McTiVia: Wireless Display für den Mac

Vor ein paar Tagen beschrieb ich, was es mit der Intel Wireless Display-Technologie auf sich hat. In unserem Forum kam die Frage auf, ob sich das vorgestellte System auch 1:1 auf den Mac übertragen lassen. Ich muss leider enttäuschen: Intel Wireless Display ist bislang nur in der vorgestellten Kombination mit Windows möglich. Allerdings halte ich generell im Web die Augen auf und so bin ich über einen Aussteller auf der Macworld gestolpert, der eine ähnliche Lösung bietet. Das Ganze nennt sich McTiVia und verbindet herkömmliche Macs und MacBooks drahtlos mit eurem TV-Gerät.

Die Box wird ganz normal via HDMI angeschlossen und sendet so in Zusammenarbeit mit der dazugehörigen Software die Bildsignale auf den heimischen Fernseher. Bislang kann man das Gerät in Deutschland noch nicht bestellen, der Hersteller bietet es auf seiner Homepage zurzeit für die Summe von 199 Dollar an. Interessanterweise lassen sich an der Box nicht nur Apples Geräte anschließen, sondern auch Windows-Rechner.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz