt es genügend andere Hersteller auf dem Markt.

  2. avatar Nils Friederich sagt:

    Habe ich dann über das Klinkenkabel auf der Xbox one auch surround sound oder nur stero ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.