Microsoft: 2012 zum letzten Mal auf der CES

Messen scheinen zu kränkeln, viele Hersteller ziehen sich von großen Messen zurück und nutzen stattdessen eigene Hausmessen oder schlicht und ergreifend das Internet, um mit Fans, Kunden & Interessierten zu kommunizieren. Ein Umstand, der nicht nur hierzulande zu bemerken ist, sondern auch auf Messen im Ausland. So will Microsoft nach eigenen Aussagen im Januar 2012 zum letzten Mal auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas mit von der Partie sein – zumindest als Keynote-Halter und Firma, die Dinge präsentiert. In Zukunft ist man lediglich vor Ort, um sich mit Partnern zu treffen. Meiner Meinung nach eine nicht schöne Entwicklung, wohl aber die richtige Entscheidung. Technik entwickelt sich rasend schnell und Unternehmen können und wollen oftmals nicht auf ein spezifisches Datum warten, um eine neue Technologie, die vielleicht einen Meilenstein in der Firmengeschichte darstellt, vorzustellen.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz