Microsoft verteilt erstmals neue Version der Windows 10 Technical Preview

win10_tp_desktop_actioncenter

Microsoft hat vor wenigen Stunden ein erstes größeres Update für die Technical Preview von Windows 10 zum Download bereitgestellt. Die neue Version trägt die Build-Nummer 9860 und soll laut Microsofts offiziellem Blogbeitrag über 7000 Änderungen, Fehlerkorrekturen und Verbesserungen mitbringen, darunter beispielsweise eine von Windows Phone her bekannte Benachrichtigungszentrale („Action Center“) oder eine Reihe neuer Animationen beim Öffnen und Schließen von Fenstern.

Microsoft gibt an, die neue Version der Windows 10 Technical Preview sei unter Berücksichtigung von mehr als 250000 Rückmeldungen über das Windows-Feedback-Tool entwickelt und erst vor gut einer Woche für interne Testzwecke freigegeben worden. Wer sich bereits zum Windows Insider Programm angemeldet hat und die Technical Preview verwendet, der kann die Aktualisierung über Windows Update herunterladen, oder, falls sie dort noch nicht angezeigt wird, unter „PC Settings > Update and Recovery > Preview Builds“ manuell danach suchen lassen. Je nach Sprache und Architektur (32- oder 64-Bit) des installierten Betriebssystems kann das Update mit bis zu 2,7 Gigabyte zu Buche schlagen.

Nach der Installation des Windows-10-Builds 9860 stechen sofort das Action Center sowie die neuen Fensteranimationen ins Auge. Im Action Center werden alle systemweiten Benachrichtigungen gesammelt und dem Nutzer übersichtlich präsentiert. Die Animationen für das Öffnen und Schließen oder Minimieren beziehungsweise Maximieren von Fenstern sowie den Wechsel zwischen virtuellen Desktops beschert dem System visuell noch etwas mehr Pep.

Die neue Preview-Version bringt für Nutzer außerdem die Möglichkeit mit, festzulegen, wie zahlreich und frühzeitig sie Updates erhalten wollen. So kann ebenfalls unter „PC Settings > Update and Recovery“ zwischen raschen, aber auch fehleranfälligen, sowie langsameren und dafür stabileren Updates gewählt werden.

Bilder: Microsoft
Quelle: Microsoft

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tablet abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.