Microsoft stellt das 99-Euro-Smartphone Lumia 530 vor

MS_Lumia_530_1

Microsoft präsentiert das Lumia 530, ein neues Einsteiger-Smartphone mit Windows Phone 8.1, das sich gegenüber besonders kostengünstigen Android-Geräten am Markt behaupten soll. Dazu bietet das Lumia 530 neben der aktuellsten Windows-Phone-Version inklusive dem Lumia-Cyon-Update ein 4 Zoll großes Display, einen Quad-Core-Prozessor und eine 5-Megapixel-Kamera.

Die Smartphone-Neuvorstellung von Microsoft ist der legitime Nachfolger des weltweit bislang erfolgreichsten Windows-Phones, dem Nokia Lumia 520. Für den 4-Zoll-Bildschirm des Lumia 530 verwendet die Redmonder Hardware-Sparte IPS-Technologie. Die Auflösung des Panels beträgt 854 x 480 Pixel.

Das Lumia 530 wiegt 129 Gramm und besitzt ein 11,7 Millimeter dickes Chassis. Im Inneren des Gehäuses werkelt ein Snapdragon-200-Prozessor von Qualcomm, der vier CPU-Kerne besitzt, die mit bis zu 1,2 Gigahertz takten. Dem Chipsatz stehen 512 Megabyte RAM zur Seite. Der interne Flash-Speicher ist mit 4 Gigabyte recht knapp bemessen, kann aber via microSD-Karten um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden. Zudem erhalten Käufer eines Lumia 530 15 Gigabyte Cloud-Speicher bei Microsofts OneDrive.

Zur Ausstattung des neuen Einsteiger-Smartphones von Microsoft gehören darüber hinaus eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, Unterstützung für WLAN nach 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, Quad-Band-GSM und UMTS sowie ein 1430-mAh-Akku. LTE-fähig ist das kleine Lumia-Modell nicht.

Microsoft will das Lumia 530 im Laufe des dritten Quartals 2014 sowohl als Single- als auch Dual-SIM-Variante in den internationalen Handel bringen. Das Smartphone wird es dann hierzulande zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 99 Euro in den Farben Orange, Grün und Weiß zu kaufen geben. Jedem Gerät liegt zudem ein graues Wechselcover bei.

Foto: Microsoft
Quelle: Pressemitteilung

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Microsoft stellt das 99-Euro-Smartphone Lumia 530 vor

  1. avatar Iris sagt:

    Ich bin sehr gespannt wie sich das neue Lumia macht, natürlich ist mir bewusst warum MS/ Nokia dies tut. Sie wollen mit guenstigen Geräten die Menschen wieder an ihr OS gewöhnen! Wer auf den Preis achtet und sich einmal an ein OS gewöhnt hat, wechselt ungerne zu einem anderen! Zu mindestens kenne ich kaum Leute die das tun würden!

    ps: die Eckdaten sprechen auch nicht gerade für Nokia!

  2. avatar Georg sagt:

    @Iris Welche Eckdaten erwartest Du Dir für den Preis? QuadCore-Smartphones für 100€ kann man momentan an einer Hand abzählen…

  3. Pingback: Microsoft: Lumia 530 ab nächster Woche im deutschen Handel » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.