Microsoft-Manager fordert Gesundheitszeugnis für PCs

Es gibt ja in regelmäßigen Abständen immer wieder Leute, die sehr kuriose Dinge fordern. Diese Woche ist der Chef von Microsofts Trustworthy Computing Group, Scott Charney an der Reihe. Der fordert die Einführung von „Gesundheitszertifikaten“ für PCs. Nach den Vorstellungen von Herrn Charney sollen so nur noch „gesunde“ privat PCs, also PCs ohne Schädlings-Software,  eine vollständige Internetverbindung erhalten.

Die Internetprovider sollen dafür von ihren Kunden einen Nachweis fordern, dass er auf seinem PC „Aktualisierungen für die installierte Software eingespielt hat, über eine funktionierende, korrekt eingerichtete Firewall sowie aktuelle Antivirensoftware verfügt, und dass sein PC nicht mit bekannter Schadsoftware infiziert ist“. Nur wer diesen Nachweis erbringen kann, soll problemlos eine Internetverbindung bekommen.

Mein Kommentar dazu: Dass noch niemand zuvor auf diese simple Idee gekommen ist 🙂

Was denkt ihr? Sinnvoll? Schwachsinn? Ist es überhaupt ohne weiteres machbar?

P.S. Der vorletzte Satz könnte Ironie enthalten.

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Microsoft-Manager fordert Gesundheitszeugnis für PCs"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Faszinierend…
Und wird einem der Anschluss entzogen, wenn man nicht regelmäßig Updates macht?

avatar
Gast

Schon lustig…
Wie soll man dann updaten ohne Internet? Für mich hört sich das ganze wie eine fixe Idee eines Saufgelages an. 😀

avatar
Gast
Wellness ist das Zauberwort der letzten Jahre. Mit steigendem Bewusstsein um den Zusammenhang von Gesundheit und Life-Work-Balance legen immer mehr Menschen Wert auf Wellness als Ausgleich zum anstrengenden Alltag. Wellness kann vieles bedeuten – ob Entspannung im Winter um Verstimmungen und Depressionen vorzubeugen, regelmäßige Besuche in der Sauna zur Stärkung des Immunsystems, Aromatherapie oder Massage – jeder hat meist eine ganz individuelle Vorstellung davon. Wem ein ungestörter Tag zu Hause mit einem entspannenden Aromabad, einer beruhigenden Gesichtsmaske aus Heilerde, einer spritzigen Haarkur mit Zitrone und einer Kannevoll reinigendem grünen Tee nicht ausreicht, hat heute auch eine große Auswahl an Wellnesshotels… Read more »
wpDiscuz