Neues von Nvidia: GeForce RTX 3080 Ti und RTX 3060

Neues von Nvidia: GeForce RTX 3080 Ti und RTX 3060

Derzeit ist es ziemlich schwer, an neue Grafikkarten zu kommen. Die neuesten Generationen von Nvidia und AMD sind nahezu vollständig vergriffen. Während dieser heiklen Lage gibt es von Nvidia frohe Kunde über drei weitere neue GPUs.

Aktuell gibt es vier RTX-Grafikkarten auf Ampere-Basis. Zwischen den Modellen gibt es allerdings noch große Preis- und Leistungsunterschiede. Um diese zu schließen bräuchte es noch einige weitere Modelle. Seit einigen Wochen gehen Gerüchte über eine GeForce RTX 3080 Ti und GeForce RTX 3060 durch das Internet, die diese Lücken schließen könnten.

Nvidia GeForce RTX 3080 Ti kommt später

Die RTX 3080 gehört aufgrund ihres Preis-Leistungsverhältnisses aktuell zu einer der gefragtesten Grafikkarten. Jetzt soll mit dem Ti-Modell eine leicht verbesserte Variante folgen und damit das Bindeglied zwischen RTX 3080 und der deutlich teureren RTX 3090 sein.

Der Verkaufsstart soll sich laut Quellen – die sich auf Nvidia und AMD berufen – aber etwas verschieben. Mit dem Ti-Modell will Nvidia mit den neuen Grafikkarten der RX-6000er-Reihe von AMD konkurrieren und hat deshalb das Erscheinen und die ersten Testergebnisse abgewartet.

Da die RTX 3080 in den meisten Benchmarks gleichauf mit den AMD-Karten ist, sieht Nvidia derzeit wohl keinen akuten Handlungsbedarf. Die Gerüchte besagen, dass erst nach den Ferien des chinesischen Neujahrsfests mit dem Verkaufsstart zu rechnen ist. Damit würde der GPU-Launch auf Ende Februar fallen und wäre somit immer noch innerhalb des ersten Quartals 2021. Die gewonnene zusätzliche Zeit soll den Gerüchten zufolge genutzt werden, um die aktuell sehr angespannte Liefersituation besser in den Griff zu bekommen.

Nvidia GeForce RTX 3060 soll in zwei Versionen kommen

Die derzeit günstigste Ampere-Grafikkarte ist die RTX 3060 Ti. Nun soll auch eine Nicht-Ti-Variante auf den Markt kommen, die nochmal ein Stückchen günstiger sein wird. Sie soll schon im Januar 2021 im Rahmen der CES 2021 vorgestellt werden und bereits Ende Januar im Verkauf zu finden sein. Ein späterer Verkaufsstart sei aber auch gut möglich, da in diese Zeit eben auch das chinesische Neujahrsfest fällt.

Die Gerüchte besagen weiterhin, dass es sogar zwei Varianten der RTX 3060 geben soll. Ursprünglich sollte es nur eine Geforce RTX 3060 mit 12 GiByte an Grafikspeicher geben. Diese soll als Konter zur Radeon RX 6700 XT mit ebenso 12 GiByte VRAM geplant sein. Jedoch soll es auch eine Variante mit 6 GB VRAM geben, hinter der sich die früher geplante Geforce RTX 3050 Ti verstecken soll.

Da es sich aber natürlich wieder nur um Gerüchte und Spekulationen aus dem Internet handelt, ist das alles mit Vorsicht zu genießen. Es sollte aber deutlich sein, dass noch weitere RTX-Karten auf den Markt kommen. Schon allein um das Preissegment auszubauen.

Doch was denkt ihr eigentlich über die RTX-Karten? Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare!

NVIDIA Grafikkarten bei uns im Shop

via: igorslab, pcgameshardware

Veröffentlicht von

(Junior) Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Insgesamt sehe ich nur noch eine unverschämte und überbordende Abzocke, welche mich als Kunden nur noch sehr skeptisch auf künftige „Jubelmeldungen“ blicken lässt. Nicht fertige Produkte werden angepriesen, können aber nur homöopathisch bzw. gar nicht geliefert werden.
    Ich werde deshalb aktuell komplett verzichten, sowohl auf Hardware, wie auch auf rudimentäre Software.

Schreibe einen Kommentar zu Gen Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.