Microsoft Office ab sofort kostenlos für iPad, iPhone und Android!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Microsoft legt nach der Ankündigung, zukünftig mit Dropbox zusammenzuarbeiten, noch einmal nach. Dieses mal betrifft es die komplette Office Suite für mobile Endgeräte.

Bislang benötigte man, um Dokumente auch auf dem iOS oder Android Device bearbeiten zu können, ein Office-365-Abo. Andernfalls war lediglich das Betrachten von Office-Dokumenten möglich. Anders bei Windows Phone: Hier war die komplette Office Mobile Suite schon kostenlos vorinstalliert.

Jetzt wurde völlig überraschend diese Strategie gekippt und man kann nun alle Office Apps auf seinem iOS oder Android Gerät installieren und als Privatanwender kostenlos fast in vollem Umfang nutzen.

Warum dieser Wechsel? Microsoft möchte seine kostenfreien Web-Versionen von Word, Excel und Powerpoint um die Mobile-Apps erweitern. Klingt auch irgendwie plausibel, wenn man sich einmal die Auswahl in den App-Stores anguckt. Dort gibt es unzählige Office Apps, zum Teil kostenfrei, zum Teil mit In-App-Käufen oder auch direkt für ein paar Euro zu kaufen, während man für Microsoft Office ein Abo abschließen musste.

Die Aktualisierung der Dienste scheint auch schon durchgeführt worden zu sein – ich kann zumindest bereits Dokumente auf einem Android-Gerät bearbeiten. Wer ein Android-Tablet nutzt, muss sich allerdings noch etwas gedulden, denn die Tablet-Version für Android startet nun erst in den Beta-Test. Wer gerne die Beta ausprobieren will, kann sich dafür hier mit seiner GMail-Adresse anmelden.

Man erhofft sich dadurch nicht nur mehr mobile Nutzer, sondern möchte zudem die Nutzer direkt bei den Microsoft Office Produkten halten – möglichst dann auch am Desktop oder Notebook, wo es weiterhin kostenpflichtig bleibt.

Professionelle Anwender wie Firmenkunden benötigen aber weiterhin ein Office 365 Abo. Dafür erhalten diese dann aber Mehrwerte gegenüber den normalen Versionen, die der normale Endverbraucher nicht unbedingt benötigt.

Microsoft Office Mobile
Microsoft Office Mobile
Preis: Kostenlos
Microsoft Excel
Microsoft Excel
Preis: Kostenlos+
Microsoft Word
Microsoft Word
Preis: Kostenlos+
Microsoft PowerPoint
Microsoft PowerPoint
Preis: Kostenlos+
Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Microsoft Office ab sofort kostenlos für iPad, iPhone und Android!"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Diese App ist mit keinem Ihrer Geräte kompatibel…. 🙂 guter Scherz… Nexus 5, LG G3, Asus Padfone 7

trackback

[…] Woche stellte Microsoft eine neue Office-Version für iPads, iPhones und Android-Geräte (bislang nur als Preview erhältlich) vor, die sich kostenlos in deutlich größerem […]

trackback

[…] Zum Editieren der Office-Dokumente werden unter iOS auf iPhone und iPad die frisch aktualisierten mobilen Versionen von Word, Excel und PowerPoint verwendet, unter Android ist aktuell allerdings nur eine sehr eingeschränkte Office-App für jedermann nutzbar. Microsoft arbeitet derzeit an einer mit der iOS-Variante vergleichbaren Office-Version für Android. […]

avatar
Gast

Das man auf dem iPad gut Word oder Excel Dokumente bearbeiten kann sehe ich ja noch ein, aber auf dem iPhone lange Word Artikel tippen und bearbeiten, das ist doch nichts meiner Meinung nach.

trackback

[…] Office-Team hat in den vergangenen Monaten sowohl eine neue, schicke Office-Version für Apples iOS als auch Googles Android vorgestellt. Das eigene Mobil-Betriebssystem Windows Phone wurde jedoch bislang eher […]

trackback

[…] Android bei der Entwicklung mobiler Apps gegenüber den eigenen Plattformen zu bevorzugen. Die Office-Version für iOS und Android war dabei stets im zentralen Fokus der Kritiker, da sie der aktuellen […]

trackback

[…] die Bedienung via Touchscreen optimiert und gleicht in Aussehen und Funktion der bereits seit November 2014 erhältlichen iOS-Version. Falls Nutzer ihr Mobilgerät intensiver für berufliche […]

trackback

[…] von Word, Excel und PowerPoint für Android-Smartphones ist ein weiterer Mosaikstein der im vergangenen November von Microsoft angekündigten großen Office-Initiative für Mobil-Geräte. Damals […]

wpDiscuz