Medisana Air: Raumluftreiniger mit Aktiv-Kohlefilter gegen Feinstaub und Pollen

Medisana Air - Ambiente-0
Mit dem Medisana Air könnt Ihr auf einfachste Weise die Qualität Eure Raumluft verbessern. Das futuristische anmutige Gerät saugt die Raumluft von unten an und leitet diese dann durch den integrierten Aktivkohlefilter. Die gereinigte Luft bläst der Medisana Air nach oben und zur Seite wieder raus. Die Raumluft wird durch den Filter von gewöhnlichem Staub und von Feinstaub gereinigt. Außerdem werden Pollen, Gerüche und Bakterien herausgefiltert. Die Raumluft in einem Zimmer mit 20 Quadratmeter wird vom Gerät täglich 3x komplett gereinigt. Ideal auch für Allergiker.

In unserer Aktion zum Medisana Air bekommt Ihr einen Ersatzfilter von 3M kostenlos mitgeliefert.

Medisana Air - FazitDer Medisana Air Raumluftreiniger befreit die Raumluft von Feinstaub, Pollen, Bakterien. Die Luft wird kontinuierlich gereinigt und der Medisana Air ist in der Lage, das Luftvolumen eines Raumes von ~ 60 m² einmal am Tag zu reinigen. Bei kleineren Räumen wird die Raumluft sogar mehrmals am Tag durch den Aktivkohle-Feinstaub-Filter von 3M gereinigt. Wenn es dunkel im Raum wird, schaltet der Luftreiniger automatisch in den leiseren Nachtmodus. Ideal für Allergiker. Auch Pollen und sogar Feinstaub werden aus der Luft entfernt.

Über eine mehrfarbige LED wird der Zustand des Filters angezeigt. Leuchtet diese in Blau, ist die Reinigung der Luft optimal. Bei nachlassender Filterleistung signalisiert die LED am Medisana Air Raumluftreiniger rechtzeitig den Austausch des Filters. Die LED wechselt die Farbe von Blau zu Gelb. Ein Rot signalisiert, dass der Filter ausgewechselt werden sollte. Blinkt die LED, muss der Filter umgehend ausgetauscht werden. Bei normaler Nutzung ist der Filter alle 3 bis 6 Monate auszutauschen.

Ein Ersatzfilter liegt dem Medisana Air Raumluftreiniger bei. Nachkaufen könnt Ihr die Filter für rund 20 €.

Medisana-Air---LEDs

Der Verschmutzungsgrad des Filters wird über verschiedenfarbige LED angezeigt

 

Medisana Air - Licht

Beleuchtung am Medisana Air

Der Medisana Air besitzt ein Anschlusskabel mit USB-Stecker. Das heißt, Ihr könnt ihn auch über eine USB-Buchse am PC oder Notebook betreiben. Ein USB-Netzteil für die Steckdose liegt dem Gerät bei. Tipp: Wenn Ihr eine Powerbank benutzt, könnt Ihr das Gerät auch mittig im Raum platzieren, ohne dass Ihr ein Verlängerungskabel quer durch den Raum legen müsst.

Den Medisana Air Raumluftreiniger könnt Ihr auch im Schlafzimmer aufstellen. Durch einen Lichtsensor erkennt das Gerät automatisch die Helligkeit des Raumes. Im Nachtmodus wird die Drehzahl des Ventilators herunter gedrosselt und das Laufgeräusch so um 50 % leiser.

Die Raumluft wird je nach Größe des Raumes bis zu 3 x täglich komplett gefiltert. In einem Zimmer mit bis zu 20 m2 erfolgt der Reinigungszyklus 3 x am Tag. Bei 40 Quadratmeter sinkt der Zyklus auf 1,5x. Die Luft in Wohnungen bis 60 m2 durchfließt nur einmal täglich komplett den Filter. Der 480 g leichte Medisana Air sollte nicht in Räumen mit hoher Raumfeuchtigkeit (z.B. Badezimmer) aufgestellt werden.

  • Reinigt Raumluft mit antibakteriellen Feinstaub-Filter (F9 > PM2.5)
  • Allergiker freundlich
  • Befreit die Luft von Feinstaub, Staub, Pollen, Gerüchen und Bakterien
  • Automatischer Wechsel zwischen Tag- und Nachtmodus (50% leiser)
  • LED-Filterwechselanzeige: BLAU / GELB / ROT
  • Abmessungen: ca. 148 x 148 x 307 mm
  • Reinigungsleistung: 60m²/24h (Bei Standardraumhöhe von ca. 2,45 m)
  • Stromversorgung: DC 5V/300mA
  • Gewicht: 480 g
  • Bei normaler bzw. durchschnittlicher Nutzung ist der Filter alle 3 bis 6 Monate zu wechseln

Fazit

Ich habe den Medisana Air seit Wochen in meinem Schlafzimmer stehen, ein Zimmer mit knapp 15 m². Seit dieser Zeit sind die Reizungen meiner Nase durch Feinstaub spürbar zurückgegangen und die Luft „fühlt“ sich sauberer an. Das Laufgeräusch des Lüfters störte mich beim Schlafen, sodass ich das Gerät nicht direkt neben dem Bett nutzen konnte.

Im Büro konnte ich – wegen der Größe des Raumes – keine Verbesserung feststellen. Hierfür ist der Medisana Air auch nicht gedacht.

Die Handhabung ist kinderleicht: Auspacken und das Gerät mit dem Netzadapter anschließen. Alternative könnt Ihr auch jede USB-Buchse am Notebook / PC nutzen.

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt, Haushaltswaren abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.