Nokia Lumia 735 ab sofort erhältlich

ms_lumia_730_735_2Das Nokia Lumia 735 ab sofort in der Farbvarianten Grau, Grün, Orange und Weiß bei uns erhältlich. Die Besonderheit des Mittelklasse-Geräts mit 4,7-Zoll-Display und LTE-Unterstützung ist eine 5-Megapixel-Frontkamera, die dank einer Brennweite von 24 Millimetern selbst bei Gruppen-Selfies hervorragende Ergebnisse liefern soll.

Microsoft hatte das Selfie-Smartphone Lumia 735 neben dem fast identischen Lumia 730 und dem etwas besser ausgestatteten Lumia 830 Anfang September im Rahmen der IFA 2014 offiziell vorgestellt. Das Gerät verfügt über ein 4,7 Zoll großes OLED-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel, das auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch eine gute Lesbarkeit bieten soll und mit Handschuhen bedienbar ist.

Im Inneren des Polycarbonat-Gehäuses des Lumia 735 werkelt ein Snapdragon-400-SoC von Qualcomm mit 1,2 Gigahertz Taktfrequenz. Der interne Flash-Speicher ist mit 8 Gigabyte dimensioniert, lässt sich aber via microSD-Karte zusätzlich um bis zu 128 Gigabyte erweitern. Neben dem schnellen Mobilfunkstandard LTE unterstützt das Smartphone NFC, WLAN nach 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 LE und DLNA.

Auf der Frontseite des Geräts befindet sich die eingangs erwähnte 5-Megapixel-Selfie-Cam, die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 6,7 Megapixel auf und bietet Optik von Carl Zeiss sowie einen LED-Blitz. Der integrierte Akku des Lumia 735 verfügt über eine Kapazität von 2220 mAh und kann auf Wunsch auch drahtlos geladen werden. Dazu wird allerdings eine separat erhältliche Hülle benötigt.

Als Betriebssystem läuft auf dem neuen Lumia 735 genau wie auf dem Lumia 830 bereits die aktuellste Windows-Phone-Version, also Windows Phone 8.1 Update inklusive Lumia Denim.

Bild: Microsoft
Quelle: Pressemitteilung

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.