Neue GMail-App aufgetaucht – jetzt mit Unterstützung für andere E-Mail-Anbieter

GMail Material Design

Google ist aktuell dabei, seine hauseigenen Android-Apps auf das neue Material-Design upzudaten. Bei Android Police hat man nun die neueste Version der GMail-App in die Finger bekommen und eine sehr interessante Neuerungen gefunden.

In der neuesten Version der App, die bald im PlayStore landen dürfte, wurde nun Unterstützung für E-Mail-Konten für Fremdanbieter wie beispielsweise Yahoo oder Outlook.com eingebunden, während in der aktuellen Version lediglich Mails GMail-Konten abgerufen werden konnten. Zwar kann man schon länger seine Mails von diversen Konten via GMail abrufen lassen, wer die Konten aber getrennt halten wollte musste somit mobil noch mindestens eine weitere Mail-App installieren, um alle seine E-Mail-Konten abrufen zu können.

Ansonsten beschränken sich die Änderungen hauptsächlich auf die optische Überarbeitung wie neue Icons, die vollständige Umstellung auf Material-Design und einen neuen, verbesserten E-Mail-Editor. Im Video bekommt ihr auf jeden Fall schon mal einen Eindruck, wie die neue Version aussehen wird.

Auf ein Update der App müsst ihr aber leider noch warten – die aufgetauchte APK geben die Jungs bei Android Police noch nicht raus. Schade eigentlich.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Neue GMail-App aufgetaucht – jetzt mit Unterstützung für andere E-Mail-Anbieter

  1. avatar Ralf sagt:

    Hässlich!
    Sieht genauso blöd aus wie bei den neueren IOS Versionen

  2. Pingback: Google will E-Mail mit neuem Inbox-Dienst revolutionieren » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.