MWC 2017: Samsung stellt zwei Galaxy Books vor

MWC 2017: Samsung stellt das Galaxy Book vor

Das Galaxy Book gibt es in zwei Varianten. Eine mit 10,6“ und eine mit 12“, die beide mit Windows 10 laufen. Die größere Version kommt mit bis zu 256 GB SSD-Speicher.

Samsung Galaxy Book 10,6 Zoll

Die 10,6“ Version des Samsung Galaxy Book

Die 10,6“ Variante hat ein Full HD-Display und wird von einem Intel Core m3 der 7. Generation mit 4 GB RAM angetrieben. An Speicher stehen euch wahlweise 64 oder 128 GB eMMC zur Verfügung, die per microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden können.

Der Akku soll rund zehn Stunden halten, verspricht Samsung. Die Kamera löst mit 5 MP auf. Videos könnt ihr in Full HD aufnehmen. Die Wiedergabe von 4K-Inhalten wird bei 30 fps unterstützt. An Anschlüssen müsst ihr euch mit einem USB 3.1 Type C begnügen.

Samsung Galaxy Book 12 Zoll

Die 12“ Version des Samsung Galaxy Book

Das größere Galaxy Book hat demgegenüber mehr zu bieten. Das Super AMOLED Display löst mit 2160x1440px auf. Als Prozessor kommt hier ein Intel Core i5 der 7. Generation zum Einsatz. Beim Speicher könnt ihr zwischen verschiedenen Varianten wählen. Entweder 4 GB RAM und 128 GB SSD oder 8 GB RAM und 256 GB SSD. Der Speicher ist auch hier per microSD-Karte um bis zu 256 GB erweiterbar.

Beim Akku gibt es wenig Unterschiede zum kleinen Bruder. Beim 12“ Zoll Galaxy Book soll er 10,5 Stunden halten. Bei diesem Modell stehen euch zwei Kameras zur Verfügung. Einmal eine 13 MP Kamera auf der Rückseite und eine 5 MP Kamera für Selfies. Videos könnt ihr auch hier in Full HD aufnehmen. Bei der Wiedergabe werden 4K-Inhalte mit 60 fps unterstützt. Zwei USB 3.1 Type C Anschlüsse stehen euch hier zur Verfügung.

Beide Modelle unterstützen Schnellladen und den S Pen. Zu den Preisen und der Verfügbarkeit gibt es noch keine Infos. Aber hier hat Caschy ein paar Zahlen aufgeschnappt. Das 10,6“ Book soll demnach um die 800 Euro kosten, für die 12“ Version würden 1400 Euro fällig.

avatar

Über Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.
Dieser Beitrag wurde unter MWC, MWC2017 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz