MacBook Air: Hardware-Refresh mit Broadwell vielleicht noch im Februar

MacBook-Air-1

Seit Wochen fokussiert sich die Gerüchteküche beim Thema Apple praktisch exklusiv auf Infos zur Apple Watch sowie zu einem brandneuen 12-Zoll-MacBook. Über eine tschechische Webseite erreichen uns nun aber auch erste Hinweise auf ein Hardware-Refresh der bestehenden MacBook-Air-Familie. Laut LetemSvetemApplem soll dieses ohne großes Tamtam am 24. Februar 2015 vorgenommen werden.

Wie so häufig bei derlei Berichten, können wir aktuell nicht sagen, ob die Angaben des tschechischen Blogs korrekt sind. Allerdings erscheint ein Update für die aktuelle MacBook-Air-Hardware durchaus im Bereich des Möglichen, da Intel gleich zu Beginn des Jahres den Marktstart passender Core-Prozessoren der 5. Generation (Codename „Broadwell“) verkündete.

Den vorliegenden Informationen nach wird sich das anstehende Hardware-Refresh von Apple auch vorrangig um die Verwendung schnellerer Prozessoren drehen. So soll beispielsweise die Top-CPU der MacBook-Air-Reihe schon bald der Core i7-5650U mit einem Basistakt von 2,2 Gigahertz sein. Für die Standardmodelle sollen die Kalifornier den Core i5-5250U mit einem Basistakt von 1,8 Gigahertz verwenden.

Intels Core-Prozessoren der 5. Generation werden im fortschrittlichen 14-Nanometer-Verfahren gefertigt und bringen im Vergleich zur 4. Generation („Haswell“) neben Detailverbesserungen der Mikroarchitektur eine erhöhte Energieeffizienz sowie eine leistungsfähigere integrierte Grafikeinheit mit.

Sollte der Bericht von LetemSvetemApplem wirklich stimmen, so sind zusätzlich zu den schnelleren Intel-Prozessoren auch Änderungen an der RAM-Ausstattung der MacBook-Air-Grundkonfigurationen vorstellbar. Mit bedeutenderen Verbesserungen wie etwa einem hochauflösenderen Display sollte allerdings nicht gerechnet werden. Dergleichen hebt sich Apple höchstwahrscheinlich für das eingangs erwähnte und ebenfalls in den kommenden Monaten erwartete 12-Zoll-MacBook auf.

 

Bild: Apple
Quelle: LetemSvetemApplem

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Notebook abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf MacBook Air: Hardware-Refresh mit Broadwell vielleicht noch im Februar

  1. avatar Joe sagt:

    Wie spielefähig wird das Mac Air nach diesem Refresh sein? Welche Titel lassen sich auf der aktuellen Generation problemlos spielen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.