Microsoft bestätigt versehentlich Existenz des Surface Mini

Microsoft bestätigt versehentlich Existenz des Surface Mini

sp3_doc_surface-mini_ref_1

In den USA und Kanada ist Microsofts Surface Pro 3 ab sofort im Handel erhältlich, wie das Unternehmen gestern Abend bekannt gab. Kaufwillige hierzulande müssen sich zwar noch bis August 2014 gedulden, doch zumindest das Benutzerhandbuch zum Highend-Windows-Tablet ist somit schon mal im Netz zu finden. Laut Arstechnica ist Microsoft darin allerdings ein sehr vielsagender Fehler unterlaufen: Das Dokument, welches in seiner ursprünglichen Form mittlerweile nicht mehr abrufbar ist, bestätigt an diversen Textstellen die Existenz des bislang unangekündigten Surface Mini.

Besonders interessant macht den erwähnten Lapsus der Umstand, dass das Surface Mini bis unmittelbar vor dem am 20. Mai 2014 abgehaltenen Surface-Event als sichere Hauptattraktion der Veranstaltung galt. Laut Gerüchteküche hätte das kompakte 8-Zoll-Tablet dort eigentlich neben dem neuen Pro-Modell präsentiert werden sollen. Bekanntlich ging das Mai-Event jedoch ohne die Vorstellung eines Surface Mini über die Bühne und damit verstummten auch alle Gerüchte zu dem Gerät – zumindest bis jetzt.

Dank der wohl etwas eilig zusammengestellten Dokumentation zum Surface Pro 3 wissen wir: Das Surface Mini existiert beziehungsweise existierte auf jeden Fall in irgendeiner Form. Laut Arstechnica hat Microsoft in der ursprünglichen Fassung des Handbuchs mehrfach anstelle der korrekten Bezeichnung „Surface Pro 3“ die Bezeichnung „Surface Mini“ verwendet. Außerdem lässt sich dem Text entnehmen, dass die kompakte Surface-Version genau wie das große Pro-Modell die Eingabe via Digitalisierstift unterstützen sollte.

In Anbetracht all dieser Indizien liegt der Schluss nahe, dass das Surface Mini im Grunde marktreif ist und eigentlich zu dem Surface-Event Ende Mai hätte präsentiert werden können. Warum Microsoft sich – scheinbar in letzter Minute – dagegen entschied und ob das Tablet irgendwann doch noch auf den Markt kommen wird, ist derzeit völlig unklar.

avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Microsoft bestätigt versehentlich Existenz des Surface Mini"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback
Microsofts Geschäftsbericht verrät Neues zu Surface-Familie » notebooksbilliger.de Blog

[…] klar ist, nur nicht offen ausgesprochen wird: Der Konzern hatte offenbar ursprünglich vor, ein Surface “Mini” (vermutlich 8-Zoll-Display) auf den Markt zu bringen, entschied sich aber im letzten Moment doch […]

trackback
Microsoft Surface 3 offiziell vorgestellt » notebooksbilliger.de Blog

[…] Gerüchte um ein Surface 3 (RT) oder Surface Mini geistern ja schon ein Weile durch die Tech-Welt. Ob nun Surface 3 Mini, Surface 3 RT oder einfach […]

wpDiscuz