Netflix: Hauseigenes Mobile-Gaming-Angebot startet mit fünf Spielen

      Netflix: Hauseigenes Mobile-Gaming-Angebot startet mit fünf Spielen

      Netflix möchte es anscheined nicht bei Produktion und Streaming von Filmen und Serien belassen. Der Mediengigant steigt ab sofort weltweit in den Mobile-Gaming-Markt ein. Zu Beginn stehen allen Mitglieder*innen ganze fünf Titel zur Verfügung.

      Netflix geht diesen Schritt, um allen Abonnent*innen die Möglichkeit zu bieten, „noch tiefer in ihre Lieblingsgeschichten einzutauchen“. Ob mobile Games dafür die richtige Wahl sind, lässt sich natürlich vortrefflich diskutieren – wir ersparen uns das Leid an dieser Stelle aber. Netflix hat trotzdem nicht weniger vor, als „ein großartiges Spielerlebnis zu entwickeln“.

      Logischerweise stehen euch die Spiele nur an einem mobilen Endgerät in Form eines Smartphones oder Tablets zur Verfügung. Bisher sind die Spiele auch nur für Android erhältlich. Mit dabei sind die folgenden fünf Titel: Stranger Things: 1984, Stranger Things 3: Das Spiel, Card Blast, Wippen und Shooting Hoops. Dabei soll es aber nicht bleiben.

      Um in den Genuss der Mobile-Games zu kommen, benötigt ihr lediglich ein Netflix-Abo. Der Medienriese verspricht dabei, dass es weder Werbung, zusätzliche Gebühren noch lästige In-App-Käufe geben wird. Es gelten zudem die gleichen Voraussetzungen wie beim Streamen von Serien und Co. Ihr könnt also mit dem gleichen Konto auf mehreren mobilen Endgeräten zocken, solange das Geräte-Limit nicht erreicht ist. Sollte das der Fall sein, könnt ihr euch von nicht genutzten Geräten abmelden oder sie über Netflix.com deaktivieren.

      Die Spiele sind übrigens nur für Erwachsene und daher nicht auf den Kinder-Profilen verfügbar. Zusätzlich hat Netflix eine PIN eingerichtet, um den Zugriff von Minderjährigen auf die Profile der Erwachsenen zu verhindern. Die gleiche PIN ist erforderlich, um sich bei Netflix anzumelden und das Spiel auf einem Gerät zu spielen.

      Netflix will das Unterhaltungsangebot in Zukunft erweitern und verbessern. Dabei soll vor allem eine größere Nutzerschaft mit Hilfe von unterschiedlichen Games für verschiedene Spielertypen angesprochen werden – sowohl online als auch offline. Mit fünf Titeln ist das aktuell wohl eher schwierig. Falls ihr also nicht so lange warten wollt, haben wir für euch empfehlenswerte Mobile-Games aus allen Genres in unterschiedlichen Listen zusammengetragen. Schaut einfach mal rein.

      Gaming bei uns im Shop

      Quelle: Netflix

      Veröffentlicht von

      Die Leidenschaft fürs Zocken wurde bereits in den frühen 90ern mit Bubble Bobble am Sega Master System II geweckt. Spielt mittlerweile hauptsächlich am PC und hätte gerne viel mehr Zeit, um sich seinem ständig wachsenden Pile of Shame zu widmen.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.