Microsoft stellt Surface Pro 3 vor

sf1

Zahlreiche Gerüchte deuteten bereits auf die Vorstellung des Surface Pro 3 beim heutigen Microsoft-Event in New York hin. Beim Surface Pro 3 handelt es sich nicht um einen Refresh des aktuellen Surface Pro 2, sondern um eine komplette Neuentwicklung! Der größte Unterschied zu den Vorgängern ist das 12-Zoll-Display. Die bisherigen Surface-Modelle verfügen alle über ein 10,6-Zoll großes Display. Das Seitenverhältnis hat sich dadurch von 16:9 auf 3:2 geändert. Mit einer Dicke von nur 9,1 mm soll es das dünnste Gerät mit einem Intel Core-i-Prozessor sein. Das Gewicht beträgt jetzt übrigens nur noch 800 Gramm. Auch hat Microsoft den eingebauten Ständer (Kickstand) überarbeitet, der nun diverse Positionen/Winkel im Bereich von 0 bis 150 Grad beherrscht. Mit dem neuen Surface Pro 3 will Microsoft das klassische Notebook überflüssig machen.



Das Type Cover wurde ebenfalls verbessert, haftet sich jetzt dank zusätzlicher Magneten fester an das Surface Pro 3 und soll somit auf dem Schoß besseren Halt gewähren. Der Stylus wurde auch überarbeitet und hat nun einen extra Knopf auf der Oberseite mit dem sich OneNote starten lässt.

Das Surface Pro 3 wird in fünf Ausführungen erhältlich sein: Das günstigste Modell mit Core-i3-CPU, 4 GByte RAM und 64 GByte SSD soll 799 Euro kosten. Zum Vergleich: Die aktuell kleinste Surface-Pro-2-Variante mit Core-i5-Prozessor und gleicher Speicherausstattung gibt es für 879 Euro. Außerdem wird es je zwei Modelle mit Core-i5- und Core-i7-Prozessor geben. Die Core-i5-Ausführungen mit 4 beziehungsweise 8 GByte RAM und 128 respektive 256 GByte SSD-Modul soll 999 Euro bzw. 1299 Euro kosten. Die Core-i7-Versionen schließlich bieten 8 GByte RAM sowie eine SSD mit 256 oder 512 GByte Kapazität und werden für 1549 Euro bzw. 1949 Euro angeboten.

In den USA soll das Surface Pro 3 ab Juni, in Deutschland erst ab August 2014 erhältlich sein.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tablet abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf Microsoft stellt Surface Pro 3 vor

  1. Pingback: Microsoft Surface Pro 3: Technischen Details im Überblick » notebooksbilliger.de Blog

  2. Pingback: Apple MacBook Air 13 Zoll (Mid 2014) im Test: Mehr Luft » notebooksbilliger.de Blog

  3. Pingback: Microsoft Surface Pro 2 jetzt 100 Euro günstiger » notebooksbilliger.de Blog

  4. Pingback: Microsoft bestätigt versehentlich Existenz des Surface Mini » notebooksbilliger.de Blog

  5. Pingback: Microsofts aktueller Geschäftsbericht verrät Neues zu Surface- und Lumia-Familie » notebooksbilliger.de Blog

  6. Pingback: Microsoft Surface Pro 3 kommt am 28. August nach Deutschland » notebooksbilliger.de Blog

  7. Pingback: Werbung für Surface Pro 3: Microsoft schießt gegen Apple » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.