Moto G5: Günstiges Einsteiger-Smartphone mit einer guten Kamera

Lenovo Moto G5

Das Moto G5 ist ein klassisches Einsteiger-Smartphone, das einige Besonderheiten bietet. Zum einen ist die Kamera überraschend gut für ein Gerät dieser Preisklasse und zum anderen kommt es mit reinem Android 7, sodass schnelle Updates möglich sind.

Das Moto G5 wird von einem Snapdragon 430 angetrieben. An RAM sind im G5 2 GB vorhanden. Der interne Speicher liegt bei 16 GB, die ihr über eine microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern könnt. Das G5 hat einen Fingerprintreader, einen USB Type C-Anschluss und eine abnehmbare Rückseite. Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten ist der 2800 mAh-Akku nämlich wechselbar. Das Display ist 5“ groß und löst in Full HD auf. Gegen Spritzwasser ist es mit einer wasserabweisenden Beschichtung ausgerüstet. Man sollte aber trotzdem aufpassen, dass man das 144g schwere G5 nicht allzu viel Wasser aussetzt.

Das Kamera-Menü des G5 ist sehr schlicht gehalten und übersichtlich. Die Kamera selbst hat die üblichen Aufnahmodi, einen wirklich fixen Autofokus und löst auch sehr schnell aus. Wie schnell sie reagiert, könnt ihr im Video unten sehen. Die Blende beträgt ƒ/2.0. Videos werden maximal in Full HD mit 30 fps aufgenommen.

➦ Moto G5 bei notebooksbilliger.de
avatar

Über Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.
Dieser Beitrag wurde unter MWC2017, News, Smartphone abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz