Nexus 5 und Android 4.4 offiziell vorgestellt

Das Warten hat endlich ein Ende, denn nach Wochen langen wirklich sehr konkreten Fakten aus der Gerüchteküche wurde das Nexus 5 endlich offiziell vorgestellt.

Nexus-5-Google-Play-Store-live-590x440

So wird das Nexus 5 die Abmessungen von 134 x 69 x 9 mm haben und knapp 130 Gramm wiegen. Der Bildschirm hat eine Größe von 4,95 Zoll und bietet Full-HD-Auflösung. Wie bereits gemutmaßt wurde, wird das Nexus 5 von einem Snapdragon 800 mit 2,26 GHz Takt angetrieben, der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß. Der interne Speicher ist je nach Modell 16 bzw. 32 GByte groß. Zur weiteren Ausstattung des Nexus 5 gehört eine 8-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator auf der Rückseite, eine 1,3-Megapixel-Frontkamera sowie ein integriertes UKW-Radio. Das Smartphone von Google unterstützt neben Quad-Band-GSM, UMTS/HSPA auch LTE, GPS, NFC, Bluetooth 4.0 und natürlich die WLAN-Standards 802.11 a/b/g/n sowie den neuen schnellen Standard 802.11 ac. Der fest verbaute Akku hat eine Kapazität von 2.300 mAh. Wie das Nexus 4 wird sich auch das das Nexus 5 kabellos aufladen lassen.

Das Nexus 5 ist ab heute in schwarz oder weiß in den USA, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Großbritannien, Australien, Korea und Japan auf Google Play zu Preisen ab 349 Euro erhältlich und hoffentlich später auch im normalen Handel!

Hier gibt es auch bereits auch schon ein kurzes Hands-On-Video in Englisch:

Android 4.4

Zusammen mit der Vorstellung des neuen Nexus 5 hat Google am Donnerstagabend auch die neue Android-Version 4.4 KitKat vorgestellt.

In erster Linie hat man die inneren Prozesse optimiert. Es wurde die Beanspruchung des Arbeitsspeichers verbessert sowie die Touchscreen-Bedienung und das Multitasking, das jetzt schneller und einfacher möglich sein soll.

Einige Änderungen sollen auch direkt sichtbar sein: In der Telefon-App werden Kontakte auf Wunsch so angezeigt, dass jene Personen oben stehen, mit denen am häufigsten kommuniziert wird. In SMS und Messenger-Nachrichten kann zudem auf eine Reihe von kleinen Grafiken zurückgegriffen werden. Von jedem Startscreen aus kann mit dem Sprachbefehl „OK Google“ die Sprachsuche aktiviert werden. Außerdem wird die Google Cloud Print-Funktion im System integriert.

Wer viel mehr Details zu den Änderungen haben will, der kann sich mal diese Seite anschauen. Wer es lieber in Bewegtbildern die Neuerungen sehen will, dem sei dieses für Video (leider in Englisch) empfohlen, wo man auch einen ganz guten Überblick bekommt:

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf Nexus 5 und Android 4.4 offiziell vorgestellt

  1. avatar Jan sagt:

    Hi Ho!
    Ihr habt bei den Tech Specs den WLAN Standard „ac“ vergessen, der für viele sicher sehr wichtig ist.
    Beste Grüße vom Schnellbesteller,
    Jan

  2. avatar Cihan Boz sagt:

    Ja, hast recht, wobei der Sinn bei einem Smartphone NOCH bezweifelt werden kann.

  3. avatar Markus sagt:

    … integriertes UKW-Radio

    Ist das jetzt wirklich bestätigt?
    Laut den geleakten Tech-Spec-Handbuch sollte es so sein, aber bestätigt hab ich es noch nirgends gesehen.

  4. avatar Julius B. sagt:

    mehrere Hands-ons haben kritisiert, dass die Kamera nur so lala (schlechter S4 oder iPhone 5) ist … schade … sonst wär’s perfekt für mich gewesen 🙂

  5. Pingback: Samsung verteilt Android 4.4.2 für das Galaxy S4 Mini » notebooksbilliger.de Blog

  6. Pingback: Samsung verteilt Android 4.4.2 für das Galaxy Note 2 » notebooksbilliger.de Blog

  7. Pingback: Googles Nexus-App-Launcher jetzt für fast alle erhältlich » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.