Mit dem Smartphone Fotos und Dias scannen

SmartPhone_Scanner_S2-1

Die heutige Pressemitteilung von Reflecta hört sich nicht schlecht an, denn viele Smartphone-Benutzer standen sicherlich schon einmal vor diesem Problem: Wie bekomme ich ausgeduckte Fotos oder Dias auf mein Smartphone?

Die einfachste Lösung wäre sicherlich das Abfotografieren mit der eingebauten Kamera des Smartphones. Bei Papierfotos sicherlich eine Lösung, aber nicht die Beste. Bei einigen von Euch liegen vielleicht auch noch Dias oder 35mm-Filmstreifen in der Schublade. Ein Ablichten mit der Handy-Kamera geht jedoch nicht.

Kommen wir aber wieder auf die Pressemitteilung von Reflecta zurück, die mit der Überschrift „Autarker Foto-, Dia- und Negativ-Scanner für Apple iPhone und Samsung Galaxy“ verschickt wurde.

Was erfreulich ist, dass sowohl iPhone- und auch Galaxy-Benutzer den Smartphone Scanner nutzen können. Neben Papierfotos und Dias soll der Smartphone Scanner auch Negative aufs Smartphone bringen. Die Vorgehensweise ist laut der Pressemitteilung simple. Der Smartphone Scanner besitzt auf der Oberseite eine Ausbuchtung fürs Handy, wo das Apple iPhone (4/4S/5) oder das Samsung Galaxy (S2/S3) eingespannt wird. Als Lichtquelle dienen die im Reflecta Smartphone Scanner eingebauten LEDs.

Der Smartphone Scanner von Reflecta kann Papierfotos im 9×13 und 10×15 Format, Dias und 35-mm-Filmstreifen aufnehmen. Die passende App (iphotojet) für iPhone gibt es kostenlos im Apple App Store. Die Android-Version ist im Google Play Store zu finden. Die Stromversorgung erfolgt über das mitgelieferte USB-Kabel oder vier AA-Batterien.

Hier noch die technischen Daten:

  • Filmtyp: 35 mm, Photo 9×13 cm, 10×15 cm
  • Fokusbereich: Fixfokus
  • Dateiformat: JPEG
  • Scanmethode: Einzelscan
  • Lichtquelle: eingebaute LEDs
  • Software: kostenloser Download der App „iphotojet“ aus dem Apple App Store oder aus dem Android Play Store
  • Kompatibel mit iPhone 4 / 4S / 5 und Samsung Galaxy S2 / S3
  • Maße: ca. 24,5 (L) x 12,5 (B) x 15,8 cm
  • Gewicht: ca. 1,0 kg
  • Stromversorgung: USB Kabel oder 4x AA Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten)

Und zum Schluss noch der Preis: der Reflecta Smartphone Scanner soll rund 45 Euro kosten.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Mit dem Smartphone Fotos und Dias scannen

  1. avatar Thomas' sagt:

    Wow. Die App sollte ich dem lokalen Professor für Usability Engineering schicken. So etwas potthässliches hab ich lange nicht mehr gesehen – das könnte als abschreckendes Beispiel in die Vorlesungsfolien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.