MWC 2014: Huawei präsentiert die Tablets MediaPad X1 7.0 und MediaPad M1 8.0

HUA_mediapad_M1_8_1

Auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona hat der chinesische Unternehmen Huawei die Tablets MediaPad M1 8.0 und MediaPad X1 7.0 vorgestellt. Beide Geräte werden mit der nicht mehr aktuellen Android-Version 4.2.2 in den Handel kommen, die der Hersteller nach eigenen Vorstellungen mit der Nutzeroberfläche namens „Emotion UI 2.0“ angepasst hat. Die wohl wichtigsten Unterscheidungsmerkmale zwischen beiden Tablets sind Display-Größe und -Auflösung: Während das M1 einen 8 Zoll großes HD-Panel besitzt, wartet das X1 mit einem hochauflösenden 7-Zoll-Touchscreen auf.

Ein Full-HD-IPS-Display (1920 x 1080 Pixel) mit 7-Zoll-Bilddiagonale macht das Mediapad X1 zum Vorzeige-Tablet von Huawei in Barcelona. Diese Beobachtung untermauert der Hersteller mit der restlichen Ausstattung des Geräts. Angetrieben wird das X1 von dem Quad-Core-Chip HiSilicon Kirin 910, der von den Chinesen selbst entwickelt wurde und mit 1,6 Gigahertz Taktfrequenz rechnet. Dem ARM-Cortex-A9-basierten SoC stehen 2 Gigabyte RAM, ein 5000-mAh-Akku und 16 Gigabyte Flash-Speicher (via microSD-Karte erweiterbar) zur Seite.

Zu den weiteren Hardware-Eigenschaften des 7-Zoll-Tablets gehören eine 13-Megapixel-Hauptkamera an der Rückseite und eine 5-Megapixel-Frontkamera sowie optionale LTE-Plus-Unterstützung. Huawei will das Tablet in den Farbvarianten Grau und Weiß ab dem 2. Quartal 2014 in den europäischen Handel bringen. Der empfohlene Verkaufspreis soll bei knapp 400 Euro liegen.

Die zweite Neuvorstellung aus dem Hause Huawei, das MediaPad M1, kommt mit 8 Zoll großem IPS-Display daher, welches nur mit 1280 x 800 Pixel auflöst, und integriert einen 4800-mAh-Akku. Des Weiteren müssen bei den Kamera-Sensoren an Rück- und Frontseite (5- und 1-Megapixel) im Vergleich zum X1 Abstriche gemacht werden. Ansonsten ist die Hardware-Ausstattung (Prozessor, RAM, Flash-Speicher) jedoch genau dieselbe wie beim kleineren Bruder, inklusive optionaler Unterstützung für LTE Plus.

Genau wie das MediaPad X1 7.0 soll das MediaPad M1 8.0 ab dem 2. Quartal 2014 in den Farben Grau und Weiß auf den europäischen Markt kommen. Den empfohlenen Verkaufspreis gibt der Hersteller mit knapp 300 Euro an.

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, MWC, Tablet abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz