Neue Nokia Smartphones 3, 5 und 6 vermutlich ab Mai 2017 erhältlich

Nokia-Android-Smartphone

Auf dem MWC 2017 hielt sich Nokia, bzw. Rechte-Inhaber HMD Global, noch bedeckt, wann die neuen Smartphones mit dem legendären Namen in den Handel kommen würden. Ein Nokia Manager hat nun erstmals Daten dazu rausgerückt.

Und zwar war es Tomislav Himbele, HMD Globals Marketingboss für Osteuropa, der während eines halben Interviewstündchens mit dem kroatischen Tech-Channel Bug TV zumindest bestätigte, dass man die zweite Hälfte des zweiten Quartals 2017 für den Produktstart der neuen Nokia Phones anstrebe, was übersetzt bedeutet, dass die ersten neuen Nokias im Mai in den Online-Shops und Ladenregalen auftauchen dürften, wenn alles nach Plan läuft.

Diese Aussage bezieht sich nicht nur auf die neuen Nokia Smartphones Nokia 3, Nokia 5 und Nokia 6, sondern auch auf die Neuauflage des Klassikers Nokia 3310. Bei den Preisen gab es jedoch keine Überraschungen: Das Nokia 3 wird 139€ kosten, für das Nokia 5 werden 189€ fällig und selbst für das Nokia 6 werdet ihr eure Geldbörse gerade mal um 229€ erleichtern müssen. Das 3310 wird mit 49€ weitaus weniger kostspielig sein.

Nokia 6 Black Arte Limited Edition

Außerdem wird es wahrscheinlich, wie mittlerweile üblich, eine limitierte Telefon-Sonderauflage geben. Bei Nokia handelt es sich um die Nokia 6 Arte Black Limited Edition, die mit 299€ auch gleich ein gutes Stück teurer ausfallen wird und vermutlich nur in ausgewählten Regionen in den Verkauf gehen wird. Unklar ist, ob ihr für den Aufpreis einfach nur ein schwarzes Telefon bekommt oder ob im Stückpreis noch weitere Goodies enthalten sein werden.

Nokia – Ein bisschen Geschichte

Nokia, ehemaliger Weltmarktführer in Sachen mobiler Telefonie, hatte zu spät auf den Smartphone-Trend reagiert und setzte darüber hinaus mehrfach aufs falsche Zugpferd in Sachen Betriebssystem. Im April 2014 wurde die komplette Mobilfunksparte an Microsoft verkauft, welche den Markennamen Nokia bereits im Oktober des selben Jahres zugunsten des Namens Lumia fallen ließen. HMD Global aus Finnland, gegründet von ehemaligen Nokia-Mitarbeitern lizenzierte schließlich Ende 2016 die Nokia-Namensrechte für Mobiltelefone und wird die in Finnland entworfenen Phones bei Foxconn in China fertigen lassen.

Alle News & Gerüchte zu den neuen Nokia Phones findet ihr hier.

Quelle: Bug TV via Mobilegeeks

avatar

Über Andy

Nerd, Geek, SciFi-Fan, Rollenspieler, Gamer. Beruflich schreibe ich seit 2011 Dinge ins Internet – seit 2017 als Redakteur und Community Manager bei notebooksbilliger.de. Erste Computer-Gehversuche ca. 1985 auf einem C64.
Dieser Beitrag wurde unter News, Smartphone abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz