Microsoft Surface Pro 8 wohl geleakt: 120Hz und endlich Thunderbolt?

      Microsoft Surface Pro 8 wohl geleakt: 120Hz und endlich Thunderbolt?

      Bereits am Mittwoch soll Microsoft das neue Top-Convertible Surface Pro 8 der Öffentlichkeit präsentieren. Nun wurden einige Specs vermeintlich geleakt – und stellen eines der größten Updates der letzten Jahre in Aussicht.

      Apple hat es bei MacBook und Co. vorgemacht, Microsoft hält sich an die Erfolgsformel: Behutsame Updates eines ikonischen Surface-Designs sind manchmal besser, als andauernde Verschlimmbesserungen. Das Surface Pro 8 könnte aber sowohl extern als auch intern einige spannende Neuerungen erhalten.

      Glaubt man dem ansonsten gut informierten Twitter-Leaker Shadow Leak, dann wird das Surface Pro 8 wohl nicht nur ein größeres, sondern auch ein schnelleres Display bekommen. Es soll von 12,3 auf runde 13 Zoll wachsen und dazu noch eine angenehm hohe Bildwiederholrate von 120Hz besitzen. Auch Thunderbolt hat es womöglich endlich ins Surface Pro geschafft. Die direkten Vorgänger mussten noch auf den schnellen Übertragungsstandard verzichten.

      Surface Pro 8 via Shadow Leak Twitter

      Somit könnte nun theoretisch eine eGPU angeschlossen werden, die das Surface Pro 8 mit seinem fixen Display in eine kleine Gaming-Maschine verwandelt. Zwei Thunderbolt-Anschlüsse sollen hierbei wohl über USB-C bereitgestellt werden. USB-A gibt es hingegen nicht mehr. Dafür lässt sich nun anscheinend die SSD via einer Wartungsklappe wechseln – nett.

      Im Inneren erwartet euch ansonsten ein Intel-Prozessor der 11. Generation. Welche Modelle hier genau zum Einsatz kommen, ist noch nicht bekannt. Wir rechnen aber unter anderem mit dem Intel Core i7-1165G7 und dem Core i5-1135G7. Als Betriebssystem erwartet uns zudem selbstverständlich Windows 11.

      Wie beim Surface Pro X könnte der Surface Pen im Pro 8 in die Tastatur wandern.

      Rein optisch erinnert das vermeintliche Surface Pro 8 mehr an seinen ARM-Bruder Surface Pro X. Eine gute Sache, denn die riesigen Display-Ränder des Vorgängers sind damit passé. Auch der Stift verschwindet laut dem geleakten Bild in der Tastatur.

      Ob die technischen Daten letztendlich stimmen, werden wir am Mittwoch erfahren. Auch einige andere Surface-Neuheiten sollen dann präsentiert werden. Wir halten euch selbstverständlich dazu auf dem Laufenden.

      Was meint ihr zu den genannten Neuerungen? Schreibt es uns in die Kommentare!

      Notebooks mit bestätigtem Windows-11-Update bei uns im Shop

      via: Shadow Leak auf Twitter.com, The Verge, Caschys Blog

      Veröffentlicht von

      Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

      Das könnte dich auch interessieren

      1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.