Musik entdecken

Musik hören ist in der heutigen Zeit keine Kunst mehr. Tausende Webradios und Seiten warten darauf, uns mit frischer Musik zu beschallen. Aufgrund schwieriger Gesetzeslagen ist es leider bisher nicht möglich, eine gemein gültige Aussage zur Legalität zu treffen. Aufgrund dessen sind zum Beispiel in Deutschland einige Lieder / Videos bei YouTube gesperrt oder auch Dienste wie Spotify und Hulu funktionieren bisher in Deutschland nicht.

Aber zum Glück gibt es auch hierzulande Dienste, bei denen man sich kostenlos und legal mit Musik beschallen lassen kann. Das Schöne: neben der reinen Musik kann man sich auch die dazugehörigen Videos anschauen. Bekannte Größen wie Putpat oder Tape.tv sind sicherlich Platzhirsche, doch ich möchte zusätzlich hier einmal auf das relativ unbekannte thesixtyone hinweisen.

Die wunderbar designte Seite stellt euch Musik und Bandinfos zur Verfügung. Untermalt wird die extrem hörbare Musik von Bildern, die komplett in eurem Browser angezeigt werden. Also: einfach mal besuchen und neue Musik & Bands entdecken. Einfach mal den Browser in den Fullscreen schalten und euer Notebook wird zur interaktiven Musikmaschine. Surftipp!

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Musik entdecken"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

danke für den tipp 😉 thesixtyone ist sehr interessant, dieser minimalistischer aber moderner style gefällt mir, sieht richtig nach web 2.0 aus. bei den musikstücken sind auf jeden fall auch n paar gute dabei!

avatar
Gast

Der Titel „Musik entdecken“ triffts hier auch wirklich find ich, viel (mir) unbekanntes dabei; wenn man nicht ganz so abenteruerlustig ist, kann man über „popular“ aber auch immer was mainstreamiges finden.
Echt ne super Seite!

wpDiscuz