Microsoft Office für Android und iOS?

Microsoft ist mittlerweile eine sehr offene Firma. Geht heutzutage meistens ja nicht anders. Man hat Open Source-Projekte, treibt sich auf dem Linux-Tag herum und hat mit diversen Android Smartphone-Herstellern Patentabkommen, die dafür sorgen, dass bei verkauften Geräten die Kasse kräftig klingelt. Seit längerer Zeit machten auch immer wieder Gerüchte die Runde, Microsoft könne auch ein Office auf das Tablet von Apple bringen – und zudem das Software-Portfolio auf das andere mobile System bringen: Android.

Die Gerüchte machen seit Ende letzten Jahres keinen Halt und nun gibt es wieder neues Futter für die Gerüchteküchen dieser Welt. Man vermutet ja eh, dass das neue Office für Windows Ende des Jahres auf den Markt kommen soll und dies ist auch der vermutete Start für die Plattformen Android und iOS. Ob was dran ist? Nicht mehr viele Monate trennen uns vom November. Aus meiner Sicht wäre das Ausweiten auf die anderen Plattformen durchaus logisch – denn OneNote hat man mittlerweile auch portiert.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Microsoft Office für Android und iOS?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] Notebooksbilliger.de Blog] adscale_slot_id="NDFkZTAw"; Teile den […]

avatar
Gast
Das würde ich wohl sogar kaufen wenn die Android Version alle Funktionen des MS Office für Windows beherrscht, aber wenn man sich die OneNote App anschaut sehe ich da schwarz 🙁 aber LibreOffice für Android ist ja auch in Arbeit und SoftMaker Office kommt ja auch auf Android. Dann gibt es hoffentlich endlich vollwertige Office Software für Android Tabletts so das man sie mit Bluetooth Tastatur oder Tastatur Dock auch produktiv nutzen kann, den bisher gibt es nichts für das ich bereit wäre Geld auszugeben (mir ist z.B. keine Textverarbeitungssoftware bekannt die Fußnoten unterstützt) deshalb nutze ich das Kostenlose Kingsoft… Read more »
wpDiscuz