MEDION AKOYA E6425 – Solides 15,6 Zoll Notebook für Office, Internet und Social Media
  • Display
  • CPU / Grafik
  • RAM / SSD
  • 15,6 Zoll / Full HD
  • Intel Pentium N5000 / Intel HD Graphics 605
  • 8 GB DDR4 / 256 GB SSD

MEDION AKOYA E6425 – Solides 15,6 Zoll Notebook für Office, Internet und Social Media

Mit dem AKOYA E6425 30025871 hat MEDION ein recht interessantes Office-Notebook im Programm, dass eine sehr lange Akkulaufzeit besitzt. Mit dem 15 Zöller im Aluminiumgehäuse könnt ihr einen ganzen Tag arbeiten, ohne dass ihr eine Steckdose suchen müsst. Das MEDION AKOYA überzeugt auch durch sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das gefällt uns

  • Lange Akkulaufzeit
  • gut Erweiterbar
  • solide Hardwareausstattung

Das gefällt uns nicht

  • kein Fingerabdruckscanner
  • keine Tastenbeleuchtung

Derzeit* bekommt ihr das MEDION AKOYA E6425 30025871 mit 15,6 Zoll Full HD-Display, 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB M.2-SSD für 449 Euro.

Inhalt:

MEDION AKOYA E6425 bei uns im Shop

Design, Verarbeitung und Lieferumfang

Beim Gehäuse setzt MEDION auf einen Mix aus Aluminium und Kunststoff. Die Rückseite des Display und auch die Bodenplatte sind aus einem silberfarbigen Aluminium gefertigt worden. Bei der Tastatur sowie die Handballenauflage wurden aus einem schwarzen Kunststoff hergestellt. Das Design ist schlicht, was aber nicht negativ zu beurteilen ist. Die Verarbeitung ist – wie bei allen Notebooks von MEDION – sehr lobenswert. Es gibt nichts auszusetzen und die Gehäuseschalen sitzen perfekt ineinander.

Der Lieferumfang ist übersichtlich. Neben Notebook und Ladeadapter liegen noch einige Zettel bei. Ein Betriebssystem ist auf diesem AKOYA nicht vorinstalliert. Die passenden Treiber lassen sich schnell auf der Webseite des Herstellers finden. Wenn ihr die neuste Windows Build auf einem USB-Stick vorliegen habt und von dort aus Windows installiert, werden alle wichtigen Treiber automatisch gefunden und installiert.

Nach oben

Display

MEDION setzt bei diesem Notebook auf ein 15,6 Zoll großes Full HD-Display, das eine durchschnittliche Hintergrundbeleuchtung von rund 221 cd/m² besitzt. Der Betrachtungswinkel des IPS-Panels ist gut und ihr könnt den Inhalt des großen Displays aus fast jedem Winkel verlustfrei einsehen.
Auffällig ist der extrem dünne Displayrahmen. Dieser misst an allen Außenkanten gerade mal 6 mm. Die WebCAM, die normalerweise im oberen Displayrahmen untergebracht ist, musst nach unten wandern. Diese besitzt eine HD-Auflösung und eignet sich für Skype oder ähnliche Videochat-Programme.

Nach oben

Hardwareausstattung

Die Hardware des Office-Notebooks von MEDION basiert auf einem Intel Pentium Prozessor der Silver Serie. Hierbei handelt es sich um eine QuadCore-CPU, die mit einem Grundtakt von 1,1 GHz arbeitet. Im Turbomodus lässt sich der Grundtakt bis auf 2,7 GHz anheben. Dies geschieht jedoch automatisch und der Anwender hat hierauf keinen Einfluss. Der Arbeitsspeicher besteht aus einem Modul mit 8 GB. Die integrierte HD Grafik 605 der Intel CPU übernimmt alle Grafikberechnungen.

Als Festspeicher hat MEDION ein M.2-Modul mit 256 GB eingebaut. Dieses bietet Transferraten von über 500 MB/s.

Die Netzanbindung erfolgt bei diesem Notebook kabellos über ein schnelles WLAN. Externe Geräte wie Tastatur, Maus oder Headset lassen sich auch über Bluetooth koppeln. Mit dem integrierten Akku könnt ihr das Office-Notebook über 9 Stunden unterwegs nutzen.


Nach oben

Technischen Daten

Produkteigenschaften MEDION AKOYA E6425 30025871
Display 39 cm / 15,6 Zoll
matt
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
16:9-Format
Prozessor Intel® Pentium® Silber-Prozessor N5000
(4 x 1,1 GHz – 2,7 GHz)
Grafik Intel HD Graphics 605
Arbeitsspeicher 8 GB DDR4
Festplatte 256 GB SSD
Sound Audiosystem mit zwei Lautsprechern
Netzwerk GBit LAN
WLAN 802.11b/g/n/ac (2×2)
Bluetooth® 5.0
Anschlüsse 1 x HDMI
1 x USB 2.0 Typ A
2 x USB 3.1 Typ A
1 x USB 3.1 Typ C mit DisplayPort-Unterstützung
1 x Cardreader
1 x Combo Audio/Mic Buchse (3.5mm)
Akku 3 Zellen, Li-Polymer Akku
Eingabegeräte QWERTZ-Tastatur
Touchpad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung
Kamera HD-Kamera
Betriebssystem
Abmessungen 360 x 244 x 17.9 mm (B x T x H)
Gewicht 1,7 kg
MEDION AKOYA E6425 bei uns im Shop

Nach oben

Anschlüsse

Bei den Anschlüssen findet ihr eine Vielzahl von Buchsen für externe Geräte. MEDION hat gleich drei USB-Buchsen vom Typ A unterbringen können, wobei zwei zum USB 3.0-Standard kompatibel sind. Am 17,9 mm flachen Gehäuse ist auch eine verdrehsichere USB Typ C-Buchse finden.

Externe Monitore lässt sich via HDMI oder DisplayPort (USB Typ C mit Adapter) ansteuern. Rechts findet ihr auch einen Kartenleser für SD-Speicherkarten und die Buchse fürs Headset.

Nach oben

Tastatur / Touchpad

Die QWERTZ-Tastatur füllt die Breite des Notebooks gut aus, wobei MEDION auf einem numerischen Ziffernblock verzichtet hat. Die Tasten haben alle eine gute Größe und einen guten Anschlag. Eine Hintergrundbeleuchtung und einen Fingerabdruckscanner sucht man bei diesem Modell jedoch vergebens.

In der Handballenauflage hat MEDION ein großes Touchpad inkludiert, über das ihr den Mauszeiger gut über den Bildschirm bewegen könnt. Die unteren Ecken dienen als Mausersatztasten.
Nach oben

Erweitern

Wer sein AKOYA aufrüsten will, muss sehr viel Geduld mitbringen. Auf der Rückseite befinden sich etliches Schrauben, die MEDION alle mit einer Gummiabdeckung versiegelt hat. Das Lösen ist recht kompliziert und die Gummis können beim Aushebeln brechen und sind dann nicht mehr benutzbar. Wenn ihr diese Hürde genommen habt, könnt ihr die Schrauben lösen und die Bodenplatte lässt sich relativ leicht entfernen. Theoretisch würde sich auch ein zweites RAM-Modul mit einbauen lassen, jedoch unterstützt der Pentium N5000-Prozessor (laut Datenblatt) nur 8 GB. Das M.2-Modul, welches eine Kapazität von 256 GB besitzt, würde sich problemlos austauschen lassen.

Im Inneren wäre auch noch Platz für ein 2,5 Zoll-Laufwerk. Jedoch hat MEDION die notwendigen Anschlusskabel nicht verbaut.

Nach oben

Leistung

Höchstleistungen solltet ihr vom MEDION AKOYA E6425 nicht erwarten. Es ist für Office, e-Mails und Internet ausgelegt. Wer hin und wieder mal die Lust auf ein Spielchen verspürt, sollte bei den Klassikern wie Minesweeper, Solitär & Co. bleiben. Unter Belastung erwärmten sich weder Notebook noch der kleine Ladeadapter.


Nach oben

Fazit AKOYA E6425 30025871

Das MEDION AKOYA E6425 30025871 ist für alle gedacht, die ein günstiges Office-Notebook mit langer Akkulaufzeit suchen. MEDION hat dieses Notebook mit einem15,6 Zoll großem Full HD-Display mit IPS-Panel ausgestattet. Die innere Hardware basiert auf einem Intel Pentium Prozessor der Silver Serie. MEDION hat 8 GB Arbeitsspeicher verbaut und sogar ein schnelles M.2-Modul mit 256 GB Fassungsvermögen. Diese Ausstattung ist mehr als ausreichend für alle täglich anfallenden Bürotätigkeiten. Dank des leistungsstarken Akkus, der eine Laufzeit von über 9 Stunden mitbringt, könnt ihr auch einen ganzen Tag arbeiten, ohne nach einer Steckdose Ausschau halten zu müssen.

Test: Office

MEDION AKOYA E6425 30025871

03/2019 Gut
  • CPU
  • Grafik
  • Display
  • RAM
  • SSD
  • Akku
83%

Mit 1,7 kg ist das MEDION AKOYA E6425 30025871 auch angenehm leicht. MEDION setzt beim Gehäuse auf einen Mix aus leichtem Aluminium und Kunststoff. Das Office-Notebook lässt sich auch gut erweitern. Im Inneren ist noch Platz ein 2,5 Zoll Laufwerk. Nur liefert Medion kein Anschlusskabel für dieses Laufwerk mit. Dieses müsstet ihr euch selbst besorgen. Das AKOYA E6425 wird auch ohne ein Betriebssystem ausgeliefert. Hier könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr Windows oder ein Linux installiert. Mit derzeit 449 Euro besitzt das Notebook auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

MEDION AKOYA E6425 bei uns im Shop

Nach oben

* Stand 03.2019

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.