MWC 2017: Sony präsentiert das Xperia XZ Premium

MWC 2017: Sony stellt Xperia XZ Premium vor

Das Xperia XZ Premium ist das neue Spitzenmodell von Sony. Neben der 19 MP Kamera mit will Sony mit dem 5,5“ 4k-HDR-Display punkten.

Aber bevor wir zur Kamera kommen, ein paar technische Details. Als Prozessor kommt der Snapdragon 835 zum Einsatz. Da Samsung bis zum Erscheinen des S8 ein Monopol auf den Prozessor hat, wird das Xperia XZ auch folgerichtig nicht mehr im Frühjahr erscheinen, sondern erst im Sommer. Dem Prozessor stehen 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Seite. Über eine microSD-Karte kann der aber noch um bis zu 256 GB erweitert werden. Als Betriebssystem kommt Android 7 zum Einsatz. Der Akku umfasst 3230 mAh und unterstützt Quickcharge 3.0. Die Maße betragen 156x77x7,9mm und das Gewicht liegt bei 195g. Das staub- und wassergeschützte Smartphone wird in zwei Farben erhältlich sein: Chrome und Schwarz.

Die Hauptkamera hat wie erwähnt satte 19 MP und verfügt über Motion Eye Technologie, die die Bilder extrem schnell verarbeitet und speichert. Gegenüber dem Vorgänger wurde die Auflösung um 4 MP reduziert. Die neue Auflösung muss aber kein Rückschritt sein, denn die Pixel sollen 19% größer als beim Vorgänger sein, was sich vor allem beim Bildrauschen bemerkbar machen dürfte. Sony spricht davon, das Rauschen um 50% reduziert zu haben. Außerdem hat Sony an der Performance bei schlechten Lichtverhältnissen geschraubt.

In Sachen Video bietet das XZ Premium ein spannendes Feature: Für einige Sekunden kann die Kamera Videos mit bis zu 960 fps aufnehmen. Die daraus resultierenden Zeitlupen sind dann vier Mal langsamer als bei bisherigen Smartphones. Wer sich dafür interessiert, was hinter dem neuen Bildsensor von Sony steckt, kann das in unserem Blog-Beitrag hier nachlesen. Für die Selfie-Freunde ist eine 13 MP Frontkamera verbaut.

Der Preis soll bei 749 Euro liegen.

Hier noch zwei Videos, die euch die Kamera näher bringen sollen:

Fotos: Sony

avatar

Über Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.
Dieser Beitrag wurde unter MWC, News, Smartphone abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz