Neues von Motorola: XOOM 2 im Anmarsch

Vor ein paar Tagen telefonierte ich mit der Pressestelle von Motorola und erfuhr, dass neue Geräte in der Pipeline stecken. Kein großes Geheimnis, schließlich wird fast jede Pressestelle sagen, dass man plant, Geräte auf den Markt zu bringen. Im Falle von Motorola ging es um Tablets, also um die Nachfolger des Motorola XOOM. Die Nachfolger? Ja, es wird mehrere Geräte geben, so rumort es kräftig, dass ein 10,1 Zoll großes Motorola XOOM 2 auf den Markt soll – und eben jenes soll noch einen kleineren Bruder haben, das 8,2 große Motorola XOOM.

Zu den Tablets gibt es schon einiges in das Web gesickerte Bildmaterial und erste Infos. Gerade das kleinere Modell, genannt die Media Edition kann mit spannenden Infos aufwarten, so soll das Tablet weniger als ein Pfund wiegen.

Die Ausstattung ist allerdings nicht unüblich: 1,2 GHz Dual Core-Prozessor und 1 GB RAM unter der Haube. Beim Display soll angeblich ein IPS-Panel mit Antireflektionsschicht zum Einsatz kommen. Schaut man sich die Bilder des Motorola XOOM 2 an, so wird man unweigerlich feststellen, dass die Optik einfach eine andere ist, als die, die sich momentan auf dem Markt versucht durchzusetzen.

Wir finden leicht abgeschrägte Ecken vor und eine leicht in die Schräge gehende Rückseite. Hier dürfte Apple nichts zu meckern haben. Inwiefern Google nach dem Kauf von Motorola Mobility in den Entwicklungsprozess des Motorola XOOM eingreifen konnte, ist nicht bekannt – wenn überhaupt dürfte da sicherlich nicht viel passiert sein.

Neben der Ausstattung ist sicherlich ein Punkt mit entscheidend: der Preis. Wir gehen langsam aber sicher auf Weihnachten zu. Traditionell ein Zeitraum, in dem sich Hersteller Preisschlachten liefern.

Mal eine generelle Frage an euch, sofern ihr noch kein Tablet habt: welche Ausstattung würdet ihr bevorzugen, was wäre die Hauptanwendung – und was dürfte es kosten?

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Neues von Motorola: XOOM 2 im Anmarsch"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Das ist z.Zt. mein Favorit:
http://goo.gl/VJZzk (Android und win7)

avatar
Gast

die Ausstattung vom Motorola XOOM egal ob Motorola 2 oder 3 sollte auf jeden Fall heben: größeren Arbeitsspeicher (min. 2-3 GB) USB normal Stecker Textverarbeitungsmöglichkeit WIN-XP oder WIN 7 und vor allem sollte telefonieren über Freisprech (für Leute im Aussendienst) möglich sein sowie Faxversandt

avatar
Gast

hab den Kommentar mal eben abgekupfert und möchte noch ergänzen,
die Ausstattung vom Motorola XOOM egal ob Motorola 2 oder 3 sollte auf jeden Fall heben: größeren Arbeitsspeicher (min. 2-3 GB) USB normal Stecker Textverarbeitungsmöglichkeit WIN-XP oder WIN 7 und vor allem sollte telefonieren über Freisprech (für Leute im Aussendienst) möglich sein sowie Faxversandt.
von mir:
Videokonferenz per Skype perr HSPA abwärts kompatibel, HDMI Normalstecker, ein gutes GPS (nicht nur Standortanzeige) WLAN, Bluetooth, Kartenslot für normale SD-HC .

wpDiscuz