Microsoft Office 2011 für den Mac

Da hat Microsoft auf der MacWorld Expo in San Francisco aber die sprichwörtliche Katze aus dem Sack gelassen: Microsoft Office 2011 für den Mac soll noch dieses Jahr erscheinen. Benutzer des neuen Microsoft Office 2011 für Mac OS X dürfen sich dann auch auf ein Feature freuen, das bereits in der Windows-Version eine viel diskutierte Neuerung war: Ribbons. Eine weitere, sicherlich für Gesprächsstoff sorgende Neuerung: Entourage, der in Mac Office enthaltene Mail-Client wird abgeschafft. An seine Stelle tritt Outlook. Dann wird auch der problemlose Import von pst-Dateien direkt aus der Windows-Version von Outlook möglich sein.

Durch die direkte Anbindung an Microsofts Online-Festplatte SkyDrive soll auch Arbeiten in der Cloud möglich sein. Weitere Informationen findet ihr bei Gizmondo. Sobald wir zu dieser Thematik etwas von unseren Ansprechpartnern bei Microsoft hören, werden wir euch natürlich hier im Blog informieren.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Software abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Microsoft Office 2011 für den Mac"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Bleibt abzuwarten ob Outlook hält, was es verspricht 😉
Ich bin gespannt….

avatar
Gast

Ich selbst bin ja Wandler zwischen den Welten. Sowohl Mac als auch Windows. Outlook habe ich für den Privatgebrauch nie genutzt. In der Firma ist das natürlich etwas anderes 🙂

wpDiscuz