Microsoft Surface Laptop 4 15 Zoll: Acht Ryzen-Kerne für ein Hallelujah

      Microsoft Surface Laptop 4 15 Zoll: Acht Ryzen-Kerne für ein Hallelujah

      Microsofts Surface Laptops sollen Benchmark-Geräte für Windows sein. Mit dem 15-Zoll-Modell nimmt der Software-Gigant aber noch immer eine Alleinstellung im Markt ein. 15 Zoll im praktischen 3:2-Format, dazu leicht, portabel und hochwertig – das bietet sonst kein Hersteller. Schon gar nicht mit bis zu acht Kernen. Der Surface Laptop 4 15 AMD ist also ein richtig spannendes Stück Technik, das wir für euch getestet haben.

      Surface Laptop bedeutet aber mehr als „nur“ ein Notebook. Mit der Arc Mouse, dem Surface Pen oder den Surface Buds gibt es reichlich Surface-Zubehör, mit dem ihr bequem arbeiten könnt. Dieses „Ökosystem“ hat sich Microsoft bereits seit 2012 aufgebaut, um Windows-Nutzer*innen eine vergleichbare Erfahrung wie ihren Mac-Pendants zu bieten.

      Microsoft Surface Laptop 4 13 5 Rückseiten AMD INTEL

      Bislang war das Surface Book die Speerspitze von Microsofts Laptop-Line-Up, aber im neuen Surface Laptop 4 15“ kommen nun erstmals acht AMD-Kerne zum Einsatz. Diese Konfiguration lässt besonders kreative Köpfe aufhorchen: Denn ultraportabel und schnell hat sich bis vor einigen Jahren noch vehement ausgeschlossen. Das AMD-Modell kommt dennoch sogar als günstiger Einstieg in die Welt des 15 Zoll Surface Laptops. Ob ihr dafür irgendwo Abstriche im Vergleich zur teureren Intel-Variante machen müsst, wollen wir unter anderem herausfinden.

      Nach oben

      Technische Details

      Microsoft Surface Laptop 4 15
      Modell Intel AMD
      Display 15 Zoll IPS, 2496 x 1664 Pixel, 3:2-Format, 10-Punkt-Multitouch, 201 ppi, Corning Gorilla Glass
      CPU Intel Core™ i7-1185G7 CPU AMD Ryzen™ 7-4980U
      Arbeitsspeicher 8 GB LPDDR4X |16 GB LPDDR4X | 32 GB LPDDR4X 8GB | 16 GB LPDDR4X
      Grafik Intel Iris™ Plus Graphics 950 AMD Radeon™ Graphics
      Speicher 512 GB bis 1 TB PCIe-NVMe-SSD 256 GB bis 512 GB PCIe-NVMe-SSD
      Anschlüsse und Konnektivität Surface-Connector, USB-A 3.0, USB-C, WiFi 6, Bluetooth 5, 720p-Webcam
      Betriebssystem Windows 10 Home
      Akku 49 Wh | 6513 mAh Lithium Ion
      Maße 339,5 x 244 x 14,5 mm 339,5 x 244 x 14,5 mm
      Gewicht 1,54 kg 1,54 kg
      Gehäuse gefrästes Aluminium mit Magnesiumlegierung
      Farben Platin, Mattschwarz (Metall) Mattschwarz (Metall)
      Preis ab 1.949 € ab 1.449 €

      Ausstattung des Testgeräts ist fett markiert.

      Surface Laptop 4 bei uns im Shop

      Nach oben

      Design: Minimalistisch und optimal verarbeitet

      Optisch hat sich seit der ersten Surface-Generation eher wenig getan: Behutsame Veränderungen, wie etwa schmalere Display-Ränder, erzeugten Schritt für Schritt das heutige, minimalistisch geprägte Design. Das kennen wir bereits vollständig vom Vorgänger, denn der Laptop 4 gleicht von außen exakt dem Laptop 3.

      Bei vielen Laptops wäre ein solcher Stillstand unverzeihbar, aber – ähnlich wie bei Apples MacBook – bleibt auch das Design des Surface Laptop 4 weiterhin modern und trotzdem zeitlos. Etwas schlankere Displayränder wären aber dennoch schön gewesen – wobei sie im 15-Zoll-Modell optisch weniger ins Gewicht fallen, als beim kleineren 13-Zoller.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Display Bezels Rand

      Die Haptik des Surface Laptop 4 bleibt aber weiterhin unerreicht. Erneut bietet euch Microsoft das Gefühl, dass der Laptop aus einem massiven Block Aluminium gefräst wurde. Ungleichmäßige Spaltmaße gibt es hier keine. Durchdachte Design-Entscheidungen warten dafür an jeder Ecke: So sitzt etwa über dem Displaydeckel eine kleine Einkerbung, um den Laptop 4 zu öffnen.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Cover closed 2

      Diese smarten Details setzen sich beim restlichen Design fort: Der Laptop 4 gleitet geradezu auf. Scharnier und Unterseite wurden optimal ausbalanciert und wirken im geschlossenen Zustand wie aus einem Stück gefertigt. Abgerundete Kanten dominieren das dennoch eckige Design. So kann man seine Hände auch lange auf der Ablage neben dem Touchpad ruhen lassen und muss sich keine Sorgen, um Abdrücke auf der Handoberfläche machen.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Detail Close Up

      Während die 13-Zoll-Variante auch mit einer Alcantara-Innenseite daherkommt, bleibt das 15-Zoll-Modell auf eine vollständige Verkleidung aus Aluminium beschränkt. Da mir diese Variante sowieso mehr zusagt – und sich meist auch besser sauber halten lässt – ist das nicht weiter schlimm.

      Nach oben

      Touchpad und Tastatur bleiben unerreicht

      Bereits der Surface Laptop 3 bot eine knackige Tastatur, die zu den besten auf dem Markt gehörte. Da sich äußerlich nichts geändert hat, gilt dies auch für den Laptop 4. Durch ein sehr direktes Tippgefühl und einen angenehm kurzen Tastenhub schreibt man sich in Windeseile auch durch längere Texte.

      Die Tasten sitzen dabei fest in ihren Aluminiumrahmen. Präzision ist auch hier das Stichwort – und macht die Tastatur für mich deutlich angenehmer als die des MacBooks. Eine sehr gleichmäßige Tastaturbeleuchtung rundet den guten Gesamteindruck ab. Ihr könnt sie in drei Stufen regulieren oder ganz ausschalten.

      Nur die Größe der Tastatur verdient minimal Kritik: Denn sie gleicht genau der im 13 Zoll Surface-Laptop. Hier hätte ich mir eine größere Tastatur mir mehr Sondertasten von Microsoft gewünscht. Da die Surface-Geräte sonst so fein und durchdacht gefertigt sind, hätte ich mir hier etwas Individualität beim 15-Zoll-Laptop gewünscht. Das Ganze fällt aber nur auf, wenn man beide Modelle kennt.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Touchpad

      Das Touchpad ist ebenfalls identisch zur 13-Zoll-Variante und zum Vorgänger. Es ist dennoch schön groß dimensioniert und gefällt mit einer haptisch sehr ansprechenden Glasoberfläche.

      Mit Microsoft-Precision-Treibern reagiert es blitzschnell auf alle Eingaben. Lediglich am Rand hat es etwa 5mm Spielraum. Hier reagiert es nicht sofort, wenn ihr es berührt.

      Ebenfalls schnell und präzise arbeitet die Infrarotkamera mit Windows-Hello-Funktion. Sie meldet euch beim Aufklappen des Laptops direkt an und erspart euch so die Passworteingabe. Ihre Qualität gewinnt keine Preise, liegt aber insgesamt über dem Niveau der durchschnittlichen Notebook-Webcam.

      Anschlüsse: Auch hier geht es minimalistisch zu

      Den universellen USB-C-Anschluss kennen wir ebenfalls schon vom Vorgänger. Immerhin könnt ihr den Surface Laptop 4 15 aber über den Anschluss laden. Das ist besonders praktisch, wenn man das beiliegende Ladegerät mal nicht mitnehmen möchte.

      Microsoft Surface Laptop 4 Ladegerät

      Das Ladegerät ist identisch zur 13-Zoll-Variante (Hier im Bild)

      Das Netzteil mit dem proprietären Surface-Connector ist aber auch nicht ausufernd dimensioniert. Zudem besitzt es einen USB-A-Anschluss, den ihr etwa zum Laden eures Smartphones nutzen könnt – ein weiteres, kleines Detail, das aber im Alltag echt praktisch sein kann.

      Ein externes Display schließt ihr am besten über USB-C an. Dank DisplayPort-1.4-Standard sind auch hochauflösende externe Bildschirme kein Problem.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Anschlüsse links Ports left

      Neben dem USB-C-Anschluss sitzt links am Gerät auch noch ein klassischer USB-Typ-A-Port zur Datenübertragung. Er eignet sich für USB-Sticks oder Peripherie aller Art. Bei einem so hochwertigen – und nicht ganz günstigen – Laptop hätten trotzdem noch ein paar Anschlüsse mehr drin sein können.

      Um dem Anschlussmangel beizukommen, könnt ihr den Surface Connector auf der rechten Seite nutzen. Über ihn könnt ihr Zubehör wie das Surface Dock verbinden. Damit habt ihr dann gleich eine Vielzahl von Anschlüssen zur Verfügung. Ein mitgeliefertes Dock wäre bei dem Premium-Notebook dennoch schön gewesen. Microsoft hat den unschönen Trend des Wegrationalisierens von Ports aber nicht gestartet: Die Konkurrenz aus Cupertino hat mit dem Quatsch angefangen.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Anschlüsse rechts Ports rechts. Surface Connector

      Ein alter Bekannter hat es aber in den Surface Laptop 4 geschafft: Der 3,5mm-Klinkenanschluss steht für eure kabelgebundenen Kopfhörer oder eure Musikanlage bereit.

      Insgesamt hätten mehr Anschlüsse dem Surface Laptop 4 15 gut zu Gesicht gestanden. Kreativschaffende würden sich bestimmt auch über einen SD-Kartenleser freuen.

      Nach oben

      Touchdisplay im 3:2-Format

      Das 3:2-Touch-Display kennen wir schon aus dem Vorgänger: Auch in der vierten Generation bekommt ihr also eine ungewöhnliche Auflösung von 2496 x 1664 Pixeln geboten. Inhalte werden dadurch wunderbar scharf dargestellt.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Display Photoshop 2

      Das 3:2-Format mag auf dem Datenblatt seltsam wirken, doch nach kurzer Eingewöhnung möchtet ihr die gewonnene Arbeitsfläche oben wie unten nicht mehr missen. Gerade für Kreativarbeiten in Adobe Photoshop oder DaVinci Resolve kann man sich so auch Timelines oder Toolbars nach unten ziehen und hat nicht so einen schmalen Formfaktor, wie in 16:9.

      Surface Laptop 4 15 AMD Spyder5 Farbraumabdeckung

      Aufgrund der genutzten IPS-Technik überzeugen die Blickwinkel und Farben des Panels. Selbst aus schrägen Perspektiven bleiben sie stabil und werden akkurat dargestellt. 96% des wichtigen sRGB-Farbraums kann das Display des Surface Laptop 4 abdecken.

      Kein schlechter Wert, aber für echte Profis womöglich zu wenig. Die Konkurrenz von Apple ist hier gleichauf und kann zudem die professionell-genutzten Farbräume DCI-P3 und AdobeRGB besser abdecken. Seid ihr also professionell am Bearbeiten von Bildern und Videos interessiert, dann solltet euch mit dem Surface Laptop noch nach einem externen Bildschirm umschauen. Die meisten Hobby-Anwender*innen werden aber bereits mit dem sRGB-Farbraum gut auskommen.

      Zudem ist die Farbgenauigkeit unseres Testmodels hervorragend. Die dargestellten Farben entsprechen also annähernd genau dem gewünschten Ideal.

      Seid ihr viel in hellen Umgebungen unterwegs, kann allerdings die spiegelnde Glasoberfläche des Bildschirms stören. Der Einsatz in der prallen Sonne verkommt nämlich sonst schnell zur narzisstischen Betrachtung des eigenen Spiegelbilds. Dafür bleibt die Helligkeit auf einem soliden Niveau, so dass euch normalbeleuchtete Räume keinerlei Probleme bereiten werden. Zudem ist der Bildschirm sehr gleichmäßig ausgeleuchtet, was für die Qualität des verbauten IPS-Panels spricht.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Display Photoshop

      Und: Im Gegensatz zur obstigen Konkurrenz aus Kalifornien verfügt der Surface Laptop 4 über einen Touch-Screen. Dieser relativiert dann auch die Glasoberfläche, da es sich darüber deutlich angenehmer zeichnen, streichen und zoomen lässt.

      Mit der 10-Finger-Touch-Erkennung sind auch komplizierte Wischgesten möglich und mit dem Surface-Pen sparen sich manche Kreativnutzer*innen vielleicht sogar das Grafik-Tablet. Beim Surface Laptop 4 15 zeichnet ihr also einfach direkt auf das Display und nehmt so präzise Änderungen an Skizzen oder Design-Entwürfen vor. Braucht ihr den Stift gerade nicht, könnt ihr ihn an einem Magneten am Bildschirmdeckel befestigen. Dort sitzt er erstaunlich fest und fällt auch in tumultigeren Handtaschen nicht sofort ab.

      Nach oben

      Leistung – Workstation-Leistung im kompakten Formfaktor

      Der Ryzen 7 4980U ist trotz acht Kernen und hohen Taktraten der preiswerteste Einstieg in die Welt des 15-Zoll Surface Laptops. Intel verbleibt hingegen beim i7 bei den bekannten vier Kernen. Die von Intel genutzte Tiger Lake-Architektur ist zwar etwas moderner als der AMD-Renoir-Chip 4980U, doch bei der Effizienz nehmen sich beide nicht viel.

      HWInfo Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen 7 Specs

      Intel bietet dennoch eine leicht höhere Single-Core-Performance und eine schnellere integrierte Grafikeinheit. AMD kann dafür mit deutlich höherer Multi-Core-Leistung aufwarten und ist ansonsten nicht weit hinter dem Intel-Modell.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Front Display DaVinci Resolve

      Die Intel-Modelle bieten dafür eine größere Auswahl an SSD-Varianten, Arbeitsspeicher und Farben. Wie schon beim 13-Zoll-Modell, können wir diese restriktive Modellpolitik nicht ganz nachvollziehen. Preislich liegt die hier getestete Top-AMD-Version noch immer 100€ hinter dem „Einstiegsmodell“ von Intel. Rein von der Preis-Leistung her, würden wir sie deswegen definitiv empfehlen.

      Einen Nachteil hatte das AMD-Modell jedoch zuvor. Im Test der 13-Zoll-Surface-Laptops fehlte in vielen Kreativprogrammen noch die Treiberunterstützung für AMDs integrierte Grafikeinheit. Das sorgte für Benchmark-Ergebnisse, die deutlich unter den eigentlichen Möglichkeiten der Ryzen-Prozessoren mit Vega-II-iGPU lagen. Mittlerweile hat aber Adobe mit einem Update Abhilfe geschaffen.

      Die integrierte Grafikeinheit wird nun unterstützt und die Ergebnisse deutlich verbessert. Auch in DaVinci Resolve wird die AMD Radeon nun als Grafikeinheit erkannt. Das hat für die Renderleistung eines 4K-Videos drastische Auswirkungen.

      Davinci Resolve GPU Benchmark 4k Surface Laptop 4 15 AMD

      Das Rendern eines 4K-Videos geht in DaVinci Resolve nun deutlich schneller

      Während es ohne Treiberunterstützung noch annähernd fünf Minuten brauchte, um Video mit allerlei Grafikeffekten zu rendern, gelingt dies nun in sehr guten 3:34 Minuten.

      Normale Radeon-Treiber lassen sich nicht installieren

      Es ist dennoch etwas ärgerlich, dass Microsoft die Oberfläche für Radeon-Treiber auf dem Surface Laptop 4 nicht erlaubt. Normalerweise kann man in ihr vielfältige Grafikeinstellungen vornehmen und bekommt mit AMD FidelityFX Super Resolution sogar ein echtes Killer-Feature geboten: Mit diesem könnt ihr Games in niedrigerer Auflösung berechnen lassen und dank KI-Algorithmen auf die Bildschirmauflösung hochrechnen. Das sorgt in vielen Spielen für viel bessere Bildraten. Ob und wann solche wichtigen Updates für den AMD Ryzen 7 4980U – den es eben nur im Surface Laptop 4 gibt – kommen, ist nicht bekannt.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Cover closed

      Immerhin kann man das Feature in einigen unterstützten Spielen nutzen – wenn sie es im Spielmenü direkt anbieten. Es ist aber wünschenswert, dass Surface-Käufer*innen auch global von solchen Features profitieren. Ein Freischalten der Radeon-Oberfläche könnte hier einfach Abhilfe schaffen.

      In Shadow of the Tomb Raider sind mit dem weniger genauen akkuraten FidelityFX CAS – einem kontrastiven Nachschärfen von niedrigeren Auflösungen – zwischen 24fps bis 34fps in mittleren Einstellungen drin. Die Auflösung lag hier bei 50% von 1920×1080 – was auf dem Display des Surface Laptop 4 15 noch immer ausreichend scharf wirkt. In der niedrigsten Detailstufe sind dann sogar richtig gute 38 Bilder die Sekunde möglich. Das aktuelle Tomb Raider ist zwar nicht das anspruchsvollste AAA-Spiel, es ist aber dennoch beeindruckend, dass die integrierte GPU des AMD Ryzen 4980U damit fertig wird.

      Lange Rede kurzer Sinn: Einfaches Gaming geht mit dem AMD Ryzen 4980U definitiv. In wenig anspruchsvollen Spielen, wie etwa CS:GO, sind problemlos 70 Bilder die Sekunde möglich. Dank der acht Prozessorkerne fliegt man zudem durch Anwendungen und rendert auch mal unterwegs ein 4K-Video problemlos. Multitasking für Browser-Tab-Messis ist sowieso keinerlei Problem.

      VRR Windows

      FreeSync, bzw. eine variable Bildrate, lässt sich unter den Anzeigeanstellungen von Windows aktivieren

      Schön ist beim Surface Laptop 4 auch die Unterstützung für FreeSync. Damit könnt ihr die Bildwiederholrate eures Displays mit den Bildraten der Grafiklösung synchronisieren, was für ein deutlich flüssigeres Spielgefühl sorgt.

      Die verbauten SSDs landen dagegen eher im Mittelmaß, was ihr in der Praxis aber kaum merken werdet. Anwendungen öffnen sich immer zügig und ohne Verzögerung. Nur unverständlich, dass Microsoft noch eine 256-GB-Variante anbietet. Setzt ihr nicht exklusiv auf OneDrive würde ich euch immer das AMD-Modell mit 512-GB-SSD empfehlen.

      Nach oben

      Starke Akkulaufzeit

      Während die vergangenen Surface Laptops tolle Geräte waren, hatten sie doch eine Achillesferse: Ihre Akkulaufzeit. Einen vollen Arbeitstag reichte eine Ladung selten und verhagelte das portable User-Erlebnis des Öfteren. Mit dem Surface Laptop 4 verspricht Microsoft eine deutliche Besserung – die in der Praxis auch ankommt.

      Microsoft Surface Laptop 4 13 5 Upgrade Akku

      Im Alltag konnte mich der Surface Laptop 4 etwa zehn bis elf Stunden über die Runden bringen. Ein sehr guter Wert, denn geschont habe ich den Akku nicht. Adobe Photoshop, viele offene Tabs und eine automatische Display-Helligkeit musste er über sich ergehen lassen. Als Energieprofil wurde „Ausbalanciert“ gewählt, was sich leistungstechnisch aber nicht bemerkbar machte.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Front Display 2

      Seid ihr energiebewusste Nutzer*innen, dann könnt ihr mit reduzierter Helligkeit und einem etwas konservativeren Gebrauch sicherlich auch ein oder zwei Stunden mehr Laufzeit herausholen.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Akku Battery

      Ist der Akku dann mal leer, lässt er sich via QuickCharge auch wieder schnell mit Saft befüllen. Sowohl mit dem mitgelieferten Ladegerät als auch via eines beliebigen USB-C-Chargers mit 65W-Watt ist das möglich. Somit ist der Surface Laptop 4 mit AMD-Ryzen-Prozessor im Alltag ein ausdauernder und angenehmer Begleiter.

      Nach oben

      Surface Laptop 4 bei uns im Shop

      Emissionen: Leise und kühl

      Schmale Formfaktoren sind oftmals anfällig für eine unschöne Wärme- wie Lautstärkeentwicklung. In einem modernen Achtkerner, wie dem AMD Ryzen 7 4980U, entsteht auf einem engen Chipsatz natürlich einiges an Hitze. Meist kontern das Hersteller mit einer höheren Lüfterdrehzahl. Auch beim Vorgänger Surface Laptop 3 war das zuweilen der Fall – obwohl dessen CPUs deutlich schwächer waren. Wir rechneten also bereits mit dem Schlimmsten. Zum Glück können wir komplett entwarnen, denn der Surface Laptop 4 15 ist meist unhörbar und dazu sehr kühl.

      Microsoft Surface Laptop 4 13 5 Lüfter

      95 Grad mögen in der Spitze zwar nach viel aussehen, doch erzählt diese Maximaltemperatur nur die halbe Geschichte. Sie liegt nämlich nur zu Beginn des Stresstests an. Ansonsten läuft der Ryzen-Prozessor mit sehr kühlen 61 Grad – und das über zwei Stunden Stresstest, also eine Extremsituation, die im Alltag nicht vorkommt.

      HWInfo Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen 7 Temperaturen

      Die durchschnittliche Taktrate auf allen Kernen verbleibt bei hohen 4.25 GHz. Liegen 4,4 GHz an, dann kommt es allerdings zu einem minimalen Throttling, was aber nicht weiter schlimm ist. Hörbar ist das Notebook im Dauerstresstest zwar, aber es wird dabei nie unangenehm hochfrequent.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Kühlung

      Auch die Wärmeentwicklung auf der Außenhaut hält sich in Grenzen: Trotz gut leitendem Alukleid, schickt der Surface Laptop 4 einen Großteil seiner Abwärme aus der Lüfteröffnung zwischen Display und Unterseite. Zwar wird Handballenauflage unter Volllast minimal warm, stört aber selbst an heißen Tagen nicht sonderlich. Auch ein Schoßbetrieb ist unter voller Auslastung so möglich. Viele andere Alu-Laptops sorgen hier schnell für schwitzige Beine.

      Nach oben

      Software: Surface bleibt sauber

      Die positive Kehrseite von Microsofts Treiber- und Software-Politik ist das sehr saubere Betriebssystem der Surface-Geräte. Heutzutage bringen viele Hersteller ihre Notebooks mit allerlei Bloatware heraus. Eine Demo der Anti-Viren-Software McAfee, die euch eine zahlungspflichtige Vollversion aufschwatzen möchte, ist eines der prominentesten Beispiele. Die Surface Laptops verfügen hingegen nur über Windows 10 in Reinform und nerven euch nicht mit Werbeeinblendungen.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen side seite

      Dafür müsst ihr aber auch auf eher praktische Management-Tools wie etwa Lenovo Vantage oder den Huawei PC Manager verzichten. Auch die notwendigen Radeon-Treiber lassen sich so eben nicht bedienen und installieren. Ansonsten bringt das Windows auf den Surface Laptops aber fast alle benötigten Funktionen bereits mit.

      Aufrüsten ist schwierig, aber möglich

      Wollt ihr Aufrüsten, so müsst ihr beim Surface Laptop leider etwas aufwändiger zu Werke gehen. Die Oberseite der Tastatur könnt ihr lösen, indem ihr die vier kleinen Gummifüße an der Unterseite abzieht. Hierzu nutzt ihr am besten ein Gitarrenpleck oder ein anderes, möglichst stumpfes Hebelwerkzeug. Stellt euch darauf ein, dass die Füße im Anschluss nicht mehr wie neu aussehen werden.

      Dann löst ihr die darunterliegenden Schrauben mit einem Torx-Schraubendreher der Größe T6. Im Anschluss lässt sich die Tastatur vom Unterbau des Surface Laptops abheben. Bis einschließlich des Surface Laptop 2 war diese noch verklebt, seit dem Laptop 3 sorgen starke Magnete für die Haftung. Achtet beim Abnehmen der Tastatur unbedingt auf das Flachkabel zwischen Keyboard und Unterseite des Surface Laptop.

      Microsoft Surface Laptop 4 13 5 Upgrade

      Nun habt ihr den Innenraum des Surface Laptops vor euch und könnt die SSD austauschen. Als Ersatzteil benötigt ihr eine NVMe-SSD im 2230er Formfaktor. Der Arbeitsspeicher ist dafür leider fest verlötet und lässt sich somit nicht upgraden.

      Im Video haben wir euch das Ganze mal anschaulich vorgeführt. Hier seht ihr zwar noch den Surface Laptop 3 in der 13-Zoll-Variante, aber da sich am Aufbau und Innenraum nichts geändert hat, sind die Schritte auch eins-zu-eins auf das neue Modell übertragbar.

      Insgesamt würden wir ein SSD-Upgrade des Surface Laptops 4 nur erfahrenen Anwender*innen zu empfehlen, die unbedingt mehr Speicher benötigen.

      Nach oben

      „Unsichtbare“ Lautsprecher mit gutem Sound

      Notebook-Sound ist nicht unbedingt für den besten Hörgenuss bekannt. Viele günstigere Modelle klingen sogar richtig scheußlich. Keine Überraschung, denn ein fehlender Resonanzkörper sorgt eben auch dafür, dass Klangvolumen fehlt. Bereits die vergangenen Surface-Geräte konnte den Bann der schlechten Notebook-Lautsprecher aber bereits brechen und der Surface Laptop 4 ist hier keine Ausnahme. Erneut gibt es keine Öffnungen am Gehäuse, denn die Lautsprecher sitzen seitlich unter der Tastatur.

      Microsoft Surface Laptop 4 13 5 Lautsprecher

      Diese schwingt leicht mit und verleiht der Soundkulisse ein deutlich volleres Volumen. Besonders, wenn ihr den Surface Laptop auf einem Tisch platziert, liefert er so ein richtig rundes Klangbild ab. Dieses gefällt aufgrund der größeren Fläche auch noch etwas mehr als bei der 13-Zoll-Variante. Sogar leichte Bässe lassen sich erahnen, Mitten und Höhen spielen differenziert und sauber auf. Besonders Filme und Serien profitieren von diesem klaren, aufgeräumten Sound. Dazu übersteuern die integrierten Boxen auch kaum. Somit sie fast alles richtig und im Alltag eine Menge Laune.

      Nach oben

      Fazit: Surface Laptop 4 AMD

      Außen alles beim Alten, aber innen dafür umso besser: Der Surface Laptop 4 15 erfindet das Rad nicht neu – und ist dennoch einer der besten Windows-Laptops weit und breit. Das hochwertige Äußere mit den sehr guten Eingabegeräten muss sich vor keinem Konkurrenten verstecken. Endlich kommt auch ein adäquates Inneres hinzu, denn der AMD Ryzen 4980U pflügt mit seinen acht Kernen durch Alltagsaufgaben und hält dabei sehr lange durch.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Gaming Display

      Damit wurden zwei der wichtigsten Kritikpunkte am Vorgänger ausgemerzt. Wenn nun noch die Displayränder etwas schmaler wäre… aber lassen wir das, denn irgendetwas muss Microsoft beim Surface Laptop 5 ja noch besser machen. Das 15-Zoll-Touch-Display gefällt ansonsten weiterhin mit seinem ausgezeichneten Formfaktor und der fixen Responsivität. Die Farbraumabdeckung könnte zwar noch einen Tick höher sein, aber dafür stimmt die Farbtreue bereits im Auslieferungszustand und qualifiziert den Surface Laptop für Kreativarbeiten im sRGB-Farbraum.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Cover closed 3

      Auch wenn ihr nicht vorhabt, mit dem Surface Laptop 4 15 zu arbeiten: Im Alltag gefallen die sehr guten Lautsprecher, die hochwertige Haptik und die überragenden Eingabegeräte.

      Microsoft Surface Laptop 4 15 AMD Ryzen Tastatur 2

      Dazu gibt sich das neue Modell kühler als die Vorgänger und ist – bis auf Extremsituationen – fast immer sehr leise. Sucht ihr also ein großes und dennoch portables Arbeitsgerät mit Windows, dann solltet ihr euch den Surface Laptop 4 15 AMD auf jeden Fall genauer ansehen.

      Surface Laptop 4 bei uns im Shop

      *Preise Stand 27.07.2021

      Veröffentlicht von

      Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.