MEDION ERAZER X6805 – schickes Gaming Notebook mit Hexa-Core-CPU und GTX 1060 im Test
  • Display
  • CPU / Grafik
  • SSD / RAM
  • 15,6 Zoll IPS
  • Core i7 / GTX 1060
  • 8 GB / 512 GB

MEDION ERAZER X6805 – schickes Gaming Notebook mit Hexa-Core-CPU und GTX 1060 im Test

Mit dem ERAZER X6805 (30024952) hat Medion wieder einmal ein schnelles Gaming Notebook mit starker Hardware abgeliefert, das auch optisch ein Augenschmaus ist. Neben einer sehr bunten Tastenbeleuchtung hat Medion rund ums Gehäuse auch viele leuchtende Elemente platziert. Auf dem 15,6 Zoll großem Full HD lassen sich – dank schneller Nvidia Grafik und leistungsstarker Intel CPU – gute Frameraten in allen Spielen erzielen.

Das gefällt uns

  • gut erweiterbar
  • starke Hardware
  • mechanische Tastatur

Das gefällt uns nicht

  • Dolby Atmos nur über zertifizierten Kopfhörer nutzbar

Im ERAZER X6805 hat Medion eine Hexa-Core-CPU der neuesten Generation verbaut, die gleich mit 6 Kernen arbeitet. Erfreulich ist auch der Innenraum, der viel Platz für Erweiterungen bietet. Damit ihr auch unterwegs mit dem Gaming-Notebook arbeiten könnt, hat Medion einen sehr leistungsstarken Akku inkludiert, der eine recht gute Akkulaufzeit besitzt.

Der Preis des MEDION ERAZER X6805 (30024952) liegt derzeit bei rund 1.400 Euro.

MEDION ERAZER X6805 Gaming Notebook bei uns im Shop

Ansicht

Display

Beim Erazer X6805 hat Medion ein 15,6 Zoll großes Display mit Full HD-Auflösung verwendet. Durch das IPS-Panel ist der Betrachtungswinkel sehr hoch und ihr könnt aus fast jedem Winkel den Bildschirminhalt ohne Verluste einsehen. Die durchschnittliche Hintergrundbeleuchtung liegt bei 198 cd/m². Auf dem matten Display treten keine Reflexionen auf.

Hardware

Die innere Hardware basiert auf einem schnellen Intel Core i7 Prozessor der 8. Generation und einer Nvidia Geforce GTX 1060. Die 6 Rechenkerne des Intel Core i7-8750H Prozessors arbeiten bei einem Grundtakt von 2,2 GHz. Im Turbomodus können einzelne Prozessorkerne einen Takt von bis zu 4,1 GHz erreichen. Dank Hyper Threading kann die Intel CPU sogar 12 Threads auf einmal abarbeiten.

Für die Grafikberechnung könnt ihr beim Medion Erazer X6805 zwei Grafiklösungen benutzen. Das wäre zum einen die integrierte UHD Grafik der Intel CPU und zum anderen eine dedizierte Grafik aus dem Hause Nvidia. Die Geforce GTX 1060 schaltet sich automatisch zu, wenn ihr auf dem Notebook spielen wollt. Das Umschalten könnt ihr in der Software von Nvidia festlegen. Die Geforce-Grafikkarte besitzt einen eigenen Videospeicher von 6 GB. Beim Arbeitsspeicher hat Medion ein Speichermodul von Hyundai mit 8 GB verwendet. Wenn ihr mehr Arbeitsspeicher benötigt, könnt ihr diesen ohne Probleme erweitern.

In dieser Konfiguration des Erazer X6805 Gaming Notebooks hat Medion ein schnelles M.2-Modul mit 512-GB-Fassungsvermögen verbaut. Die Transferraten sind beim Schreiben und Lesen fast identisch und liegen mit 1.900 MB/s auf einem guten Niveau. Im Inneren des Gaming-Notebooks findet ihr auch noch einen zweiten freien M.2-Slot sowie Platz für eine 2,5-Zoll-Festplatte mit SATA-Anschluss.

Die Netzanbindung kann beim Medion Erazer X6805 entweder kabellos über ein schnelles WLAN oder kabelgebunden über die RJ-45-Buchse erfolgen. Externe Geräte wie Tastatur, Maus oder Headset lassen sich auch über Bluetooth koppeln. Mit dem integrierten Akku könnt ihr das Gaming Notebook von Medion fast 5 Stunden unterwegs nutzen.

 

Produkteigenschaften des MEDION ERAZER X6805 Gaming Notebook (30024952)
Display 39,6 cm (15,6-Zoll) mattes LED-Backlight-Display mit IPS-Technologie
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
16:9-Format
Prozessor Intel® Core™ i7-8750H (6 x 2,2 GHz, Turbo 4,1 GHz; 9 MB SmartCache)
Grafik
Nvidia® GeForce® GTX 1060 (6 GB GDDR5)
Arbeitsspeicher 1 x 8 GB DDR4 RAM
1 x freier Slot
Festplatte 512 GB M.2-SSD
1 x M.2 Slot frei
1 x 2,5 Zoll frei
Sound High-Definition-Audio mit 2 Lautsprechern und Subwoofer
Netzwerk Intel® Dualband-Wireless-AC 9560 (802.11ac + a/b/g/n)
Bluetooth 5.0
Gigabit Ethernet LAN (10/100/1000 Mbit/s)
Anschlüsse 1 x USB Typ-C
2 x USB 3.1
1 x USB 3.0
2 x mini Display Port
1 x HDMI out
1 x LAN (RJ-45)
1 x Multikartenleser (SD, SDHC und SDXC)
1 x Kensington Lock
Audio: 1 x Mic-In, 1x Line-In, 1x S/PDIF
Akku Li-Ionen, 3-Zellen (66Wh)
Eingabegeräte Mechanisches Keyboard
mit Hintergrundbeleuchtung mit 16,7 Mio. Farben
Kamera Integrierte Full-HD Webcam und Mikrofon
Betriebssystem keines / -> Windows 10 Home 64 Bit
Abmessungen 385 x 265 x 33 mm (B x T x H)
Gewicht 2,6 kg
Gehäuse Titanium Black
Zubehör Ladeadapter, Haltevorrichtung für 2,5″ Laufwerk
MEDION ERAZER X6805 Gaming Notebook bei uns im Shop

Anschlüsse

Die vielen Anschlüsse hat Medion bei diesem Gaming-Notebook gut verteilt. Rechts am Gehäuse befinden sich zwei USB-Buchsen (Typ A), sowie der Kartenleser. Links findet ihr eine weitere USB-Buchse (Typ A), den RJ-45-Anschluss und zwei Buchsen für ein Headset.

Auf der Rückseite hat Medion die Anschlüsse für Monitore und das Netzteil untergebracht. Recht praktisch, denn so verlaufen diese Kabel nach hinten ab und stören nicht beim Spielen. Eine USB Typ C Buchse ist ebenfalls auf der Rückseite zu finden.

Tastatur und Touchpad

Die Tastatur ist ebenfalls ein Highlight. Medion hat hier eine mechanische QWERTZ-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung eingesetzt. Beim Tippen fühlt ihr nicht nur den Anschlag, sondern ihr hört auch ein leises Klicken der Tasten. Das Tastenlayout ist Standard, wobei ein Abstand zum numerischen Ziffernblock nicht vorhanden ist. Alle Tasten habe eine angenehme Größe und selbst die Funktions- und Richtungstasten hat Medion nicht verkleinert.

Eine Hintergrundbeleuchtung lässt sich zuschalten und erstrahlt in 16,7 Millionen Farben und mit vielen Effekten. Im Gaming-Modus werden nur die WASD- und Richtungstasten mit einer frei definierbaren Farbe beleuchtet.

Erweitern

Das Öffnen des Gaming Notebooks ist etwas tricky. Viele Schrauben sind frei zugänglich und lassen sich ohne Probleme lösen. Die vorderen vier Schrauben hat Medion mit einer Gummiabdeckung „versiegelt“. Diese Abdeckung könnt ihr leicht mit einer Büroklammer heraushebeln. Die beiden hinteren blauen Schutzgitter müssen auch noch entfernt werden. Auf der Rückseite (bei den Monitoranschlüssen) befinden sich noch zwei weitere Schrauben. Wenn ihr all diese Hindernisse überwunden habt, lässt sich die Unterseite des Kunststoffgehäuses ohne viel Kraftaufwand entfernen.

Im Inneren kommen jetzt viele Chips, Heatpipes und Überraschungen zum Vorschein. Die beiden Sockel für den Arbeitsspeicher sind mit einem Plastikstreifen abgeklebt, wobei ein Sockel noch unbestückt ist. Medion hat in diesem Modell ein M.2-Modul mit 512 GB verbaut. Es ist sogar noch ein freier M.2-Slot vorhanden. Außerdem lässt sich eine 2,5“-Festplatte mit SATA-Anschluss nachrüsten. Das Anschlusskabel für die Festplatte ist vorhanden. Das heißt, ihr könnt noch ein RAM-Modul, ein weiteres M.2-Modul und eine 2,5“-Festplatte nachrüsten.

Installation

Da dieses Notebook ohne Betriebssystem ausgeliefert wird, müsst ihr dieses selbst installieren. Die Treiber solltet ihr vorher von einem anderen Rechner herunterladen und nach der Windows Installation ebenfalls installieren. Bei der Installation der Treiber (über LAN-Kabel) traten keine Probleme auf. Die Windows 10-Treiber für das Erazer X6805 findet ihr hier. Die MSN Nummer lautet: 30024952

Hitzemessungen

Trotz starker Hardware erwärmt sich das Gaming-Notebook nicht so stark wie ähnliche Notebooks. Auf der Tastaturseite konnte die Wärmebildkamera nur mittig einen Hotspot mit 39,4 Grad Celsius messen. Der Bereich um die WASD-Tasten blieb bei Zimmertemperatur. Auch die Handballenauflage sowie das Touchpad zeigten im Stresstest keine Erwärmung. Auf der Unterseite wurde es schon deutlich wärmer. Mittig wurden bis zu 47,8 Grad gemessen. An den beiden blauen Lüftungsschlitzen trat erwärmte Luft nach außen. Hier konnten wir um die 49 Grad messen. Das Belüftungssystem musste im Stresstest deutlich mehr leisten und war dennoch in einem normalen Sitzabstand kaum hörbar.

Der Ladeadapter, der rund 600 Gramm wiegt, wurde im Stresstest und beim Spielen deutlich wärmer. Die Wärmebildkamera zeigte hier Temperaturen um die 44 Grad an.

Benchmarks (System / CPU / SSD / Akku)

Benchmarks (Grafik)

Benchmarks (Spiele)

Mit der Kombination aus Nvidia Geforce GTX 1060 und Intel Core i7 (HexaCore) könnt ihr auf dem 15,6 Zoll Display in allen Spielen gute Frameraten erzielen. Bei einigen Spielen könnt ihr sogar die höchsten Settings in der Full HD-Auflösung verwenden oder die vorgeschlagenen Einstellungen der Nvidia Grafik nutzen.

Spiel Display
1.920 x 1.080
Detailstufe
Battlefield 1 ~ 89 fps High
Far Cry 5 ~ 61 fps Hoch
For Honor ~ 76 fps Extrem
Assassin´s Creed Odyssey ~ 45 fps Hoch
Tom Clancy’s
Ghost Recon Wildlands
~ 51 fps Sehr Hoch

Vergleichswerte

Fazit Medion ERAZER X6805

Für knapp 1.400 Euro* bekommt ihr ein sehr leistungsstarkes Gaming Notebook von Medion, das uns sehr überrascht hat. Für diesen Preis hatten wir deutlich weniger erwartet. Das Medion ERAZER X6805 (Modell 30024952) überzeugt in fast allen Disziplinen. Bei der inneren Hardware setzt Medion auf eine 6-Kern-CPU von Intel und eine Nvidia Geforce GTX 1060. Beim Arbeitsspeicher kommen 8 GB zum Einsatz, der sich jedoch einfach erweitern lässt. Als Datenspeicher ist im 15-Zöller ein schnelles M.2-Modul mit 512 GB verbaut. Wer will, kann zusätzlich noch ein weiteres M.2-Modul und eine 2,5-Zoll-Festplatte nachrüsten. Das 15,6 Zoll große Display löst mit Full HD auf und die durchschnittliche Ausleuchtung geht mit rund 198 cd/m² mehr als in Ordnung.

Das Highlight, neben der Intel Core i7-CPU mit 6 Rechenkernen, ist die Beleuchtung. Medion beschränkt sich nicht nur auf eine bunte Tastenbeleuchtung, sondern hat am Gehäuse verschiedene Lichtelemente platziert. Apropos Tastatur: Das Medion Erazer X6805 besitzt eine mechanische Tastatur, wo ihr jeden Tastenanschlag spürt und hört. Spielen ist mit dem Erazer X6805 in der Full HD Auflösung bei jedem Spiel möglich. Auch bei hohen Details liefert das Gespann aus Intel Core i7 und Nvidia Geforce GTX 1060 viele Frames/sec. Die Akkuleistung blieb nicht auf der Strecke. Mit einer Akkuladung könnt ihr unterwegs das Notebook lange nutzen. Wir konnten in unserem Test eine Akkulaufzeit von 4:38 Stunden messen. Beim Spielen würde sich die Akkulaufzeit deutlich verkürzen und die Nvidia Grafik limitiert im Akkubetrieb die Framerate auf ~ 30 fps.

Test: Gaming-Notebook

MEDION ERAZER X6805

10/2018 Sehr gut
  • CPU
  • Grafik
  • Display
  • SSD
  • RAM
  • Akku
91%

Etwas enttäuschend war der Sound der eingebauten Stereo-Lautsprecher. Obwohl Medion zusätzlich einen Sub-Woofer inkludiert hat, klingt der Sound nicht überzeugend. Die Dolby Atmos Ausgabe über ein Headset konnten wir nicht überprüfen, denn die Software zu Atmos – die ihr aus dem Windows Store herunterladen müsst – erkannte keines unserer Headsets. Nachfragen bei Medion laufen und wir halten euch hier auf dem Laufenden. Mit den Headsets, die uns zur Verfügung standen, hatten wir auch ohne Dolby Atmos einen guten Klang am Ohr.

Dieses Medion Erazer X6805 (Modell 30024952) wird ohne Windows ausgeliefert. Am besten gleich mitbestellen und so Versandkosten sparen. -> Windows 10 Home 64 Bit

Preislich bewegt sich das MEDION ERAZER X6805 derzeit* bei rund 1.400 Euro.

MEDION ERAZER X6805 Gaming Notebook bei uns im Shop

In der Limited Edition des Medion Erazer X6805 bekommt ihr das passende Headset von Medion kostenlos mitgeliefert.

* Stand Oktober 2018

Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, das Intel-Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, das „Intel Inside“-Logo, Intel vPro, Itanium, Itanium Inside, Pentium, Pentium Inside, vPro Inside, Xeon, Xeon Phi, Xeon Inside und Intel Optane sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern.

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei