MWC 2014: HTC zeigt zwei neue Mittelklasse-Smartphones der Desire-Serie

htc-desire-816_1

HTC wird erst Ende März sein neues Flaggschiff-Smartphone präsentieren, weshalb der taiwanische Hersteller den aktuell stattfindenden Mobile World Congress nutzt, um zunächst neue Mittelklasse-Geräte der Desire-Serie vorzustellen: Das Desire 610 und das Desire 816. Beide Android-Smartphones unterstützen LTE und kommen in einem farbenfrohen Plastikgehäuse daher, das in Form und Gestaltung an das Unibody-Aluminium-Chassis der One-Modelle erinnert.

Die kleinere der beiden Neuvorstellungen ist das Desire 610. Es handelt sich hier um ein 4,7-Zoll-Gerät, dessen Display mit etwas mageren 960 x 540 Pixel auflöst. Im Inneren des Gehäuses stecken das Quad-Core-SoC Snapdragon 400 von Qualcomm, das mit einer Taktfrequenz von 1,2 Gigahert rechnet, 1 Gigabyte RAM und 8 Gigabyte Flash-Speicher. Letzerer kann auf Wunsch via microSD-Karte zusätzlich erweitert werden. An der Rückseite des 610 befindet sich außerdem die 8-Megapixel-Hauptkamera.

Das zweite neue Desire-Modell von HTC, das Desire 816, ist ähnlich ausgestattet wie das Desire 610, verfügt jedoch über ein 5,5 Zoll großes Display, welches immerhin die HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixel aufbieten kann. Der Snapdragon-400-Prozessor im Chassis des 816 taktet mit 1,6 Gigahertz höher als im kleineren 610, der RAM ist mit 1,5 Gigabyte etwas größer dimensioniert und die rückseitige Hauptkamera löst mit 13- anstelle der 8 Megapixel auf. Was verglichen mit dem kleineren Modell exakt gleich bleibt, ist der intere Speicher von 8 Gigabyte und auch ein microSD-Karteslot ist vorhanden.

Laut den Angaben von HTC werden das Desire 610 und das Desire 816 ab dem 2. Quartal 2014 in der Euro-Zone an den Start gehen. Der Preis für das Desire 610 soll dann bei rund 300, der für das Desire 816 bei rund 380 Euro liegen.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, MWC, Smartphone abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.