Microsoft: Updates für Skype und SkyDrive

Gleich zwei Updates hat Microsoft zum Wochenstart veröffentlicht. Beide Updates sind für diejenigen von euch vielleicht interessant, die ein Windows Phone benutzen. Skype ist mittlerweile aus der Betaphase heraus und wurde nun in der finalen Version für Windows Phone veröffentlicht. Skype kommt mehrsprachig daher: Englisch, Dänisch, Holländisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Europäisches Portugiesisch, Brasilianisches Portugiesisch, Russisch, Chinesisch, Spanisch und Schwedisch. Microsoft ist momentan ein wenig in der Kritik, da Skype für Windows Phone weder pusht, noch sich im Hintergrund betreiben lässt. Man ist also unerreichbar, sofern man die App nicht geöffnet hat.

Weiterhin hat Microsoft auch die zweite Version der SkyDrive-App freigegeben. SkyDrive ist Microsofts kostenloser Onlinespeicher mit einer Kapazität von 25 Gigabyte. Auch dort fehlt leider ein Changelog – wie übrigens bei fast allen Apps im Market Place von Microsoft.  Ich konnte bis jetzt herausfinden, dass man wohl mehrere Dateien bei  Download anwählen kann, mehr hat sich mir bislang noch nicht erschlossen. Beide Apps bekommt ihr kostenlos über euer Windows Phone oder im Market Place.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Software veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Microsoft: Updates für Skype und SkyDrive"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] für die PlayStation Vita über einen Hintergrund-Modus, dieser steht zum Beispiel bei Windows Phone 7 nicht zur Verfügung. Ihr werde also über eingehende Anrufe informiert, sofern ihr nicht gerade ein Spiel spielt, […]

wpDiscuz