Neues Microsoft Surface Go 2 geleakt

      Neues Microsoft Surface Go 2 geleakt

      Das günstige 2-in-1-Gerät von Microsoft bekommt wohl ein größeres Display und neue Prozessoren. Im Mai soll bereits die offizielle Vorstellung anstehen.

      Microsoft Surface Go – Surface geht auch günstig

      Die Microsoft Surface-Reihe steht für hervorragende Tablets, Notebooks und Kombinationen aus beidem. So liefert euch zum Beispiel die Surface-Pro-Reihe die Leistung eines vollwertigen Windows-PCs im minimalsten Formfaktor. Durch den Fokus auf die Premium-Produkte geht manchmal etwas unter, dass Microsoft auch eine günstige Alternative zum Surface Pro anbietet. Die Surface Go-Serie debütierte erst 2018 und brachte einen Großteil der Surface-Features in niedrigere Preisgefilde.

      microsoft surface go

      Nun haben die Kollegen von WindowsCentral herausgefunden, dass ein neues Surface Go auf dem Weg zu sein scheint. Dieses soll ein 10,5-Zoll-Display in Full-HD-Auflösung bieten. Damit ist es im Vergleich zum Vorgänger leicht gewachsen. Aber keine Angst, die Zubehörteile – wie die Surface-Type-Cover-Tastatur – sollen weiterhin ans Microsoft Surface Go 2 passen. Die gewonnene Bildschirmgröße wird durch schmalere Displayränder ermöglicht. Der äußere Fußabdruck des kompakten 2-in-1-Geräts bleibt somit wohl gleich. Auch neue Prozessoren finden ihren Weg in das neue Surface Go. In der Tabelle haben wir die kolportierten technischen Daten für euch aufgelistet:

      Betriebssystem Windows 10 Home im S Modus
      Display 10.5-Zoll (1920 x 1280) im 3:2-Format
      Prozessor Intel Pentium GOLD 4425Y
      Intel Core m3-8100Y
      Integrierte Grafikeinheit Intel HD Graphics 615
      Intel UHD Graphics 615
      Arbeitsspeicher 4GB
      8GB
      Speicherkapazität 64GB eMMC
      128GB SSD
      Expandable Storage microSD
      Security Windows Hello Gesichtserkennung
      Anschlüsse 1x USB-C, 1x 3,5-mm-Klinkenanschluss, 1x Surface Connect
      Farben Platinum
      Price 399$ (Startpreis) – ?€

      Windows 10 im S-Modus

      Einige Einschränkungen gibt es dann aber doch. So ist Windows 10 im S-Modus zwar gut auf die Surface Go-Serie optimiert, aber lässt nur ausgewählte Software zu. Mozilla Firefox und Google Chrome könnt ihr damit zum Beispiel nicht nutzen. Lediglich Microsoft Edge steht als Browser zur Verfügung.

      Wem es davor bereits graut und lieber ein vollständiges „normales“ Windows haben möchte, der muss also weiterhin zur Surface-Pro-Reihe greifen. Dafür kommt das neue Microsoft Surface Go 2 mit WiFi-6 und optionaler LTE-Unterstützung. Somit seid ihr sowohl via WLAN als auch mobil sehr schnell angebunden.

      Microsoft Surface Go

      Der neue Core-m3-Prozessor sollte zudem einen ordentlichen Leistungsschub bringen. Via MicroSD könnt ihr den verbauten Speicher zudem – wie beim Vorgänger – um bis zu 1 Terabyte erweitern. Auch die Kreativwerkzeuge der Surface-Familie – wie zum Beispiel der sehr gute Surface Pen – werden erneut unterstützt. Starten soll das neue Surface Go 2 bei 399 Dollar. Für die stärkere Version wird es wohl ab 499 Dollar losgehen.

      Was meint ihr zum mutmaßlichen Surface Go 2? Lohnt sich der Einsteiger in die Surface-Familie von Microsoft oder holt ihr euch lieber gleich ein Surface Pro? Lasst es uns in den Kommentaren wissen und wir halten euch mit weiteren News auf dem Laufenden.

      Microsoft Surface-Produkte bei uns im Shop

      Quellen: Windows Central

      Veröffentlicht von

      Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

      Das könnte dich auch interessieren

      2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.