McAfee kürzt

McAfee kürzt. Nicht Stellen – sondern Buchstaben in URLs. Damit gesellt man sich zu bekannten URL-Kürzern wie bit.ly oder auch tinyurl. Man geht allerdings einen kleinen Schritt weiter und verknüpft den Kürzungsdienst McAf.ee mit dem eigenem Sicherheitssystem: dem McAfee SiteAdvisor. Noch ist der Dienst in einem Betastadium. URLs werden nicht vorab geprüft, lediglich nach einem Klick erfährt der Benutzer, ob er sich auf einer, für den SiteAdvisor sicheren Seite aufhält. Dies erkennt man an einem Frame, der genauere Informationen enthält.

Leider fehlen nützliche Zusatzdienste wie eigene Widgets oder Bookmarklets – so muss man zum Kürzen bisher immer noch umständlich die URL aufrufen. Eine Sache, in der man auf jeden Fall nachbessern sollte.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "McAfee kürzt"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Jeffrey

Die Oberfläche und auch der Funktionsumfang lässt noch sehr zu wünschen übrig. Da bevorzuge ich auf jeden Fall saf.li von bitdefender.

wpDiscuz