Motorola FIRE: neuer & günstiger Androide

Motorola bringt ein neues Android-Smartphone auf den Markt. Im Gegensatz zu den aktuellen High-End-Androiden ist beim FIRE auch der Preis interessant, die unverbindliche Preisempfehlung liegt nämlich bei 189 Euro. Das Motorola Fire verfügt des Weiteren über eine vollwertige QWERTZ-Tastatur, ein Umstand, der sicherlich viele erfreuen wird. Das Motorola FIRE soll ab September verfügbar sein. Eine Sache kann ich aber nicht glauben – und die stand wortwörtlich so in der Ankündigung: „Motorola FIRE™ ist mit einem sehr leistungsstarken Akku ausgestattet. Damit kann man den ganzen Tag telefonieren, im Internet surfen, SMS schreiben, Spiele spielen oder Videos schauen.“ 😉

Technische Daten?

Motorola Fire
Gesprächs- und Stand-by-Zeit Bis zu 230 Minuten/bis zu 395 Stunden
Band-Support Dual-band HSDPA /Quad-Band, EDGE
Gewicht 110 g
Maße 58 x 116,5 x 13,75 mm
Betriebssystem Android 2.3 (Gingerbread)
Prozessor 600 MHz
Batterie 1420 mAh
Verbindungen Wi-Fi 820.11b/g/n
Display 2,8 Zoll Touchscreen-Display
Messaging/ Web/ Apps MMS, SMS, POP3/IMAP E-mail, E-Mail, GoogleTalk™ IM 
Audio MP3-Player, UKW-Radio mit RDS, 3,5 mm-Buchse
Kamera 3 MP-Kamera
Sensoren Proximity-Sensor, Umgebungslicht, Beschleunigungsmesser
Speicher mit Micro-SD-Karte auf bis zu 32 GB erweiterbar (2 GB-MicroSD-Karte im Paket)
Location-Dienste GPS, aGPS mit Google Maps™ und Navigation, eCompass

Vom Preis her gar nicht sooooo uninteressant, oder?

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Motorola FIRE: neuer & günstiger Androide"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Der winzige Bildschirm wird schon helfen beim Akku sparen, aber den „ganzen Tag“ … naja 😉

wpDiscuz