Microsoft veröffentlicht OneNote Mobile für Android

Unsere Freunde von Microsoft expandieren weiter, seit gestern Abend findet sich OneNote Mobile von Microsoft auch im deutschen Android Market. OneNote hatte ich in der Vergangenheit schon vorgestellt – ein Programm, mit dem ihr Notizen, ToDo-Listen & Co verwalten könnt. „Damals“ gab es OneNote nur für den Computer, doch im Laufe der Zeit sind halt Windows Phone 7, iOS (OneNote für iPhone und das iPad) und gestern eben auch Android dazu gekommen.

Nutzt man die SkyDrive-Synchronisation der Notizen, dann kann man so auf allen Geräten und via Web-Interface auf die Notizen zugreifen. OneNote bietet die Möglichkeit, Texte, Ideen oder Notizen festzuhalten – auch in Bildform. Aufgaben lassen sich mit Kontrollkästchen visualisieren oder mit Aufzählungszeichen versehen. Wie auch die Version für iOS ist OneNote für Android als solches kostenlos: mit der kostenfreien Version von OneNote Mobile für Android kann man auf bis zu 500 Notizen zugreifen, diese erstellen und bearbeiten.

Nach dem Erreichen dieses Grenzwerts könnt ihr eure Notizen weiterhin anzeigen, löschen und synchronisieren. Wenn ihre weiterhin Notizen erstellen und bearbeiten möchtet, könnt ihr durch ein internes App-Einkaufsfeature ein Upgrade zur uneingeschränkten Verwendung von OneNote Mobile für Android ausführen, dieses liegt, wie bei der iOS-Variante auch, bei 4,99 Euro (9,99 Euro beim iPad). Hier einmal die Übersicht der einzelnen Möglichkeiten, die das Interface bietet:

(via)

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Software abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Microsoft veröffentlicht OneNote Mobile für Android"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] via notebooksbilliger […]

trackback

[…] Microsoft bringt seine Notiz-Software OneNote als App auf Android-Smartphones: Neben Terminen und Notizen lassen sich auch To-Do-Listen verwalten und über Microsfts Cloud-Dienst SkyDrive mit dem PC synchronisieren. Für bis zu 500 Notizen ist die App kostenlos. androidnext.de, androidapptests.com, blog.notebooksbilliger.de […]

wpDiscuz