Microsoft verschenkt Apple MacBooks

Microsoft verschenkt also MacBooks. Kein Scherz. Das Ganze ist natürlich kein unsympathischer Schachzug aus Redmond. Hinweisen will man mit der Aktion natürlich auf das Office 2008 for Mac aus dem eigenen Hause.

Die zu gewinnenden MacBooks werden zudem in einer passenden Farbe ausgeliefert. So steht das Blau bekanntlich für Microsoft Word, das Grün für Microsoft Excel und so weiter. Neben dem MacBook gibt es natürlich noch das passende Office dazu. Wie bereits erwähnt: sympathische Aktion, leider nur auf die USA und Kanada beschränkt. Wäre doch mal ein netter Schachzug von Microsoft Deutschland, oder?

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Microsoft verschenkt Apple MacBooks"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Hi,

schade schade. Da wäre ich sofort wieder bereit ein Microsoft Produkt zu nutzen (testen).

Aber ich wandere dafür jetzt nicht extra aus 🙂

gruß Markus

avatar
Gast

aufjedenfall ein cooles design, aber die grauen touchpads gehn ja mal garnicht

avatar
Gast

„Wäre doch mal ein netter Schachzug von Microsoft Deutschland, oder?“

tja, da muss wohl notebooksbillllliger.de mal in die bresche springen, gelle?

avatar
Gast

Auch wenn sie mir ein wenig zu bunt sind, hätt ich und sicherlich viele andere Techies nichts dagegen, wenn MS die Teile mal für Europa bzw Dtl. springen lässt. Oder wie tsetse schon sagt NB.de 😉

avatar
Gast

Auf jeden Fall ist das eine gelungene und nette Aktion! Am besten hätte Microsoft die Optik der Geräte noch etwas mehr verunstaltet und auf jede Fläche einen Microsoft-Aufdruck angebracht 🙂 Die Optik allein ist für mich nicht besonders ansprechend, doch wenn es solch eine Aktion in Deutschland gäbe, wäre ich sicherlich der erste, der sich anmeldet 🙂

wpDiscuz