Neue Infos zum Windows 8-Tablet von Hewlett Packard

Hewlett Packard gibt nach der TouchPad-Misere nicht auf und wird weiterhin in Tablets investieren. Im konkreten Falle hat man sich aber auf eine Plattform gestürzt, die einen größeren Erfolg versprechen dürfte: Windows 8. Diese wird man sicherlich nicht nur im Consumer-Bereich finden, auch im Bereich Business will Hewlett Packard groß einsteigen und erste Details des Windows 8-Tablets sind bereits im Netz abrufbar – sie gelangten anscheinend aus einer internen Präsentation nach draußen.

Das momentan unter dem Namen HP Slate 8 geführte Gerät wird aller Voraussicht nach auf der x86-Plattform von Intel betrieben, um größte Kompatibilität zu bestehender Software zu gewährleisten, des Weiteren wird TPM unterstützt. Das HP Slate 8soll satte 8 bis 10 Stunden Luft haben (sprich Akkuleistung), 9,2 Millimeter dick sein und 10,1 Zoll in der Diagonale bieten. 680 Gramm soll es wiegen, kein so schlechter Wert. (via)

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Neue Infos zum Windows 8-Tablet von Hewlett Packard"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Können ja viel von der Touchpad Hardware wiederverwenden. Die war schon recht gut so, wenn auch bisschen dick.

avatar
Gast

Ich war mit dem Vorgänger schon nicht zufrieden und ich denke dieses Tabletwerde ich mir nicht holen…

avatar
Gast

Also Hewlett Packard macht in diesem Tabletsegment eigentlich immer eine recht gute Figur. Es ist immer die Frage des Preises. Eine wirkliche Ausreifung kommt erst noch.

avatar
Gast

Der Vorgänger hat ja am Schluß 99 Euro gekostet, das war schon okay…. 😉

wpDiscuz