News Roundup 14.11.2012 – Skype-Accounts waren gefährdet / Windows 8 steigert PC Abverkäufe / Nokia bringt mit „Here“ eigenen Kartendienst / Sony droht Playstation 3 Nutzern mit Ausschluss bei Verwendung eines Hacks

Skype hatte ein ernstes Sicherheitsproblem, denn es war möglich, sich durch einen kleinen Trick die Accounts von anderen Usern anzueignen, sofern man die Email Adresse des Users kannte. Eigentlich hätte dies nicht geschehen dürfen und selbst als Skype über das Problem im August informiert wurde, sperrten sie die Funktion erst, als es an die Öffentlichkeit kam. Zur Zeit ist es nicht mehr möglich, sich fremde Accounts anzueignen.
-> Skype Sichersheitlücke führte zum Account Diebstahl

Die Veröffentlichung von Windows 8 führte zu einem besseren Absatz von Computern und Notebooks. Zwar ist die Steigerung nur sehr gering im Vergleich zum Gesamtabsatz, aber deutet darauf hin, dass einige Kunden nur auf das neue Betriebssystem gewartet haben. Interessanter wird es, in wie weit sich der Markt verändert, wenn es die ersten Touch-Screen Notebooks gibt.
-> Windows 8 belebt die Abverkäufe auf dem PC Markt etwas

Nokia greift nach den Karten. Nachdem nun die Karten Apps bei Apple so sehr gefloppt haben, nutzt nun Nokia die Gunst der Stunde und veröffentlicht unter dem Namen here seine eigenen Kartendienste samt Augemented Reality. Die webbasierte Anwendung ist unter here.net erreichbar. Eine iOS und Android App sind ebenfalls in Entwicklung. Und der Nutzer kann an den Karten mitarbeiten, denn schlecht erschlossene Gebiete kann der Nutzer direkt online ergänzen.
-> Nokia erweitert eigenen Kartendienst und bringt dieses nun für mehrere Plattformen

Sony droht seinen PS3 Nutzern, die ihre Playstation mit dem Ende Oktober 2012 veröffentlichten LV0-Key gehackt haben, mit Ausschluss aus dem Playstation Network. Durch den Hack ist es möglich, illegal kopierte Spiele zu verwenden oder aber eine alternative Firmware auf der Playstation zu installieren. Sollte der Anwender diese Inhalte von seiner Playstation nicht löschen, so will Sony diese User nun aussperren.
-> Sony droht Usern, die eine gehackte PlayStation 3 verwenden mit Ausschluss

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz