Moto G6 – nächste Runde für das Preis Leistungs-Smartphone

      Moto G6 – nächste Runde für das Preis Leistungs-Smartphone

      Die nächste Generation Smartphones aus Lenovos Moto G-Reihe ist da und verspricht wieder eine Menge Wumms pro ausgegebenem Euro.

      Moto G6 Play

      Die neueste Generation vom Moto G6 geht preislich bei bereits 199 Euro los. Dafür erhaltet ihr das Moto G6 Play mit fettem 4.000 mAh-Akku, der in Verbindung mit dem stromsparenden Snapdragon 430 für ziemlich lange Laufzeiten sorgen sollte.

      Dafür müsst ihr allerdings mit einem HD+-Display leben, denn die 5,7 Zoll große Anzeige im 18:9 Format kommt nur mit einer Auflösung von 720×1440 Pixeln.

      Moto G6 Play – Produktseite

      Moto G6

      Legt ihr Wert auf ein echtes Full HD-Display, müsst ihr zum Moto G6 für 249 Euro greifen. Außer dem Display mit FHD+-Auflösung (1080×2160 Pixel) und dem heutzutage unvermeidlichen 18:9 Display gibt’s hier außerdem einen etwas leistungsfähigeren Snapdragon 450 als SoC sowie satte 64 GB internen Speicher (plus SD-Karte).

      Dafür fällt der Akku mit 3000 mAh kleiner aus.

      Moto G6 – Produktseite

      Moto G6 Plus

      Das Spitzenmodell im Moto G Line-up hört wenig überraschend auf den Namen Moto G6 Plus und wird 299 Euro kosten. Auch dieses Gerät bietet ein Display mit 1080×2160 Pixeln im 18:9 Format, allerdings misst jenes 5,9 Zoll, fällt also etwas größer aus als beim Moto G6 und Moto G6 Play.

      Außerdem steckt im Moto G6 Plus ein stärkerer Prozessor: Der aus anderen Mittelklasse Smartphones bekannte Snapdragon 630. Der Akku fasst hier 3200 mAh.

      Moto G6 – Produktseite

      Android 8 mit an Bord

      Alle Moto G6-Smartphones werden mit Android 8.0 Oreo ausgeliefert. Da Motorola traditionell auf eine nur wenig angepasste Version von Android setzt, dürfte 8.1 eigentlich nicht lange auf sich warten lassen.

      Motorola Moto G bei uns im Shop

      Veröffentlicht von

      Nerd, Geek, SciFi-Fan, Rollenspieler, Gamer. Beruflich schreibe ich seit 2011 Dinge ins Internet – seit 2017 als Redakteur und Community Manager bei notebooksbilliger.de. Erste Computer-Gehversuche ca. 1985 auf einem C64.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei