Motorola Motoluxe: jetzt auch in Deutschland

Heute geht es ja Schlag auf Schlag mit Motorola, mich erreichte eben schon die zweite Info zu einem neuen Smartphone. Während das vorhin erwähnte Motorola Defy Mini – der Name lässt es erahnen – eher klein ist, kommt das Motoluxe in anderen Ausmaßen daher. 4 Zoll ist das Display groß und bietet dabei eine Auflösung von 480 x 854 Pixel. Auf dem Motorola Motoluxe kommt Android 2.3.7 zum Einsatz.

Im Inneren verrichtet ein 800 Mhz starker Prozessor seinen Dienst. Ihm stehen 512 MB RAM und 1 Gigabyte ROM zur Seite. Der Akku ist mit 1400 mAh knapper bemessen als der des Minis, Motorola gibt für das Motoluxe eine Gesprächszeit von  6,5 Stunden bei 2G und bis zu 4.5 Stunden bei 3G an. Das 117,7x 60,5 x 9,85 mm große Motoluxe bringt in Sachen  Anschlüssen eine 3,5 mm Stereobuchse (Audio out), micro USB und USB 2.0 HS mit. Des Weiteren findet man Bluetooth und WLAN vor.

Der geneigte Mobil-Fotograf kann die rückseitige 8 Megapixel starke Kamera nutzen, diese verfügt über Autofokus, einen LED-Blitz  und bringt Bilder bis zu einer Auflösung 3264 x 2448 auf das Gerät. Die Front-Kamera verfügt für die Videotelefonie über VGA-Qualitäten. Das Motorola Motoluxe kommt im März auf den Markt uns soll bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 279 Euro liegen – meiner Meinung nach ein fairer Preis.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz